Heute Geburtsvorstellung im KKH gehabt (36.ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nineeleven 15.10.10 - 13:48 Uhr

Hallo, bin grad zurück vom Krankenhaus und wollte euch kurz mal berichten.

Also mein FA hatte mir ne ÜW ausgestellt, da ich 2006 ne Notsectio hatte und damit die Klinik besser vorbereitet ist wenn ich auf der Matte stehe bin ich da also heute hin.

Zuerstmal musste ich schmunzeln, denn obwohl es über 4 Jahre her ist mit der Geburt meiner Tochter und dort seitdem weiß Gott wieviele Kinder geboren wurden konnte sich die Oberärztin tatsächlich an mein Gesicht erinnern. Lustig. Naja, jedenfalls folgte ein sehr nettes Gespräch mit Untersuchung auf dem Stuhl, Abtasten des MuMu und PH-Wertbestimmung (alles i.O.) und dann US. Zwergie wiegt jetzt schon schätzungsweise 2860 gr. JETZT SCHON deswegen weil meine Tochter damals bei ET-2 mit 2900 gr geboren wurde. Größe ca. 46 cm. Hände und nen Fuß wieder vor dem Gesicht gehabt. Ich frag mich echt wie der Kleine in meinem Bauch liegt. Der übt anscheinend schon für Kamasutra #rofl #schwitz Dann hat sie meine Narbe geschallt, auch da alles super. Hat mich aber gleich drauf hingewiesen, wenn ich kurz vor dem ET erbrechen sollte und einen reißenden Schmerz spüren sollte soll ich mich sofort ins KKH begeben und nicht noch Wehen usw abwarten. Könnte dann nämlich sein, dass die Narbe reißt. #zitter Aber sie fand es toll dass ich spontan entbinden möchte #huepf Allerdings sagte sie auch dass wenn sich der Zwerg auf die 4000 gr zubewegen sollte es wohl doch auf einen KS hinauslaufen wird, weil das Risiko dann doch zu groß ist. #schmoll Jedenfalls hat er aber noch Platz nach unten, also sitzt (noch) nicht fest im Becken. Hoffe dass er es seiner Schwester nicht nachmacht und oben sitzen bleibt. Das war damals mit der Grund für die Notsectio.

Danach musste ich noch ans CTG, auch da alles supi. Herztöne mal schneller mal langsamer aber alles im Normbereich. Keine Wehen! Aber sagt mal, sind denn alle Liegen immer so furchtbar unbequem? Egal ob beim FA (war bei zweien in dieser SS) und im KKH, alle Liegen (egal ob für's CTG oder US) sind knochenhart und extrem unbequem. Beim auf dem Rücken liegen wird mir schwummerig, wenn ich auf der Seite liege ziehts den Bauch nach unten. Ich weiß nicht, aber schwangerenfreundlich sind die Dinger absolut nicht. Eigentlich müssten die Teile schön weich und nicht so ne grade Liegefläche haben.

Ja, als ich dann da auch fertig war musste ich nochmal im Gang auf den Arztbrief warten und dachte mir, wirste mal das Foto deiner Tochter suchen. Hatte damals eines als kleines Danke abgegeben. Hab schon aufgegeben und mich dann wieder vor den Untersuchungsraum gesetzt. Da hab ich dann heute insgesamt 3x gewartet und genau da hing auf ein Bilderrahmen mit Babyfotos. Beim letzten Warten dachte ich noch so, die Decke und der Kopfkissenbezug kommt dir doch irgendwie bekannt vor, bis ich merkte, ist ja meine Tochter. #klatsch Ich saß dreimal davor, stand einmal davor und erkannte mein eigenes Kind nicht #klatsch#klatsch#klatsch

Naja, bin dann frohes Mutes und mit einem kleinen schlechten Gewissen meiner Tochter gegenüber wieder nach Hause. Kreißsaalbesichtigung hab ich nicht gemacht, da die sich in den letzten Jahren nicht geändert haben und ich glaub am Ende ist es auch wurscht in welchem das Kind kommt.

Also das dann mein kleiner Bericht aus dem KKH. Wünsche euch allen noch einen #sonneigen Tag, eine tolle Kugelzeit, keine vorzeitigen Wehen und dass euer Zwerg immer schön brav im Bauch ist und nicht immer nur Party feiert! So wie meiner #aerger#nanana

LG
nineeleven #winke