erst ICSI,jetzt "plötzlich" schwanger!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prusseliese 15.10.10 - 09:53 Uhr

Hallo,Ihr Lieben.
Ich bin noch etwas neben der Spur,komme gerade vom FA und der hat mit bestätigt(nach dem positiven SS-Test),daß ich tatsächlich schwanger bin.Ich kann das noch gar nicht fassen.Meine Tochter ist 19 Monate,es war ein laaanger Weg zu ihr.Die Ärzte sagten damals:niemals auf natürlichem Weg!Sogar Samenspende war kurz im Gespräch,aber dann doch nicht nötig.Und jetzt das!Ich weiß,man hört das immer wieder.Aber daß mir das nun auch passiert,hätte ich nicht für möglich gehalten.Ich traue mich noch gar nicht richtig,mich zu freuen.Es ist noch so früh,der Herzschlag war noch nicht zu sehen.Ist normal,aber jetzt fiebere ich dem nächsten Termin entgegen und hoffe nur,da alles gut ist!!!
Drückt mir die Daumen!
lg,p.

Beitrag von legolas1977 15.10.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

oh das freut mich ganz arg....ja es geschehen doch immer wieder "Wunder".

Drück dir ganz feste die Daumen

Hab am Montag meinen nächsten Termin und hoffe auch das man da vielleicht das Herzchen schlagen sieht!

lg

Beitrag von prusseliese 15.10.10 - 10:06 Uhr

Auch am Montag? Können uns ja nochmal austauschen.;-)

Beitrag von enimaus 15.10.10 - 10:02 Uhr

So war das bei meiner Cousine auch und jetzt hat sie drei!:-D
Herzlichen Glückwunsch!!!

Beitrag von deenchen 15.10.10 - 10:07 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zum Überraschungsei!
Uns erging es genauso. Unsere Tochter, nach der 4. ICSI endlich entstanden, war grade 13 Monate alt als sich die kleine Schwester eingeschlichen hat. In den nächsten Wochen wird sie bereits geboren und ich fasse unser Glück immer noch nicht!
Uns wurde eine vielleicht 1% Chance gegeben, das es auf dem natürlichen Wege klappt... aber wie heißt es so schön? Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn...

Beitrag von melina24-09-07 15.10.10 - 10:18 Uhr

Glückwunsch erstmal, bei einer Bekannten lief das ähnlich ab, 4 (und für sie letzte) ICSI, im 4 anlauf geklappt Sohn NR 1 unterwegs, Sohn nr 2 stellte sich 6 monate nach der geburt ein (es sollte eigentlich bei 2 kiddies bleiben aber da ja die "chance auf Nr sehr gering wäre" <-nicht verhütet) schwupp, nr 3 im anmarsch (Leider MA) und dann hat sie sich doch mit nem 3 baby "angefreundet und sie legtens nochmal draufan und 1 monat später stellte ich die tochter ein! die wird jetzt 3! und das obwohl sie "eigentlich keine kinder auf natürlichem weg bekommen kann"

Beitrag von leona78 15.10.10 - 10:42 Uhr

Na herzlichen Glückwunsch!

Ich habe nach 5 negativen IUIs auch nicht mehr geglaubt, daß ich ohne ärtzliche Hilfe schwanger werde. Aber dann ist das Wunder doch noch geschehen.

Alles Gute #klee