Macht vieles kaputt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mama6709 15.10.10 - 11:25 Uhr

Hallöchen an alle,

mein mann und ich wissen nicht mehr weiter.... unser sohn 15monate geht an alles dran und macht dann auch fast alles kaputt#aerger.
Wir sagen dann auch mehrmals nein nevio das darfst du nicht lass es bitte, aber hören tut er absolut nicht, in gegenteil er guckt uns dann an, fängt an zu lachen und dann ist es schon passiert:-(
Wem geht es genauso?
Oder hat irgendjemand ein Tipp für mich?

Ich danke euch schonmal im Voraus.

Lg mama mit nevio

Beitrag von tragemama 15.10.10 - 11:44 Uhr

Hey :-) Wir haben im Krabbelalter einfach die Wohnung kindersicher gemacht, Christina würde gar nirgends drankomen, was sie nicht kaputt machen dürfte.

Andrea

Beitrag von haifa 15.10.10 - 12:00 Uhr

Hallo,

das ist das Alter, in dem Euer Lebensstandart steigt - naemlich um 1 Meter nach oben.
Also alles Gefährliche und Zerbrechliche in Bodennähe bis 1 m Höhe wegräumen und Regale an die Wand dübeln.

Wenn er Speilzeug demoliert, wird es konfisziert, denn er nicht "anständig" spielen kann, bekommt keine Spielsachen. Das genau so dem Knirps erklären und zur Not Spielzeug konsequent wegnehmen.

Hat beides bei uns sehr geholfen.

LG
haifa

Beitrag von sabine7676 15.10.10 - 13:20 Uhr

#pro

Beitrag von baby2301 15.10.10 - 12:30 Uhr

Meine Tochter macht zwar nichts kaputt, schupps aber gerne mal ein Glas oder sowas um, wenn es mir zu viel wird schicke ich sie in ihr zimmer und sage Lilly das war jetzt nicht lieb geh in dein Zimmer, damit Mama und Papa noch aufessen können, dann sitzt sie in ihrem Zimmer und schmollt vor sich hin bis ich dann hingehe ihr nochmal erkläre was sie gemacht hat dann knuddelt sie mich und alles ist wieder gut.

Meine Maus ist auch erst 20 Monate, sie versteht aber ganz genau, wenn ich einen anderen Ton drauf habe, das Mama jetzt böse ist.

Wenn sie mich heut oder so dann tue ich so als ob ich weine und dann macht sie immer ,,Ei" mit mir.

Beitrag von lexa8102 15.10.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

dann nimm ihm doch das weg, was nicht kaputt gehen soll!

Es ist normal, dass die Kleinen ausprobieren, was man alles mit dem Ding machen kann. Nicht robuste Sachen gehen dabei kaputt.

Viele Grüße,
Lexa