Welche Fahrräder haben eure 3-4jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwarze-sonne 15.10.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Mit einem Laufrad kommt Alena nicht klar :-( das ist ihr dann auch "zu anstrengend" und lässt es liegen, daher dachten wir uns, kaufen wir ihr zu Weihnachten ein Fahrrad mit Stützrädern, das macht ihr richtig Spass...

Jetzt überlege ich welches und wie gross es ein sollte/muss. 12" ist das ok?

Finde das hier total süss:

http://www.toysrus.de/product/index.jsp?productId=4183411

Welche Fahrräder haben eure?

GLG

Carina

Beitrag von tigerbaby1976 15.10.10 - 13:06 Uhr

unsere hatte ein 16 Zoll Puky. Das war zu groß. Mit Stützrädern war es ok, ohne nicht.
Also haben wir ein 12 ZollRad gekauft. Dürfte das gleiche seins, wie Deins.
Damit flitzte sie ohne Probleme ohne Stützräder los. Da war sie 3. Mit 4 ist sie dann auf 16 Zoll umgestiegen.
Also mach die Stützräder sofort ab. Das klappt sicher auch.

Beitrag von schwarze-sonne 15.10.10 - 13:11 Uhr

Ich glaub nicht dass das gleich klappt... sie hat es nicht so mit dem Gleichgewicht ;-) Daher auch kein Laufrad, damit kippt sie immer um #schein

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:28 Uhr

Dann würde ich ehrlich gesagt noch kein Fahrrad kaufen. Der Vorteil vom Laufrad ist ja gerade, dass das Gleichgewicht trainiert wird. Ich würde an deiner Stelle einfach noch etwas abwarten, vielleicht entdeckt sie ja noch das Interesse am Laufrad.

LG hailie

Beitrag von liamitis 15.10.10 - 14:08 Uhr

Also wenn sie mt dem Laufrad noch nicht klarkommt dann würd ich auch kein Rad mit Stützrädern kaufen sondern lieber einen Roller:-D