AWSM - Kaffeetreff

Archiv des urbia-Forums Stammtisch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stammtisch

Wie in einem richtigen Stammtisch wird in diesem Forum geplaudert, diskutiert, geflirtet und gelacht. Alle urbia-Mitglieder vom Frischling bis zum Urbiasaurus sind herzlich willkommen. Getränke und kleine Speisen sind natürlich frei :-).

Beitrag von abarbaras 15.10.10 - 11:32 Uhr

Hallo Mädels,
was ist denn hier los ? Ich zerr mal den total verstaubten Zaubertisch von Marion hierher **** schnell mal drüber wischen ... puuuust **** und frische #blume#blume#blume drauf und die Kaffeemaschine **** rrrrrrt ***** an. Vielleicht schaut ja die ein oder andere mal vorbei.
So, noch schnell einen frischen, warmen Creme Bruleè Kuchen #torte aus dem Ofen drauf. Eignetlich war der für das Treffen mit meiner KH-Freundin, aber die teilte mir gestern mit, dass ihr Sohn Mundfäule hat #schock, neee, da muss sich Paul nicht unbedingt anstecken. Der arme hat gerade mit 2 Backenzähnen zu kämpfen und ist zu alldem gestern noch mit dem Mund auf die Tischkante gefallen #schrei
Dann treff ich mich lieber heute virtuell #pc mit Euch, vielleicht schaut ja die ein oder andere noch vornbei ****** Kuchenduft********* mmmmm...

Hier steht dann heute, wie auch die letzten 3 Tage, nur #putz an, denn wir haben oben in unserem Hauptbad einen Wasserschaden #aerger hinter der Badewanne hat eine Lötstelle an der Warmwasserzuleitung ein winziges Löchlein und es läuft wahrscheinlich seit Wochen schon in Decke und Wand der darunter befindlichen, ehemaligen Wohnung meiner Schwiegereltern. Zu allem Übel hat sich unsere gute Fee zum x-ten Mal in diesem Jahr krank gemeldet #augen
#schock Hab den Schaden am Montatg erst entdeckt, als ich dort entlang in den Garten raus bin. Alles nass, Wandschrank, Schiebetür und Parkett aufgequollen. Als mein Schwiegervater aus dem Urlaub anrief, meinte er nur: "... oder soll ich lieber gleich einen Bagger rufen?"
Und das wo wir gerade am Überlegen sind, ob wir diese untere Wohnung für uns renovieren sollen #kratz Eigentlich steht das Haus (ist solch ein großes, altes Gutshaus) mit samt Nebengebäuden (altes Firmengrundstück) seit einiger Zeit zum Verkauf, aber für sowas muss man erstmal den richtigen Käufer finden. Außerdem kann sich mein Schatz nur schwer von seinem Elternhaus trennen und würde dieses gern erhalten, was aber sicher ein vielfaches teurer wäre als neu bauen. Mal schauen, eigentlich finde ich es hier mittlerweile auch ganz nett, vor allem den riesigen alten Garten, in den wir in den letzten 3 Jahren schon viel Arbeit investiert haben.

Wünsche Euch allen einen schönen Tag und ein schönes WE, was ja wettertechnisch echt fies werden soll! Hier ist es ohnehin schon saukalt, aber jetzt krabbelt grad die #sonne durch !

LG Antje und Paul ( der vorm Mittagessen noch bespaßt werden möchte)



Beitrag von allyl 15.10.10 - 11:56 Uhr

Liebe Antje#herzlich,

wie schön, mal wieder von Dir zu hören. Oh je, die Zähne, ich hoffe, Dein Süßer leidet nicht allzu sehr#schmoll. Mundfäule braucht da aber wirklich kein Mensch (na ja, sonst auch nicht...;-)).

Crème brulée Kuchen klingt aber lecker, hab ich ja noch nie gehört, aber ich glaube, damit könnte ich mich anfreunden#mampf#freu.

Das mit dem Haus ist sicher eine schwere Entscheidung. Ich finde - mal abgesehen von den Renovierungsarbeiten#schein - es klingt doch eigentlich fast nach einem Traumhaus. Gutshaus mit riesigem Garten, wow. Die Frage ist da natürlich, was Ihr lieber mögt. Ich glaube, könnte ich mich zwischen altem Gutshaus und einem (doch meistens eher sterilen) Neubau entscheiden, dann würde ich doch stark zu dem alten Gemäuer tendieren#kratz. Wobei wir bei unserer "Hütte" (und das ist ein normales EFH) schon sagen, dass uns die Energiekosten auffressen, und von dem Gesichtspunkt aus wäre ein Neubau sicher praktikabler#gruebel. Hach, schwere Entscheidung... Was den Wasserschaden angeht, so hoffe ich, dass Ihr den in den Griff kriegt. Wie ätzend! Wahrscheinlich werdet Ihr noch ne Firma beauftragen, die alles wieder trocknet, oder? Mein Chef hatte das gerade, da wurde mit einer super lauten Höllenmaschine ca. 14 Tage lang der Raum "entfeuchtet". Hat aber zum Glück die Versicherung bezahlt, ich hoffe, das ist bei Euch auch so.

Ich wünsche Dir trotz des ganzen Stresses ein schönes Wochenende#liebdrueck.

LG Ally#klee

Beitrag von abarbaras 15.10.10 - 12:44 Uhr

Hallo Ally,

Unser Paul ist richtig tapfer, was das Zahnen angeht, bei den bisherigen 8 gab'S kaum Probleme, ab und zu mal nachmittags etwas nörgeln, aber sonst nichts. Aber diesmal scheinen die dicken Eck- bzw. Backenzähne richtig Ärger zu machen, mit Fieber und Durchfall, aber nachts scheint ihn das nicht zu stören, er ist immer noch unser Schalf#baby von 20 bis 8 Uhr #verliebt

Ja die Sache mit dem Haus ist genauso, wie Du sagst, echt schwierig zu entscheiden, weil das ja dann endgültig ist, wenn's verkauft wird. Also ich tendiere ja mehr zu sterilem Neubau, das auch richtig modern, mein Schatz hängt sehr an seinem Elternhaus, er hat noch nie (!) woanders gewohnt, mag aber sonst auch das Moderne. Man kann das ja auch verbinden, indem man einen Altbau mit hohen Decken ganz modern einrichtet, na mal sehen. Wir hatten kürzlich auch schon einen Termin mit einem befreundeten Architekten, der hat uns diebezüglich schon einige gute Ideen aufgezeigt#schein.
Der Haken an der Sache sind tatsächlich die Energiekosten, von solch einer Heizkostenabrechnung #schock könnte man schon 'nen schönen Urlaub machen #schein Und dann ist da auch noch die Wasser- und Stromrechnung #heul da geht das Geld buchstäblich den BAch runten #gruebel
Das mit dem Trocknungsgerät hatten wir in den letzten 2 Jahren schon 2x nacheinander im Flur #augen, vielleicht kriegen wir das unten so hin, mit Putz ab und lüften, mal sehen, kommt auch auf's Wetter an. Unser Klempner hat uns schon prophezeit, dass solch ein Schaden bei den alten Leitungen noch öfter ansteht, sind wohl früher kalt gelötet worden und das ist bei unserem Wasser hier nicht gut #kratz

Tschüss, Dir auch ein schönes WE !!!

Beitrag von allyl 15.10.10 - 13:43 Uhr

Liebe Antje,

ja, das mit den Energiekosten glaube ich Dir gerne#schock. Ist bei uns ähnlich, und wir werden immer ganz neidisch, wenn wir von Freuden hören, wie wenig sie verbrauchen in ihren neuen Häuschen.

Aber ich würde trotzdem zum Altbau tendieren, wie Du schon sagtest, dann ggfs. mit neuen, modernen Elementen. Stelle ich mir wunderschön vor#freu. Und meine Horrorvorstellung ist ein Neubau, an dem es im Endeffekt auch immer Probleme gibt#aerger, dann lieber Altbau, wo man weiss, woran man ist und was auf einen zukommt. Zum kalt löten: Mag sein, dass das nicht so toll war, aber heutzutage wird meistens nur noch gequetscht, und dann wird es mal an einer Stelle vergessen, weil gerade das Handy geklingelt hat, und schon hast Du die gleichen Probleme im Neubau#aha.

Aber wie Wilma schon schreibt: Ihr müsst Euch einig sein, dann wird es schön, egal wo#liebdrueck.

LG Ally#klee

Beitrag von wilma.flintstone 15.10.10 - 13:26 Uhr

Liebe Antje,

schön von Euch zu lesen und danke für den leckeren Kaffee-Tisch, aber ich sehe, da ist ja auch eine Kanne Tee für mich #freu.

Wir sind gerade auf der Autobahn unterwegs in ein schönes Wochenende mit Freunden #huepf, Schatzi fährt und ich daddel noch ein bisschen rum #schein, gleich muss ich aber auch noch eine Bericht für meinen Kunden fertig machen, da drück ich mich schon die ganze Zeit davor #hicks....

Also meine Präferenz für die Hausentscheidung wäre eindeutig der alte Hof - aber meine Leidenschaft für's Renovieren ist ja allseits bekannt #hicks und moderne Elemente kannst Du ja auch wunderbar einbetten in altes, das ist bei uns auch so gemacht worden. Moderner Wintergarten an altem Gemäuer #freu. Aber das ist eine ganz individuelle Entscheidung, das ist so wie mit Rauchen oder Nichtrauchen, Stuttgart21 oder nicht, Solarstrom oder Atomstrom... Da kannst Du stundenlang drüber diskutieren und es kommt halt doch einfach auf auf Deine persönliche Einstellung an. Wenn Du dagegen handelst wirst Du damit nicht glücklich...

Hauptsache Ihr beide sied Euch einig!

Ich drück Dich und schick Dir liebe Grüße Wilma

Beitrag von allyl 15.10.10 - 13:44 Uhr

Hu Hu Wilma,

wow, Urbia online auf der Autobahn#schock!

Viel Spaß am Wochenende bei Deinen Freunden#huepf#huepf#huepf.

#winke

LG Ally#klee

Beitrag von wilma.flintstone 15.10.10 - 13:47 Uhr

Huhu Ally,

ja, immer voll im Dienst :-)

Dir auch ein schönes Wochenende! #freu #huepf

#winke#winke#winke

LG Wilma

Beitrag von mouche 15.10.10 - 14:57 Uhr

Liebe Antje,

autsch, armes Paulchen..so eine Tischkante ist ganz schön hart, Yves hat auch eine Narbe unterm Kinn von so einem Unfall...Ich puste mal und wünsche ganz gute und schnelle Besserung#freu!!

Wilma, ist noch was Tee übrig? Dann nehm ich mir auch eine #tasse...mein Rennrad ist heute zur Reparatur und mir fehlt das total, meine tägliche Runde...!! Statt dessen habe ich mich tapfer auf die langweilige und zähe Übersetzung gestürzt, die seit ein paar Tagen schon hier auf mich wartet....

Wir wohnen auch in einem alten Bauernhaus mit grosser Scheune, ehemaligem Stall und Garten, aber so idyllisch, wie es klingt, ist es bei weitem nicht...Ich sag mal so: es gibt schöne und hm, weniger schöne alte Häuser, bzw. solche, in denen in den 60er und 70er Jahren mal ansatzweise "modernisiert" worden ist - in unserem Fall war das so und das Ergebnis in meinen Augen leider #schock#schock#schock!!!!!!

Grundsätzlich stimme ich Wilma allerdings zu....Renovieren kann viiiiel Spass machen und das bei euch klingt wirklich richtig gut!!

Gan liebe Grüsse und startet alle gut in ein wunderbares Wochenende#winke#winke

Marion

Beitrag von abarbaras 15.10.10 - 16:41 Uhr

Hallo Marion #winke

Hier ist nicht wirklich Wetter für Rennrad fahren #wolke es schüttet gerade wie aus#putz :-( Also kann ich nicht mit Paul raus, muss mir also hier drinnen was einfallen lassen #kratz Grad fängt auch wieder etwas Genörgel an, denke die Zähnchen machen sich bemerkbar, muss wohl mal zum homöopatischen Doping (Osanit) greifen. Die Küglechen machen ihn so viel Spass, das das allein schon ablenkt #mampf

DAs mit dem renovieren des Hauses ist ganau so, wurde von meinem SchwieVa allerdings in den 70er und 80er renoviert, für damalige Verhältnisse recht teuer und aufwändig, was es aber auch nicht schöner und die Pflege nicht leichter macht. Überall Lampen und Technik, u.a. eine kleines Schwimmbecken mit Sauna, also viel was jetzt nach und nach kaputt geht#aerger.

Wünsche Dir auch ein schönes WE, und bring die Übersetzung schnell hinter Dich !!!

LG Antje & PAul