Ab wann hämmern verboten?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von dresdnerin86 15.10.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

unsere Untermieter sind so nervig, dass sie uns jedes Mal bei der Hausverwaltung (ein Konzern aus den USA) schriftlich anzeigen wenn nach 18 Uhr etwas lautes in der Wohnung gemacht wird. Zum Beispiel wenn die Waschmaschine rumpelt und die das hören.

Ich muss dazu sagen das wir nach 18 Uhr schon bewusst nichts mehr bohren oder hämmern.
Aber ab wann ist denn nun die Ruhezeit? In unserem Vertrag steht von 22 bis 6 Uhr sind laute Arbeiten untersagt. Im Haus hängt keine Hausordnung wo es stehen könnte und auch der Hausmeister verweist uns auf unseren Vertrag.

Steht es irgendwo im Gesetz das 18 Uhr gilt? Ich find dazu nämlich auch nix im BGB.

LG,
Gwen 9 SSW
P.S. wie soll das dann blos werden wenn das Baby da ist und sie es schreien hören

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 13:09 Uhr

Nachtruhe ist von 22 bis 06 Uhr da hat Ruhe zu herrschen (Babygeschrei natürlich ausgenommen).

Im Interesse der Gemeinschaft sollte man aber schon nach ca 20.00 Uhr und nicht vor 07.00Uhr nicht mehr mit Bohrhammer und Kompressor arbeiten. Waschmaschine darf sogar rund um die Uhr laufen genau wie ihr die Dusche etc nutzen könnt wann ihr wollt.

Beitrag von coffea 15.10.10 - 13:24 Uhr

Hallo!

Wo kann ich das mit der Dusch-Benutzung und der Waschmaschine nachlesen? #gruebel

Danke, für deine Bemühungen :-)

VG coffea

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 13:49 Uhr

http://www.urteile-mietrecht.net/Miete33.html

Waschmaschine darf bei Berufstätigen gelegentlich nachts laufen!! laut AG Ddorf

Beitrag von wasteline 15.10.10 - 20:52 Uhr

Dann sollte man aber auch bitte eine Waschmaschine haben, die nicht beim Schleudergang durch die Wohnung rumpelt.

Beitrag von werner1 15.10.10 - 13:33 Uhr

Hallo,

das steht nicht im BGB, sondern in der Satzung deiner Gemeinde. Hier mal ein kleines Beispiel :

http://www.muenchen.de/cms/prod2/mde/_de/rubriken/Rathaus/70_rgu/04_vorsorge_schutz/laerm/pdf/musiklaermV.pdf

Anstelle von "München" wirst du vermutlich unter "Dresden" suchen müssen

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von lexa8102 15.10.10 - 14:53 Uhr

Hallo Gwen,

schau mal in die Polizeiverordnung für eure Stadt (jede Stadt hat seine eigene). Da stehen die genauen Ruhezeiten und mögliche Ausnahmen drin.

Und dann wirf einfach eine Kopie in den Briefkasten deines Nachbarn.

Bei uns ist zwischen 20 und 7 Uhr und 13 und 5 Uhr Ruhezeit.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 15:21 Uhr

Laut der Europäischen Vereinbarung gibt es nur noch die Nachtruhe von 22.00 bis 07.00 Uhr Sonn und Feiertags ist es grundsätzlich ruhig zu halten. Also 20. bis 7 Uhr ist Unfug

Beitrag von lexa8102 15.10.10 - 21:19 Uhr

Hallo,

dann google doch mal Polizeiverordnung Leipzig - oder jede andere Stadt.

Da stehen das dann so drin.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 15:28 Uhr

Niochmal Leipzig hat KEINE Ruhezeiten von von 20. bis 7 Uhr!!!! und auch keine Mittagsruhe... du wirfst da was durcheinander und zwar die Lärmschutzverordnung mit der allgemein in Deutschland gültigen Ruhezeiten verordnung. die Lärmschutzverordnung gilt für Rasenmäher, Laubsauger und ähnliches und eben für Maschinen und Geräte!!!!

Beitrag von werner1 15.10.10 - 16:03 Uhr

Ursprünglich ging es um eine Waschmaschine.
Das mit der Rasenmäherverordnung war nur ein Beispiel, wenn man lange genug suchen würde, könnte man auch bestimmt die "Leipziger Waschmaschinenverordnung" finden.

Beitrag von fensterputzer 15.10.10 - 16:11 Uhr

Waschmaschinen darfst du zwischen 07.00 und 22.00 Uhr betreiben bis der Arzt kommt und zwischen 22.00 und 07.00 Uhr wenn du berufstätig bist ab und zu . 18.00 Uhr als Ruhezeit gibt es in ganz Europa nicht!!!!

Beitrag von werner1 15.10.10 - 17:54 Uhr

#Zum Beispiel wenn die Waschmaschine rumpelt und die das hören. #

Es geht ja nicht um das Plätschern von Wasser, sondern anscheinend um die Lautstärke (üblicherweise beim letzten Schleudern).

Beitrag von lexa8102 15.10.10 - 21:18 Uhr

Hallo,

mit Ruhezeiten meinte ich ja auch nicht, dass man sich aufs Sofa setzen und lesen muss.

Na klar sind dabei lärmende Dinge gemeint, wie rasenmähen usw.

Google doch mal Polizeiverordnung Leipzig. Da steht dann drin, was man darf und was nicht. Hämmern ist sicher erlaubt, nur nicht mit einer Schlagbohrmaschine.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von zwiebelchen1977 15.10.10 - 21:08 Uhr

Was ist den 13-5 Uhr füe eine Zeit??
Es gibt nichtmal eine generellegesetztliche Mittagsruhe.

Und man darf auch bis 22 Uhr "lärmen".

Beitrag von lexa8102 15.10.10 - 21:15 Uhr

Hallo Zwiebelchen,

so steht es in Leipzig in der Polizeiverordnung - kannste ja gern mal googeln, wenn du es mir nicht glaubst.

Diese Zeiten gelten zumindest für elektrisch betriebene Sachen wie Rasenmähen usw. Gibt auch Ausnahmen, zum Beispiel für Baufirmen.

Viele Grüße,
Lexa