BT negativ - ich heule, heule, heule - 3. Zklus Stimu erfolglos

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasengesicht 15.10.10 - 14:11 Uhr

grade hat die Praxis angerufen. Ich war mir diesmal so sicher, dass es geklappt hat und die Helferin hat das Gespräch auch noch in so ´nem fröhlichen Ton begonnen, dass ich schon dachte "Hurra, endlich!". Und dann das... Mein Mann ist auch noch nicht zu Hause und die Freundinnen auch nicht.

Haben doch wieder mal alles gegeben für ein Geschwisterkind: kriege seit August Metformin und habe vor diesem Zyklus 1 Monat lang "die Pille" genommen, damit der Körper optimal vorbereitet wird.
Und dann die Hibbelei immer, das ist fast das Schlimmste. So scheiße das Spritzen ist, habe ich wenigstens das Gefühl etwas zu tun, also aktiv zu sein.

Ich hoffe ich trete niemandem auf die Zehen, da wir schon ein Kind haben aber ich bin grad so fertig... Die Kleine ist so verrückt auf andere Kinder und so eine Fürsorgliche. Mein Mann und ich wünschen es uns auch sehr. Mein Mann hat es wg. mir sowieso nicht einfach, ich habe im Leben schon so einiges mitgemacht (mitmachen müssen) und er hat mir immer beigestanden und es hat ihn auch Kraft gekostet. Ich wünsche uns so sehr Ruhe und Frieden.

Kann wohl direkt wieder einsteigen in die Behandlung, soll parallel zum Arztgespräch (wenn die Mens kommt) aber irgendwie ist mir das auch gerade kein Trost. Alles wieder von Vorne und wahrscheinlich bald auch mal Durchlässigkeitsprüfung bzgl. der Eileiter.

Bin so unendlich traurig:-(

Beitrag von julimond28 15.10.10 - 14:20 Uhr

Hallo,
das tut mir wirklich leid!!
Mach dir nie wieder gedanken darüber jemandem evtl auf die füße zu treten nur weil ihr schon eine maus habt. Euer wunsch ist doch nicht minder groß deswegen, sonst würdest du das ganze ja nicht mitmachen!!

Ich kann dich jetzt nicht trösten, aber denke immer daran, auch paare die keine probleme haben werden nicht immer im dritten, vierten oder fünften ÜZ schwanger.
Auch die probieren oft länger!!

Bei mir wollten 13 Embryonen während der künstl. Befruchtungen nicht bleiben.
Dann hat es plötzlich nur mit stimu und auslösen geklappt. Also irgendwann wird auch bei euch wieder ein kleines Kampfkrümelchen bleiben wollen.
Ganz bestimmt!!!!!!!!!

Beitrag von hasengesicht 15.10.10 - 14:26 Uhr

Danke, Julimond, das ist so lieb und macht mir ein ganz klein bisschen Mut...#liebdrueck