frage zu beikost und milchflasche!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 19082005 15.10.10 - 12:00 Uhr

hallo,

wann sollte man nochmal die milch nach dem gläschen weglassen erst nachdem das kind ein ganzes glas schafft mit fleisch oder auch schon nach einem ganzen glas zum beispiel mit pastinake und kartoffel?

lg

Beitrag von jumarie1982 15.10.10 - 12:12 Uhr

Wenn das Kind nichts mehr trinken möchte!

Oder isst du immer genau 190g? ;-)

LG

Beitrag von hailie 15.10.10 - 12:46 Uhr

Ich habe mich da nie nach der Essensmenge, sondern nur nach dem Kind gerichtet!

Meiner Tochter hätte ich mit den 190 g-Gläschen auch nicht kommen müssen - sie aß genau 250 g pro Mahlzeit.

Die Milch solltest du so lange anbieten, bis das Kind keine mehr möchte. Es heißt schließlich BEIkost; die Milch soll nicht komplett ersetzt werden, sondern feste Nahrung dazu kommen.

LG hailie

Beitrag von lucaundhartmut 16.10.10 - 22:48 Uhr

Liebe 19082005,

normalerweise braucht man im direkten Anschluss Fläschchen oder Brust nicht mehr anzubieten, wenn ein Kind mindestens eine halbe Breimahlzeit schafft (egal, ob diese aus 1 oder mehreren Zutaten besteht).



LG
Steffi