Fast 11 Monate alt und an durchschlafen ist nicht zu denken...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von na-de06 15.10.10 - 10:51 Uhr

Huhu Mädels!

Meine Maus wird bald 11 Monate alt. Und seit Mai ist an durchschlafen nicht zu denken.
Sie braucht auch seitdem wieder 1-2 Milchflaschen nachts. Habt ihr auch so einen hunrigen Schatz? :-)
Ab und an wird sie nur einmal wach die Nacht und braucht ihre Flasche. Das ist gut. :-) Aber ganz oft wird sie ständig wach und schläft unruhig. Dann tippe ich auf Zähne. :-(
Wie lange kann ich ihr eine Milch nachts geben? Ich meine mit 2 Jahren muss das ja nicht mehr sein oder?#rofl

Kennt das jemand?

LG Nadine

Beitrag von schnecke1176 15.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo Nadine,

mach Dir mal keinen Kopf! Nils ist inzwischen 14 Monate alt und die Nächte an denen er durchgeschlafen hat, kann ich an einer Hand abzählen. Nämlich exakt 3 Mal!

Er bekommt nachts auch immer noch eine Flasche 1er Milch und danach schläft er sofort wieder ein. Und wenn er das mit 2 Jahren immer noch möchte, dann soll er die bekommen! Ich sehe da kein Problem! Irgendwann schlafen die Mäuse schon durch.....! Und wenn nicht?!?!? Irgendwann kommen sie zu uns rübergelaufen, kuscheln sich an uns und schlafen friedlich weiter....#verliebt! Ich kann mir Schlimmeres vorstellen.....

LG Heike mit Nils

Beitrag von hailie 15.10.10 - 12:44 Uhr

Lass ihr doch einfach die Milch. Das ist mit 11 Monaten gar nicht ungewöhnlich!
Meine Jüngste ist knapp 10 Monate alt und stillt mindestens 3 Mal nachts, oft deutlich öfter.

Es gibt durchaus auch Kinder, die noch mit 2 Jahren ihre nächtliche Flasche brauchen. Aber bis dahin habt ihr ja noch Zeit, wahrscheinlich wird sich das bald von selbst erledigen. Sie wird dir schon zeigen, wenn sie keine Milch mehr braucht.

LG hailie

Beitrag von schwilis1 15.10.10 - 13:18 Uhr

bei uns ist es ähnlich,. nur dass wir weitaus öfter als 2x stillen nachts.
manchmal reicht es ihm auch wenn er sich auf mich drauf schmeißt und dann den daumen in mind steckt, dass er dann weiterschläft.
ist doch nicht schlimm... irgendwann schlafen sie alle :D

Beitrag von yvka1 15.10.10 - 13:20 Uhr

Hallo ihr Beiden!

Bei uns ist es identisch, Johanna schläft auch nich durch, und sie wird nä. Freitag 1 Jahr alt!
Und ich fange bald wieder an zu arbeiten!

Man gewöhnt sich an alles, machen kann ich da eh nix!

Ich bin halt gerad mit den Nerven auch so runter, weil es tagsüber echt megaanstrengend ist mit ihr! Ich kann mal wieder NIX machen ohne sie, kein Mittag zubereiten, nich zur Toi, null komma NIX!
Aber ich weiß mittlerweile, dass das ne Phase ist, die wieder vergeht und ich sag mir selber immer, wenn sie laufen kann (was sie gerad lernt), wird das sicher schlagartig besser! Dann soll sie mir hinterher kommen zur Toi und dann bekommt sie nen Lappen in die Hand und wischt mit Mama zusammen Staub ;- )!

Wollt dir nur kurzum schreiben, dass ich das kenne ;- )!

Drück Euch!

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von tragemama 15.10.10 - 15:27 Uhr

Christina ist auch ein knappes Jahr alt, sie stillt nachts zwischen 1 und 10 mal, absolut verschieden. Kathrin hat bis vor kurzem (jetzt ist sie 3) nachs noch Milch gebraucht.

Andrea

Beitrag von kolbo-sauri 15.10.10 - 15:37 Uhr

Hallo,

nur zum "Trost": Meine Zwillinge (fast 20 Monate) brauchen auch noch 1-2 Fläschchen pro Nacht....

VG

Beitrag von grashopper73 15.10.10 - 21:38 Uhr

Meiner ist 20 Monate alt und "braucht" nachts immer noch die Flasche. Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass er noch Hunger hat nachts aber der hat sich an seine nächtliche Mahlzeit gewöhnt... Ich habe schon probiert im Tee zu verabreichen oder ihn so zu beruhigen, aber das klappt leider nicht. Er schläft dann nur noch unruhig und meckert, so dass ich ihm dann was gebe... Mittlerweile hab ich die Hoffnung aufgegeben, dass sich da demnächst was ändert :-( Mein Grosser hat durchgeschlafen seit er 8 Monate alt ist, aber der Kleine... Naja... Irgendwann wird er hoffentlich von der Flasche abkommen!

Ich hoffe bei Dir geht es schneller als bei uns ;-)

Lieber Gruss

sandra

Beitrag von evamama08 15.10.10 - 22:10 Uhr

Meiner wird in 2 WOchen 2 und stillt auch noch 1-2 mal nachts :-)
Bin nur froh, dass ich niiiiiiie nachts aufstehen musste, sonst hätte ich das nie durchgehalten. Bin alleinerziehend und arbeite wieder halbtags seit zwergnase 10 wochen alt ist.... Werde also eh nie richtig wach, er kommt an, ich dreh mich auf die Seite, und schon schlafe ich weiter.... Von daher ists mit auch relativ egal... Wenn es einen richtig fertig macht sollte man aber denke ich schon versuchen es etwas zu ändern, denn die Zwerge haben ja auch nichts davon, wenn die Eltern den ganzen Tag völlig fertig sind... Ein tolles liiiiebes Schlafbuch ist z.b. "schlafen statt schreien" von e.pantley... Eine Freundin von mir die nicht gestillt hat hat es so gemacht, dass sie nachts erstmal immer wieder mit Schnuller beruhugt hat, u die Mahlzeiten so immer mehr hinausgezögert hat, bis es nur noch eine Flasche war und dann gar keine mehr.... Und dafür halt tags drauf geachtet, dass die Jungs mehr zu sich nehmen... Aber eine Patentlösung für alle Kinder und alle Eltern gibts da sicherlich nicht!