Rotavirusimpfung vor 4 Tagen - bis heute keinen Stuhlgang

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von frieda-lotta 15.10.10 - 10:56 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine Frage an Euch.

Unser Sohn hat am Dienstag die erste Impfung gegen die Rotaviren bekommen. Abends hatte er einwenig Stuhlgang ( auch schon aufgrund der Impfung verändert ), aber bis heute ist nichts weiter passiert. Er pupst umher und es grummelt auch dolle im Bauch - mehr aber nicht.

Ich stille voll, sodass der Stuhlgang ja eh ausbleiben kann u er macht wohl auch gerade den 8 Wochen Schub durch - auch ne Möglichkeit das der Stuhlgang ausbleibt das alles in das Wachsen gesteckt wird.

Ich frage mich nur, da es ja eine Lebend-Impfung ist, wird dann auch alles wieder ausgeschieden ?? Auf welchem Weg dann ?


Danke für Eure Antworten!

LG Frieda

Beitrag von thalia.81 15.10.10 - 11:20 Uhr

ich zitiere mal Nebenwirkungen: vermehrte Reizbarkeit, Appetitverlust, Durchfall, Erbrechen, Blähungen, Bauchschmerzen, Würgen, Fieber, Abgeschlagenheit.

Beitrag von frieda-lotta 15.10.10 - 11:32 Uhr

Ähm.... ja.... danke, aber das war nicht so ganz meine Frage, vielleicht habe ich mich nicht verständlich ausgedrückt. Mir geht es nicht um die Nebenwirkungen, sondern darum ob u wie der Impfstoff abgebaut wird, wenn kein Stuhlgang ist...

Aber trotzdem danke.

Beitrag von datlensche 15.10.10 - 12:15 Uhr

denke eher übers pipi -> nieren ;-) is aber nur meine kleine persönliche theorie ohne medizinischen hintergrund ;-)

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10