Seltsame Frage: Beeinflusst Sperma den Ovu?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 09:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hab mal eine etwas seltsame Frage: Kann Sperma das Ergebnis des Ovulationstest beeinflussen?

Hintergrund: Wir haben heute morgen geherzelt und anschließend (d.h. so ne halbe Stunde später) war ich dann auf dem Klo und habe den Ovu in meinen Clearbluemonitor gesteckt. Der zeigte mir dann zwei Striche an, also erhöhte Fruchtbarkeit an.
Vom Zeitpunkt her (ZT 9) würd's ungefähr hinkommen, aber trotzdem würde mich interessieren, ob das auch mit dem Herzeln davor zu tun haben kann!

LG und Danke für eure Antworten!

Beitrag von shiningstar 15.10.10 - 10:05 Uhr

Du testest doch mit Urin, nicht mit Sperma #gruebel

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 10:07 Uhr

Hihi,...
Ja, da hast du recht. Aber wenn man kurz davor Sex hatte, dann ist doch im Urin auch noch ein bisschen Sperma enthalten oder bin ich jetzt anatomisch voll daneben #kratz ??

Beitrag von shiningstar 15.10.10 - 10:09 Uhr

Urin kommt aus der Blase, nicht aus der Vagina :-p
Das sind schon zwei verschiedene Öffnungen ;o)

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 10:15 Uhr

Häh?! Aber das muss doch irgendwo durchlaufen!? Also das versteh ich jetzt nicht...

Beitrag von shiningstar 15.10.10 - 10:19 Uhr

Du meinst das Pipi?!
Hattet ihr kein Biologie-Unterricht?! Du hast doch da unten zwei Öffnungen... #gruebel

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 10:49 Uhr

Doch, ich hatte Bio-Unterricht, sogar LK :-)
Jetzt versteh ich auch was du meinst... Ja klar kommt das Pippi aus einer anderen "Öffnung", ABER wenn ich auf's Klo gehe, dann kommt ja aus beiden was raus und läuft quasi zusammen raus: aus der einen gewollt und aus der anderen ungewollt ;-) Und wenn ich dann meinen Ovu drunter halte, dann kann ich ja nicht verhindern, dass da auch Sperma drauf kommt. Oder in meinem Fall, da ich die Probe mit dem Beher auffange, mischt sich das dann da eben drin...
Verstehste jetzt mein "Problem"?

Ich glaube wir haben aneinander vorbeigeredet, sorry #liebdrueck

Beitrag von morgaine01 15.10.10 - 10:11 Uhr

Süsse Frage eigentlich,aber ich versteh was Du meinst...#schein
Nein,Sperma enthält kein lutenisierendes Hormon,welches den nahenden ES anzeigt,eher viel Eiweiss;-)
Und zu meiner Vorednerin:Sperma kann ja bekanntlicherweise mit "rauslaufen"beim pischen...so hat sie es wohl gemeint:-)
Alles Gute, Morgaine

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 10:17 Uhr

Jaaaaa, genau so meinte ich das :-) Ob das was da mit rausläuft, was ja dann auch irgendwie im Urin ist (ich fang die Probe im Becher auf), den Ovu aufgrund von irgendwelchen chemischen Prozessen beeinflusst.
Aber da dem nicht ja so ist, kann ich meinen zwei Balken ja trauen und dann geht's jetzt wohl in die heiße Phase :-p

Vielen Dank!!!!!

Beitrag von morgaine01 15.10.10 - 10:24 Uhr

Ich drück Dir alle Daumen und wünsche gutes Gelingen:-p

Beitrag von josy1984 15.10.10 - 10:50 Uhr

Dankeeeeeeeee, im 8. ÜZ könnte es jetzt echt mal klappen find ich!

LG #winke