Mal ne Frage zur beikost...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cioccolato 15.10.10 - 13:24 Uhr

wir haben nun seit ca.2 wochen angefangen mit beikost...und nun wollet ich einfach mal verglecihswerte haben...

Jaimy isst mittags ungefähr 60-100g gemüsebrei, dann trinkt er noch 20 ml wasser mit saft und dann noch so 30-50ml 1er milch...
finde das irgendwie wenig..

wie war das bei euch am anfang? wieviel essen eure mittags in diesem alter?

lg cicoco 19.ssw#verliebt und Jaimy 6 1/2 monate alt #verliebt

Beitrag von datlensche 15.10.10 - 13:47 Uhr

bei uns gabs immer hochs und tiefs...mal aß er wochelang wien spatz und dann musste er wochenlang wieder aufholen, dass ich dachte er müsse doch platzen!

die melden sich schon, wenn sie hunger haben! so schnell verhungert kein kind ;-)

lg,lena + kilian janosch*10.07.07 & nuno amadeus*27.5.10

Beitrag von katy68 15.10.10 - 21:23 Uhr

Hi,

mir ging/geht es genau so, wir haben vor ca. 3 wochen mit Beikost begonnen. Der Anfang war schleppend bzw. das falsche Gemüse. Es muss jetzt halt immer was mit Möhre sein, dann isst es mein Mäuselchen auch.

Aber viel ist es noch nicht. Ich koche immer selber, so wußte ich nie, wie viel er gegessen hat. So habe ich heute mal aus Neugierde gewogen, wieviel das war....ups, nur schlappe 65gr. Er hat auch schon mal etwas mehr gegessen, in etwa kann ich das ja abschätzen. Aber insgesamt ist das noch recht wenig.
Ca 1/2 bis 1h später trinkt er dann noch mal bis zu 120 ml Pre Milch.

Ich sehe das aber recht locker, es ist der Anfang und er hat Zeit. Er soll soviel essen, wie er möchte. Reinzwingen geht eh nicht. Vom Ersetzen der Milch sind wir noch meilenweit entfernt. Aber ich freue mich ganz einfach daran, dass er so schön vom Löffel isst und es ihm zu schmecken scheint...

Katy mit Klein - Yannik (25. Wochen)