Familienfeier...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von daisy80 15.10.10 - 14:33 Uhr

Ich bin grade ein bisschen ratlos...

Meine Omi wird nächsten Monat 85 und feiert unter der Woche in einem Restaurant. Abends soll es um 19 Uhr losgehen.
Junior geht um 19 Uhr ins Bett und ist dann meist schon ne Stunde vorher unausstehlich, weil er total müde ist. Ich kann ihn also nicht länger "ziehen".
Im KiWa oder MaxiCosi wird er auch nicht schlafen, wenn um ihn rum alles feiert - der wird total steil gehen.
Wenn ich sonst abends mal wegmöchte (ist bis jetzt 3 Mal passiert, weil ich musste und nicht weil ich wollte), passt meine Mama auf oder meine Schwester. Aber die sind natürlich auch auf der Feier.
Meine Freundinnen haben entweder selbst Kinder oder keine Zeit.
Und ein "fremder" Babysitter ist mir mit 9 Monaten noch zu früh. Den müsste ich ja erstmal einige Male kommen lassen, bis Leo sich vor der Person nicht mehr erschreckt, wenn er aufwacht. Außer Oma und Mama lässt er sowieso kaum jemanden zu...

Ich seh jetzt schon den Haussegen schief hängen und eigentlich freue ich mich auch auf die Feier - Omi wollte das letzte Mal etwas größer feiern.

*seufz* Es wird wohl drauf hinauslaufen, dass ich nachmittags nen Stündchen hinfahre.

Ach menno... :-(

Beitrag von koerci 15.10.10 - 14:35 Uhr

Und wenn dein Mann mit dem Kleinen nach hause geht und du noch etwas bleibst?

Beitrag von daisy80 15.10.10 - 14:38 Uhr

Ich bin unter der Woche allein mit meinem Sohn.

Beitrag von koerci 15.10.10 - 14:39 Uhr

Mh, das ist blöd! Dann bleibt wohl nur die Option, dass du mittags hingehst.

Beitrag von kula100 15.10.10 - 14:49 Uhr

Hallo,

meinste er macht das nicht einmal mit? Ich meine mein Sohn geht auch immer so gegen 20 Uhr ins Bett. Letztens waren wir auch mit unseren Trauzeugen essen und da ist es nach 22 Uhr geworden. Irgendwann ist mein kleiner dann im Kiwa eingeschlafen. Ich meine man macht das ja nicht jeden Abend und wenn es gar nicht mehr geht kannste ja immer noch verschwinden. Ich würde es auf jeden Fall mal probieren. Manche Kinder schlafen dann zwar nicht aber dadurch das so viele Leute da sind machen sie auch kein Theater.

Lg kula100

Beitrag von mini-wini 15.10.10 - 14:51 Uhr

Hallo,

das kenne ich, unsere Maus ist auch um 19 Uhr im Bett oder zumindest so müde, dass sie nicht mehr auszuhalten ist:-p. Allerdings waren wir letztens auch auf einen 90er eingeladen, den wir unmöglich sausen lassen konnten. Wir sind gegangen und mussten feststellen, dass unsere Tochter ihre Müdigkeit recht schnell vergessen hat und zwischen den ganzen Gästen nochmal richtig aufgedreht hat. Erst um 21 Uhr 30 ist sie dann wieder richtig "krätig" geworden. Dann sind wir heim und haben sie in Bett gebracht.
Natürlich kennst du dein Kind besser, aber vielleicht willst du es ja einfach mal probieren.

LG

Beitrag von alkesh 15.10.10 - 15:13 Uhr

Nimm ihn mit, gehen kannste immer noch wenn es nicht klappt!

LG

Beitrag von melli.1812 15.10.10 - 16:14 Uhr

Ich würde auch hingehen... Unterwegs und dann noch mit vielen Leuten sind die kleinen doch ganz anders und meist nicht mehr "unausstehlich". Ist ja eine Ausnahme und wenns nicht mehr geht fährste halt mit ihm nach Hause, da wird er dann totmüde ins Bett fallen!

Viel Spaß :-)

LG Melli

Beitrag von tragemama 15.10.10 - 17:59 Uhr

Ich würde ihn (handhabe ich auch so) bei Müdigkeitsanzeichen in die Trage packen, draußen eine Runde gehen und mich dann mit dem schlafenden Kind wieder in die Party schmeißen :-)

Beitrag von ladyna79 15.10.10 - 19:11 Uhr

Geh hin mit dem Kleinen und wenn's gar nicht geht, kannst Du immer noch wieder gehen. Dann ist Deine Verwandtschaft froh, wenn Du mit dem schreienden Kind wieder weg bist ;-) Nein, im Ernst, wenn sie das mitbekommen, werden sie Verstaendnis dafuer haben, dass Du eher gehst. Das ist besser, als gar nicht erst erscheinen.

Und vielleicht klappt's ja unerwartet etwas laenger.
Meine geht auch immer so 20 Uhr ins Bett. Als wir bei Freunden im Sommer abends grillen waren, war alles so interessant, dass sie locker bis 22 Uhr durchgehalten hat und dann ohne murren eingeschlafen ist (auf der Hollywoodschaukel ;-) )

LG
Ivonne

Beitrag von dany2410 15.10.10 - 20:08 Uhr

Hallo,

schwiegereltern???? oder eine verwandtschaft von deinem mann??

oder gibt es in dem restaurant vielleicht zimmern zu mieten? wir waren gerade im september auf einer hochzeit... zimmer gemietet, kind hingelegt (reisegitterbett) babyphon eingepackt und weitergefeiert ;-)

lg Dany

Beitrag von daisy80 15.10.10 - 20:29 Uhr

Die sind 200 Kilometer weg.
Nee, Zimmer haben die nicht, das ist nen ganz normales Restaurant. aber ich werd mal meine Patentante fragen, ob sie aufpassen würde.
Das ist mir eben erst eingefallen. Wenn sie Zeit hat, macht sie das sicher.