Heute FA-Besuch, jetzt viele Frage.. Hilfe

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von twingo1985 15.10.10 - 10:33 Uhr

Guten Morgen,

da ich bei euch eher eine Antwort bekomme und mich hier auch irgendwie wohler fühle als im Kinderwunschforum, wollte ich mal von meinem FA Besuch berichten und meine Fragen los werden.

War heute wieder zum Ultraschall. Am Dienstag war ich bereits schonmal da, da waren die Folikel nur 8 mm groß und sie ist davon ausgegangen, dass diesen Monat einfach kein ES ist. Nun war ich heute wieder da und siehe da. 2 Follikel zu sehen, einer 12 mm und einer fast 15 mm. Da kommt schon meine erste Frage, wie viele Follikel in einem Zyklus sind eigentlich normal? Die waren jetzt uach beide in einem Eierstock, in den anderen war nichts zu sehen.

Nun hat sie uns ans Herz gelegt Sonntag die Hütte wackeln zu lassen. Macht es eigentlich was, wenn wir vorher also heute und morgen auch schon sex haben? oder sollten wir vielleicht lieber heute und sonntag? Was meint ihr?

Montag muss ich zum Kotrollultraschall, wenn das Ei noch da ist, denn wird der Eisprung mit Progesteron ausgelöst.

Nun habe ich zu 80 % eine Gelbkörperschwäche. Würde da das auslösen helfen? Also wären die Chancen denn besser?

Falls das Ei schon gehüpf ist, wird Montag und eine Woche später Blut abgenommen. Könnte man denn noch was machen oder wäre dieser Zyklus verloren? Also wenn man den ES nicht auslöst und denn eine Woche später feststellt, dass meine Gelbkörper zu wenig sind, kann man das in diesem Zyklus denn noch unterstüten oder hätte man denn nur die Gewissheit für den nächsten Monat?

Ich glaube das wären erstmal alle meine Fragen. :-)

Ich wünsche euch schon mal ein schönes Wochenende

Lieben Gruß von der Ostsee
twingo1985

Beitrag von sternenkind-keks 15.10.10 - 10:35 Uhr

wenn du eine gelbkörperschwäche hast, solltest du ab ES unbedingt utrogest nehmen.
hat die FA nix davon gesagt???

Beitrag von twingo1985 15.10.10 - 10:41 Uhr

Sie weis es eben noch nicht 100 %. Sie kennt nur meine Tempi-Kurven der Vormonate und die Tatsache das ich immer ES+10 meine Mens bekomme. Deswegen hat sie die Vermutung. Sollte der ES nicht ausgelöst werden will sie ja eben eine Woche später feststellen wie hoch der Wert ist um es denn genau zu wissen.

Beitrag von trotzkopf951 15.10.10 - 10:49 Uhr

Hi Twingo,
2 Follikel - super, und auch in einem Eierstock ist ok. Es ist normal das sich die Eiertsöcke sozusagen "abwechseln"; einen Monat der, der anderem im drauffolgenden.

Ansonsten- let's rock!
jeden zweiten Tag halt, denn "zu oft " ist nicht gut wegen der Menge ( werden halt nicht mehr ) .

Gruss
trotzkopf