Femibion ? Ja - Nein ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cucina3 15.10.10 - 11:41 Uhr

Hi - bräuchte mal bitte Eure geschätze Meinung.

Bin in der 20. SSW und nehme derzeit noch das Femibion 2 (aber der 14. SSW).
Frage nun:
- muss ich das überhaupt noch nehmen ?
- wie lange ist empfehlenswert ?

DANKE :-D

Beitrag von tabea669 15.10.10 - 11:43 Uhr

Ich nehms noch und bin in der 25. SSW. Meine FÄ hat aber auch nichts gegenteiliges gesagt.
Ich denke, da sind Vitamine drin, die für Mutter und Kind in der Schwangerschaft wichtig sind und von daher würde ich auf eine Einnahme bis zur Geburt tippen.

Beitrag von tuttertoertchen 15.10.10 - 11:45 Uhr

Klar kannst du das weiter nehmen, aber wenn du dich gesund und ausgewogen ernährst brauchst du das nicht...

Beitrag von cucina3 15.10.10 - 11:48 Uhr

#danke für Eure Antworten.

Ich dachte immer dass Femibion 2 nur Folsäure in abgeschwächter Form enthält

Beitrag von yvonne291284 15.10.10 - 11:51 Uhr

Ich hatte das nur ganz am Anfang, hab dann Folio forte gekauft und jetzt hab ich Folio bin ganz zufrieden damit und es ist etwas günstiger als Femibion.
Ich werd es die ganze SS über nehmen.

Und sonst nehm ich noch Magnesium (Magnetrans Forte)

Lg Yvonne 25.ssw

Beitrag von katimaus86 15.10.10 - 12:01 Uhr

Hallöchen!

Ich nehm Femibion 2 seit ich weiß, dass ich schwanger bin. Hatte mir meine FÄ sofort mitgegeben. Da ist schließlich ne ganze Menge Wichtiges drin, nicht nur Folsäure. Um auf Nummer sicher zu gehn, nehm ich es wahrscheinlich auch noch während der Stillzeit (wofür es ja auch mit gedacht is), zumindest am Anfang.

LG katimaus mit luca 31ssw

Beitrag von lucyfe 15.10.10 - 12:05 Uhr

Ich habe das abgesetzt in der ersten SS nach dem Zeitraum, in dem die Folsäure dem Kind was nutzt (3 Monate). Ich wollte so wenig wie möglich synthetisches Zeug in mich reinstopfen, sonst nehm ich nicht mal Aspirin und da hab ich täglich so eine Tablette in mich reingestopft. Ich denke, das ist eine Belastung für alle Organe im Körper, insb. die Nieren.

lG
Lucyfe

Beitrag von desi2906 15.10.10 - 12:50 Uhr

hallo..

ich bin jetzt in der 14 ssw u bei uns in österreich steht auf der Verpackung drauf

ab der 13.ssw bis zum Ende der Stillzeit.


lg desii

Beitrag von morrissa 15.10.10 - 17:40 Uhr

Hallo

DEFINITIV JA!!!! Und zwar bis zum Ende der Stillzeit, falls du vorhast zu stillen...

Du gibst deinem Körper damit wirklich wichtige Sachen, die er sonst u.U. nicht bekommt. Ausgewogene Ernährung hin oder her. Schau mal bei der DGE (Deutsche Gellschaft für Ernährung) was das wirklich bedeutet.

Also ich geb mir Mühe mit der Ernährung, aber krieg das nicht wirklich und schon garnicht jeden Tag hin.

Musst du letzten Endes aber selber wissen

#winke Morrissa 37. SSW