VK (EBAY) Anzeigen ... wer ?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von super_mama 15.10.10 - 10:16 Uhr

Hallo,

tja, nun is es soweit.
Mein Freund hatte, Anfang letzten Monats, einige DVD Boxen bei Ebay, über meinen Account gekauft.
Der VK hatte durchgehend positive Bewertungen (knappe 150 zu der Zeit) und bot Paypal an.
Nach dem Ende der Auktionen, es waren mehrere, fragte ich an wegen dem gemeinsamen Porto. Er schrieb am nächsten Tag das er zusammen für 5 Euro versichert verschicken würde, aber mit der Bitte das Geld auf sein Konto zu überweisen und nicht via Paypal zu bezahlen weil er dort viele Schwierigkeiten hätte und nicht immer an die Daten kommt.
Ich zeigte meinem Freund einen Vogel, aber er überwies das Geld (mit Porto fast 75 Euro). Der VK meldete sich das Geld sei da, wunderte sich über den anderen Namen und ob es dann die selbe Adresse sei - was ich bestätigte - und meinte er schickt die Ware direkt los.
Nach einer Woche fragte ich an wo denn die DVDs bleiben. Keine Antwort.
Seitdem kam nichts mehr von dort.
Nach 2 Wochen eröffnete ich einen Fall bei Ebay und erfragte nun die Adresse. Ja, aber wer macht denn nun die Anzeige ? Mein Freund der die DVDs bezahlt hat und somit der Geschädigte ist, oder ich da es mein Account war ?
Seitdem häufen sich bei dem guten Mann die negativen Bewertungen - hab ich ja gleich gesagt bei der Summe nicht via Überweisung - das mein freund das Geld wiedersieht nehme ich trotz Anzeige nicht an, aber Ärger machen will ich dem Typen jetzt trotzdem.

Beitrag von frayer31 15.10.10 - 15:42 Uhr

Hallo,

an eurer Stelle-würde ich alles ausdrucken-Ebay Auktion...Kontoauszug mit der Ueberweisung etc.

Dann geht ihr gemeinsam zur Polizei und schildert alles, ihr sagt das ihr gemeinsam eine Anzeige erstatten moechtet...

Und die werden euch schon sagen...wie es weiter geht. Ich habe bei der Polizei auch mal eine Anzeige gemacht, wegen Ebay.
Habe Negative gekauft und nur Indexe erhalten, es ging um 40,00Euro. Die Verkauferin hatte null Einsicht...hat zwar etwas gedauert aber nach fast 6 Wochen, hatte ich mein Geld wieder.


Lg