Krankenkassenwechesel....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tutsy1002 15.10.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

hat das jemand von Euch gemacht oder überlegt zu tun? Hab mich gestern mit ne Bekannten unterhalten und Ihre Kasse hat extra Leistungern für Schwangere, z.B. bekommt Sie eine prof. Zahnreinigung beim Zahnarzt, alle 4 Wochen wird Sie telefonisch informiert an was sie alles denken soll und was zu tun ist, oder sie haben Ihr beim Jogakurs 150€ gezahlt....Meine dagegen macht garnix!

Danke schon mal und ein schönes Wochenende#winke

Beitrag von hasi1977 15.10.10 - 11:36 Uhr

Hört sich doch super an, also los!!!

Meiner Meinung nach glaub ich muss man ein Jahr bei einer KK gewesen sein um wieder wechseln zu können.

LG

Beitrag von tutsy1002 15.10.10 - 11:38 Uhr

ich glaub es sind sogar 18 monate, aber solange bin ich schon bei meiner alten, doch bisher hatte ich keinen grund zu wechseln, aber jetzt wäre es ja nicht verkehrt;-)

Beitrag von hasi1977 15.10.10 - 11:40 Uhr

Deshalb...

Schöne SS wünsch ich #winke

Beitrag von tuttertoertchen 15.10.10 - 11:40 Uhr

Nöööö...
Mindestens 18 Monate ;-)

Aber ich würde es mir gut überlegen, die einen KK machen in der Ss mehr die naderen bei Kindern und wiederum andere in die allgmeine Gesundheit. Sollte man schon gut abwägen...

Beitrag von miayasmin 15.10.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

ich hab in der SS die kasse gewechselt.
ZUr Securvita...sind familientechnisch richtig super,zahlen dir fast alles was andere Kassen in der SS nicht übernehmen.
Die Zahnreinigung,Hebammenbereitschaft für ambulante Geburt,Zuckertest,...und du bekommst 160 Euro "Startguthaben" wenn du dein Baby bei denen mit familienversicherst.

Ich habs nicht bereut,ganz im Gegenteil

LG Inga 36.ssw