GRRRRRRRRRRRR Scheiß Jugendamt!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 12:44 Uhr

Ich könnte grad kotzen.Bekomm zu jeder U-Untersuchung vom Jugendamt einen Brief geschickt mit einer Bestätigungskarte für den Arzt die er ausfüllen muss.Ich hatte bisher nichts mit dieser Gesellschaft zutun und werde mich nicht rechtfertigen wann ich zur U-Untersuchung hingehe und wann nicht.Was soll denn das,ich werde nach wievor sorge tragen das mein Kind alle Notwendigen untersuchungen bekommt aber muss ich mich jedesmal rechtfertigen nur weil ich nicht mit dem kindesvater verheiratet bin??Wir leben seit 8Jahren zusammen und trotzdem gelt ich wohl als Kontrollbedürftig:-[:-[:-[:-[:-[:-[
So jetzt wollen die allen ernstes nen kontrollbesuch durchführen:-[:-[:-[
Wenn ich die an die Strippe bekomm dann ist Holland in Not!!!! Bekommt ihr auch solche Karten??Meine Schwägerin hat bei ihren 3Kindern nie ein Schreiben erhalten!GRRRR

Beitrag von niobell 15.10.10 - 12:48 Uhr

Huhuu,...
also bei uns hier ist das gaanz normal,..bekommt jeder zugeschickt und der Arzt leitet das nach der U-Untersuchung weiter!!!;-)Find ich persönlich suuuper,...da man ja leider viel zu oft von vernachlässigten Kindern in den Nachrichten hört!!!Wenigstens ein bisl kontrolle alle paar Monate hat man da!Das iss alles zum wohl der kleinen Würmer und du hast doch keine arbeit damit:-p

alles liebe Jenny

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 12:56 Uhr

Ganz erhlich,auch die Leute die ihre Kinder misshandeln gehen mit ihnen zum Arzt sonst würde es nicht solche Schlagzeilen wie "Schonwieder ein verhungertes Kind gefunden" ect nicht geben.Es gibt genug Fälle wo nicht einmal auf anraten von Nachbarn ect nachgesc haut wird aber in einer intakten Familie wird tausendmal nach gestöbert:-[
Es geht mir nicht darum das ich damit arbeit haben könnte sondern einfach ums Prinzip.:-[:-[:-[:-[:-[

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:07 Uhr

Öhm... was ist denn mit dir los?
Nein, solche Leute gehen bestimmt nicht zum Arzt. Sonst könnten viele Kinder sicherlich früher vor ihren Eltern gerettet werden. #schmoll
Das ist ja genau der Grund, warum die Untersuchungen zur Pflicht wurden.

Wenn ihr regelmäßig kontrolliert werden, dann liegt das wahrscheinlich alleine an euch oder einem Vorfall in der Vergangenheit.

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 15:26 Uhr

Das liegt etwa an mir#aerger,Tja ,Sorry das mein Elternhaus etwas verschroben war.Ja hatte mit dem Jugendamt in meiner Kindheit zutun,deswegen bin ich ja auch nicht gut auf solche Beamte zusprechen.Das hat aber mit dem hier und jetzt nichts zu tun.Bin mittlerweile erwachsen und habe seit je her nichts aber auch rein garnichts mit denen zutun(was ich auch dabei belassen werde)
Finde es einwenig unverschämt von dir mir anzukreiden ich bin eine schlechte Person(Mutter).
Sag mal gehts noch:-[

Beitrag von schwilis1 15.10.10 - 12:48 Uhr

ich glaub das ist länderabhängig. wir in Baden Württemberg bekommen solche Karten nicht. Aber ich hab schon von mehrere gelesen dass sie diese Karte bekommen!

Beitrag von hailie 15.10.10 - 12:52 Uhr

#kratz

Diese Erinnerungsschreiben werden hier standardmäßig verschickt.
In einigen Bundesländern sind die U-Untersuchungen nämlich Pflicht.

LG hailie

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 13:00 Uhr

Das ist aber für mich keine Pflicht sondern Selbstverständlich#aerger

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:05 Uhr

Hauptsache du hast einen Grund dich aufzuregen.

#rofl

Nein, es ist leider nicht für alle Leute selbstverständlich. Daher finde ich diese Regelung sehr gut!

Beitrag von blueangel2000 15.10.10 - 12:53 Uhr

Ich finds klasse, dann würden wenigstens alle zur U gehen!

Beitrag von incredible-baby1979 15.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

wir haben solche Schreiben vom JA noch nie erhalten. Denke auch, dass dies länderabhängig ist. Wir wohnen in München und ich lebe mit meinem Freund und KV auch unverheiratet zusammen.
Ich denke, dass solche Schreiben "neu" sind (wg. den Kindern deiner Schwägerin), da das Thema Kindesverwahrlosung etc. immer populärer wird.

Ärgere dich doch nicht so darüber, die wollen dir doch nichts Böses, sondern handeln nur im Interesse des Kindes. Viele denken einfach nicht an die U´s (ich unterstelle dir in keinster Weise, dass du nicht daran denkst).

LG,
incredible mit Julian (18,5 Monate)

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 12:59 Uhr

Die U haben wir schon längst hinter uns und Teufel ich bin ne Mutter die auch gleich Montag wieder zum Arzt geht und ihr Kind impfen lässt#hicks#hicks#hicks#hicks.Sorry finde solche Kontrollbesuche echt den Hammer.Sollen die doch beim Arzt anrufen wenn sie die befürchtung haben ich vernachlässige mein Kind!!!!

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:09 Uhr

Das Impfen hat damit doch gar nichts zu tun.

Was meinst du eigentlich für Kontrollbesuche?
Ich dachte es geht um die U's? #kratz

Beitrag von sophiamarie 15.10.10 - 15:42 Uhr

Ja aber weil ich meine tollen Karte nicht zum Jugendamt geschickt habe(sondern in den Müll) bekomm ich einen Besuch vom JA wo sie doch meinen Sohn kennen lernen wollen.Ich sperr mich einwenig dagegen solche Beamte in mein Haus zulassen da ich in der Kindheit böse erfahrungen mit denen gemacht habe und daher aus Erfahrung weiß wie die einen das Wort im Munde umdrehen.Deswegen reg ich mich tierisch über diesen Brief auf.Aber sollen die mal unsere Steuergelder verschwenden und wen schicken.....andere Familien haben es nötiger#augen

Beitrag von hailie 15.10.10 - 22:09 Uhr

Okay... selbst schuld kann ich nur sagen.

Wer nichts zu verbergen hat, der lässt solche Leute gerne ins Haus. Dann verschwinden sie ja auch schnell wieder.

Und in deinem Fall ist es auch noch selbst verschuldet, weil du zu schludrig warst.

Beitrag von daisy80 15.10.10 - 13:00 Uhr

Bei uns bekommt man eine Erinnerung von der Krankenkasse.
Kann ja passieren, dass man es verbummelt (also mir natürlich nicht *g*, aber ich kanns mir zumindest vorstellen)

Die Kinderärzte schicken immer eine Mitteilung ans JA, nur in einigen BL bekommt man die Karte nach hause geschickt, in anderen macht der KiA das direkt.

Beitrag von ybiab 15.10.10 - 13:00 Uhr

Hi!

Das bekommt man auch erst seit 2009, das Schreiben.
Also zumindest in RLP ist es Standart und jeder bekommt es zugeschickt!

Beitrag von datlensche 15.10.10 - 13:00 Uhr

wir bekommen die auch...generell finde ich es nicht falsch.mich regt nur auf, dass noch innerhalb der frist, wenn die antwort bei denen noch nicht eingetroffen ist, ein erinnerungsschreiben kommt und ein besuch angekündigt wird...
mein arzt hat nun mal n bissl mehr zu tun und ich manchmal auch :-) oder das kind wird krank...dann muss der termin auch nach hinten verschoben werden...

wollte ja schon mal ausprobieren, was passiert, wenn ich das ding nicht wegschicke...und wenn sie an der tür stehen "oh, das habe ich vergessen!" #schein

ich krieg die dinger ja laufend,wegen 2 kindern...man fühlt sich schon ewas komisch...mein arzt ist sich übrigens auch noch nicht sicher ob und was das bringt!

lg, lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von sallyy07 15.10.10 - 13:03 Uhr

Wir bekommen auch nur ein Schreiben von der zuständigen KK wo drin steht das man halt bitte an den Termin denkt für die nächste U.

(wohnen in NRW)

lg

Beitrag von dominiksmami 15.10.10 - 13:17 Uhr

Huhu,

aus Deutschland bekomme ich nichts.

Aber hier in NL werde ich ständig erinner *lach* und rufe dann brav wieder dort an und erinnere daran das ich in D zum Arzt gehe.

Ich finds toll das darauf geschaut wird!!!

lg

Andrea

Beitrag von coolkittycat 15.10.10 - 13:19 Uhr

jetzt findet man es sch... dass das ja sich kümmert. wenn man nix zu verbergen hat, kann ich es leider nicht verstehen. ich finds eher traurig, dass die so wenig kapazitäten, geld und einfluss haben. ich finde jedes kind-nicht nur jede familie-sollte zweimal im jahr vom gleichen ja zuständigen besucht werden.
ich arbeite mit kindern und sehe diese notwendigkit jeden tag......
wer ein tier aus dem tierheim holt, wird v orher besucht....das sagt glaub alles!
alles reg dich nicht auf, sondern unterstütz es!

Beitrag von blockhusebaby09 15.10.10 - 13:27 Uhr

Ups#schock ich hab diesen Papierkram auch nie ausfüllen lassen und immer gleich in Altpapier entsorgt ,so wie die Schreiben der KK.
Warum auch steht doch alles im U-Heft,ich hasse den überflüssigen Papirkram:-[
Ich hab jetzt keinen Sinn dahinter gesehen das ausfüllen zu lassen.
Ich dachte da gehts um irgendwelche Statistiken, da stand auch nie was vom Jugendamt drauf.#gruebel
Ich kenne das auch von den großen Geschwistern nicht#kratz
Na ja ,ist ja Wurscht ,bei den U`s waren wir Alle auch durgeimpft sind die Kinder und wenn sie ein Hausbesuch machen wollen,bitte, ich hab Nichts zu verbergen.;-)

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:34 Uhr

Bei uns muss man das nicht selbst ausfüllen. Es ist zwar immer so eine Karte beigefügt, allerdings teilt der Kinderarzt von sich aus mit, ob die Untersuchung stattgefunden hat. Es ist also wirklich nur eine Erinnerung.

LG

Beitrag von blockhusebaby09 15.10.10 - 14:03 Uhr

Danke dir#winke, ich hab jetzt bei der TLLV angerufen ,so heißt das bei uns in Thüringen .
Hast Recht die Kinderärzte melden die Kinder von sich aus ,auch ohne den Schriebs ,wenn Diese zu U waren und die U`s sind auch dort schon von meinen Kind alle regestriert.
Na ja der ganze Papierkram hat ja auch sein Gutes ,es gab ja schon genug Kinder die vieleicht noch leben könnten wenn genauer nach Ihnen geschaut wurden wäre.:-(
In der Hinsicht ,lieber 1000 Kinder überkontrolliert als 1 vergessen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von little-star87 15.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo
also ich komme aus NRW und ich habe so ein schreiben vom Jugendamt noch nicht bekommen. Bin aber auch verheiratet.

Leider habe ich auch schlechte erfahrungen mit dem Jugendamt. Denn meine kleine Schwester ist mit ihrer tochter total überfordert und ich muss andauert dort hinterher telefonieren. Die wird immer vergessen.

Jetzt sind die sogar weggezogen und das jugendamt weiß das noch nicht mal. Hab die vor einem monat benachrichtigt und was ist das neue kaff wo die wohnen interessieren sich wieder nicht dafür.

Ich finde es immer schade das ´das jugendamt bei den falschen familien sucht.

Lg

  • 1
  • 2