Ab wann nächster Sitz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brini1987 15.10.10 - 13:07 Uhr

Hallo,

ich habe eine Frage, mein Kleiner ist übermorgen 7 Monate, und bis jetzt haben wir noch den Maxi Cosi Caprio, nur langsam wird dieser zu Klein. Er kann sich kaum noch an den Schultern bewegen und gerade jetzt mit der Winterjacke ist das alles sehr eng.

Ich habe auch schon den nächsten Sitz da, Maxi Cosi Tobi, kann ich den jetzt auch schon benutzen?

Luca hat jetzt 8,5 KG.

Danke für eure Antwort.

LG Sabrina

Beitrag von sallyy07 15.10.10 - 13:10 Uhr

erst ab 9 KILO! vorher nicht.

und den maxi cosi am besten solange benutzen wie es geht.
ist einfach sicherer.

Beitrag von blockhusebaby09 15.10.10 - 13:13 Uhr

Also idealer Weise sollten die Kinder so lange wie möglich in der Babyschale bleiben.
Zu klein ist diese erst wenn der Kopf über die Rückenlehne ragt.
Und mit dicken Winterjacken dürfen Kinder auch nicht in die Babyschale.#nanana
Meine Mädels sind mit ca 18 Monaten in den Tobi gewechselt.
Auch müssen die Kinder frei und alleine sitzen können und minimum 9 Kilo haben.
Aber wie gesagt am sichersten sind sie in der Babyschale solange der Kopf noch in der Kückenlehne liegt.
Die vorwärts gerichteten Sitze haben in soo frühen Altern eine enormes Hals und Genick Verletzungsrisiko.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von hailie 15.10.10 - 13:14 Uhr

Es wird empfohlen, ein Kind 18 Monate entgegen der Fahrtrichtung sitzen zu lassen. Bei den meisten Babyschalen ist das leider kaum möglich, eine Alternative wäre da ein Reboardsitz, also ein rückwärtsgerichteter Autositz. So einen werden wir für unsere Jüngste wahrscheinlich auch kaufen bzw. zum ersten Geburtstag schenken lassen.

Übrigens darf man kein Kind mit Jacke anschnallen, weil die Gurte dann nicht mehr richtig sitzen! Im Auto muss eine dicke Jacke immer ausgezogen werden.

Solange der Kopf nicht über den Rand der Babyschale ragt, muss man normalerweise auch nicht wechseln.

LG hailie

Beitrag von canadia.und.baby. 15.10.10 - 13:31 Uhr

Wir mussten vor 2 Wochen wechseln.

Ihr Kopf ragte über die Kopfstütze.


Wir haben den Römer King Plus genommen.

Beitrag von karimba 15.10.10 - 14:25 Uhr

Hallo,

unsere Maus wird sicher noch eine Weile rückwärts fahren. Wir mußten vor zwei Wochen notgedrungen mit dem Taxi fahren und der aufmerksame Fahrer holte auch gleich einen Kindersitz... aber ich war auf der Rückbank wirklich richtig im Streß...bei jeder Bremsung bewegte sich der kleine Kopf nach vorn...und das im Stadtverkehr und bei einer defensiven Fahrweise. Ich möchte nicht sehen wie das bei Tempo 80 aussieht. Ich denke Körpertechnisch wäre es evtl. besser gewesen, das Kind nur im Wiegegriff zu halten, sicherer aber bestimmt auch nicht.
Auf jedenfall bin ich mir jetzt sicher, dass der bisherige Sitz noch bleibt.

LG

Beitrag von hope001 15.10.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

wie groß ist denn der Kleine? Man wechselt den Kindersitz nicht, weil das Kind 9kg hat sondern, wenn der Kopf oben überschaut, weil er dann nicht mehr sicher ist. Rückwärtsfahren ist die sicherste Transportmöglichkeit für ein Baby.

Dicke Jacken sollten Babys/Kinder (auch Erwachsene) nicht im Kindersitz tragen, da die Gurte so nicht mehr richtig greifen, da der Gurt eng am Körpersitzen muss, für den optimalen Schutz.

Wie meinst du das mich den Schultern?

Finn ist knapp 80cm (9,1kg) und war am Rand seine Kindersitzes angekommen und das mit knapp 11 Monaten und dann haben wir einen neuen geholt, den Römer-Maxi-King-Plus, den kann man noch in Liegeposition stellen.

Übrigens sind die 9kg die unterste Gewichtsgrenze, damit man den Kindersitz wechseln kann. Ist das Kind leicht aber deutlich zugroß für die Sitzschale braucht man einen speziellen Sitz.

LG, Hope mit Finn 11 Monate