nimmt jemand ASS oder hatt es genommen ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isilay09 15.10.10 - 16:06 Uhr

Hallo


Frage steht ja schon oben Danke

hab paar Fragen per VK Danke

Beitrag von kamira 15.10.10 - 16:41 Uhr

Hi,
ich habe ASS100 von der 29-. bis zur 35. Woche genommen - um die Durchblutung und Versorgung zu verbessern, weil meine Kleine in der Entwicklung weit zurücklag.

Was hast du denn für Fragen?

Viele Grüße
Kamira

Beitrag von lisa-min 15.10.10 - 16:42 Uhr

Hallo #winke

Ich nehme Ass und spritze auch noch Heparin.

Bei fragen gerne.

LG

Beitrag von daisy-muc 15.10.10 - 16:49 Uhr

Häää, in deiner VK steht, dass du Gerinnungsstörungen hast...

Ich bin kein Arzt, aber ist dann ASS nicht kontraindiziert weil es die Gerinnungsstörung verstärkt? #kratz

Beitrag von isilay09 15.10.10 - 17:06 Uhr

Gerinnungsstörung nehme ich als Abk.von Blutgerinnungsstörung (ist das Falsch) ??

Ich habe Protein S Mangel Blutgerinnungsstörung deshalb musste ich ASS100 nehmen

Beitrag von daisy-muc 15.10.10 - 16:45 Uhr

Guckst du hier

http://www.embryotox.de/ass.html

ASS hat den gleichen Wirkstoff (Acetylsalicylsäure) wie Aspirin. Sorgt. u.a. dafür, dass das Blut flüssiger wird und damit schwieriger gerinnt.

In der Schwangerschaft darf Acetylsalicylsäure nur in kleinen Mengen verabreicht werden, da ASS insbesondere im dritten Trimenon zu einem vorzeitigen Verschluss des Ductus arteriosus botalli des ungeborenen Kindes führen kann. Außerdem besteht durch die gehemmte Blutgerinnung eine erhöhte Blutungsneigung der Mutter bei der Geburt. (Wikipedia)

Würde ich in der Schwangerschaft nicht nehmen. Wenn du es wegen Kopfschmerzen nimmst, nimm Paracetamol, das ist unbedenklich.

Oder nimmst du es wegen Thromboseneigung?

Beitrag von mai75 15.10.10 - 17:17 Uhr

Hallo,
ích nehme jeden Tag eine Asperin 100 auf Verordnung meines FA, dass soll ich auch bis zur 20. Woche so weitermachen. Der Grund dafür ist, dass die Durchblutung meiner Gebärmutter am Anfang nicht o.k. war. Seit ist täglich eine Tablette schlucke ist das wieder i.o.
Es führt definitiv zur Verdünnung des Blutes, wenn Du also wirklich Probleme mit der Gerinnung des Blutes hast, verstehe ich auch nicht, weshalb es Sinn macht Dein Blut nun auch noch zu verdünnen...
Wir sind alle keine Mediziner - am besten nochmal beim FA nachfragen.
Lieben Gruß
Maike

Beitrag von else.kling 16.10.10 - 12:42 Uhr

Ich habe Baby-Aspirin eingenommen, aber die scheint es hier wohl nicht zu geben (Dosierung zwischen 79 und 82 mg Wirkstoff). Abgesetzt habe ich es ab der 36. Woche. Bislang hat alles gut geklappt.