Kopfschmerzen/Migräne! Was soll das denn jetzt? ET-6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fruitycocktail 15.10.10 - 12:54 Uhr

Hallo liebe Kuglis und vielleicht auch Schon-Mamis,

ich hatte bisher, weder in der SS noch davor, Probleme mit Kopfschmerzen und wenn reichte ne halbe Paracetamol und der Spuk war vorbei...
Gestern Abend ging es dann aber auf einmal los:

- so eine Art flimmern vor den Augen
- Schwindel
- zeitweise taube Fingerkuppen oder andere Körperstellen
- und ganz ekelige Kopfschmerzen im ganzen Kopfbereich, so ein dumpfer Schmerz
- fiebriges Gefühl, Temp. ist aber normal

Bin dann zum Glück irgendwann eingeschlafen, bevor mich das flimmern und taubheitsgefühl völlig verrückt gemacht hat! Heute morgen is alles weg, nur noch Kopfschmerzen, hab dann doch mal ne Paracetamol genommen und die hilft nur bedingt... Leichte Kopfschmerzen sind noch da...

Sagt mal, war das ein Migräneanfall?? Oder ist sowas vielleicht typisch in den Tagen vor der Geburt? Habt ihr nen homöophatischen Typ??
Die armen Leute die soetwas regelmäßig haben... #gruebel

Liebe Grüße,
Fruity ET-6

Beitrag von caracoleta 15.10.10 - 13:14 Uhr

Unbedingt zum Arzt! Dringend! Uns wenns wieder kommt, Notarzt rufen. Das kann Deine erste Migräne sein, oder was ganz anderes.
Wie waren denn Deine Blutdruckwerte bisher?

Beitrag von xyz-female 15.10.10 - 14:34 Uhr

Ich will ja keine Panik machen, aber gerade mit tauben Fingern und dazu noch flimmern etc. ist ja meistens nicht zu spaßen. Ruf doch sonst mal deinen Doc an und frag nach. Ich würde sonst auch mal Blutdruck messen, (wenn nicht beim Doc wenigstens in der Apotheke). Aber besser ist, direkt mit Doc sprechen!

Beitrag von arw74 15.10.10 - 14:37 Uhr

Hallo Fruity,

das hört sich ja ganz stark nach einem Migräne-Anfall mit sogenannter Aura an. Wenn du das früher noch nie hattest, würde ich das aber auf jeden Fall abklären lassen, denn gerade am Ende der Schwangerschaft sind starke Kopfschmerzen z.T. auch mit Augenflimmern und hohem Blutdruck auch möglich und deuten dann auf eine Gestose hin.

Ich hatte auch kurz vor meinen beiden Entbindungen starke Migräneanfälle, wahrscheinlich ausgelöst durch den sich ändernden Hormonspiegel durch die nahende Geburt. Aber ich wußte gleich Bescheid , da ich leider seit 20 Jahren immer wieder mit dieser blöden Migräne kämpfe...

Hoffentlich hast du Glück und das war der einzige Anfall... homöopathisch kann man gegen diese ekligen Symptome wie Flimmern, Taubheitsgefühle an Händen oder Gesicht o.ä. Cyclamen D6 oder D12 nehmen, aber ich kann nicht behaupten das es besonders toll hilft. Ansonsten gg. den Restkopfschmerz gibts versch. homöopathische Mittelchen wie z. B. Spigelia. Mir hilft aber einen Tag nach dem Anfall eigentlich am besten Kaffee oder Cola drinken...

Liebe Grüße und eine schöne Geburt wünscht

Alex