bluttest neg.+ ev. zu früh

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nikidesi 15.10.10 - 12:24 Uhr

Kann mir einer sagen ob ich noch Hoffung haben kann das es doch geklappt hat. Mir wurde gestern Blut abgenommen und der Test war neg.. Der Arzt sagte aber gestern schon könnte zu früh sein.Hier mein ZB. Was mein Ihr?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/712183/539791

Beitrag von via165 15.10.10 - 15:06 Uhr

Hallo nikidesi

Ich denke auch, dass es noch ein wenig zu früh sein könnte - es sind nicht einmal zwei Wochen vergangen.

Versuch in dich hinein zu hören. Hast du selbst das Gefühl evtl. schwanger zu sein, oder eher nicht?

Teste in einer Woche nochmal - wäre mein Vorschlag (zu Hause - Urintest).

Drücke dir alle Daumen.

Gruß Via

Beitrag von nikidesi 15.10.10 - 17:55 Uhr

Hatte Termin im Kiwu-Zentrum und da musste Blut genommen werden.