Wenn Eltern den Kindern peinlich werden teil 2

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von jenny008 15.10.10 - 12:19 Uhr

Ersteinmal Danke an alle die mir geantwortet haben.
Gestern in einer ruhigen Min habe ich das Gespräch mit meiner Tochter gesucht und habe sie gefragt warum sie das gemacht hat.
Ihrer Erklärung war: ihre Schwester (5) klammert sich immer an sie und ihre Freunde und das mächte sie nicht und deswegen hat sie das gemacht.
Ich wäre ihr nicht peinlich. Ihre Freundin war auch dabei und so langen wir zu dritt auf der Couch kuschelten und machten Scherze.
Bin etwas beruhigter ::)))

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 14:44 Uhr

Willst du wissen wann eine Mutter peinlich ist?

Meine war es!! ich war 13 und bin durch die Stadt nach einiger zeit kam meine Mutter daher und wollte mit mir einkaufen gehen dazu nahm sie mich an der Hand udn wollte mit mir am Händchen zu Karstadt... würg.. war ich schnell weg!!!

Beitrag von connie36 15.10.10 - 15:37 Uhr

als ich letztes jahr mit meiner tochter, 9 jahre damals, ím h&m die rolltreppe in den zweiten stock hochfuhr...wollte ich ihr ein küsschen geben, sie schaute mich nur an...und sagte...mensch mama, du bist peinlich#rofl
lg conny

Beitrag von shabnam85 17.10.10 - 14:55 Uhr

Hallo,

meine Eltern waren mir NIE Peinlich!!Sie waren u sind immer mein ganzer Stolz !

LG