Na toll.Waren beim Augenarzt...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 16:08 Uhr

....und der Arzt schaute mich an und meinte vollen ernst "Ihr Sohn braucht ne brille."

HAHAHAHA kam nur aus mir raus nachdem ich Tagelang schon von Can gequält werd.Er macht alles was er nicht soll,hört noch weniger wie sonst,haut mir dauernd eine runter,schreit in den grellsten Töne sobald was nicht passt usw usf...

Ich hab den Arzt nicht ernstgenommen und gelacht und dann geheult.
Nicht weil er eine brille bekommt sondern weil ich genau weiss das dieses Kind NIEMALS im leben eine brille auf der nase lassen wird!!!
Nicht einmal seine Mütze lässt er auf!Nee im gegenteil die reisst er erfolgreich vom Kopf und macht sie dabei kaputt!!!

Verdammt,warum hat er nicht früher ne brille gebraucht!!Da wär er wenigstens mit "aufgewachsen".

Na toll!

So hat jemand mit erfahrung und kann mir sagen wie es ist wenn ein so (nett ausgedrückt)lebhaftes kind in dem alter ne brille bekommt??


danke schonmal#winke

lg der ich tret die mama mit der haarausreißendes etwas die sich mama nennt#schwitz

Beitrag von corinna2202 15.10.10 - 17:44 Uhr

hi

als allererstes ist es natürlich wichtig dass DU etwas positiver an die sache rangehst. wenn can die brille wirklcih braucht, dann wird er nach ca 2 wochen ständigen auf und absetzen merken dass er mit brille besser sieht und läßt sie dann auch auf. wenn die sehstörung geringgradig ist, dann wirst du wohl verlieren in diesen kampf #schwitz
es gibt so "häubchen" etc das die brille auf der nase bleibt kannst du dir aber sparen, das hilft alles nix. einfach immer wieder aufsetzen und er wird entscheiden ob er sie trägt oder nichht was anderes gibt es da einfach nicht!
noch ein tipp nimm auf jedenfall so eine titanflex kinderbrille die kann man in fast alle richtungen biegen und gehen nicht gleich kaputt! umso älter can wird umso mehr wird er die brille tragen!

mach dir keinen streß #winke
corinna

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 17:51 Uhr

Hallo!

Was meinst du mit geringgradig?
denkst du das er sie nicht auflassen wird weil er eigentlich auch gut ohne brille sieht?

awie gesagt da ich selbst eine brauch kauf ich mir auch eine und hoffe can merkt es und sich vll ein beispiel nimmt.

und was soll ich machen wenn er sie nicht trägt?
wir wollen nicht das seine augen noch schlechter werden und dafür braucht er eben ne brille.

lg jessie

Beitrag von corinna2202 15.10.10 - 18:01 Uhr

hi

geringgradig meine ich wenn er in der lage ist die sehschwäche aufgrund der rechenleistung seines gehirns zu kompensieren und dadurch eigentlich normal sieht bei kindern ist das bis zu 3 dioptrien möglich.
ja genau das denk ich und so hab ich es auch erlebt, wenn die kinder ohne brille genauso gut sehen (was natürlich für das gehirn eine ungeheure anstrengung tag täglich darstellt) dann ist es eher schwer die kids dazu überreden dass sie die brille auflassen. achte anfangs darauf dass wenn ihr ein buch anschaut oder fernseht oder spazieren geht er die brille trägt also immer dann wenn er abgelenkt ist, wenn er allerdings alleine irgendwo herummurkst wird die chance relativ klein sein dass er sie aufläßt zumindest anfangs.
was du machen sollst wenn er sie nicht trägt:
wie gesagt nur zu "betreuten" zeiten aufsetzen und wenn die haut auf der nase und hinter den ohren dann nicht mehr so empfindlich auf die brille reagiert dann wird er sie irgendwann auch beim alleine spielen auflassen weil er vergißt dass sie überhaupt da ist!
viel geduld und ruhe bewahren keinen streß wenn er sie anfangs nicht mag, kidis haben soooo schnell heraussen wie man die mama ärgert ;-) wenn er sie 2x hintereinander runter getan hat lass sie für eine halbe stunde weg und hol sie dann erst wieder her #liebdrueck
und du wirst sehen je entspannter du bist in dereingewöhnungsphase desto besser klappt das mit dem can und seiner brille!
lg corinna

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 18:06 Uhr

Dannke dir für die liebe antwort!!

ja er sieht echt gut.mit ists gar nicht aufgefallen das er ne seh schwäche hat.dazu käme andeutungen einer leichten schielung nach aussen auf deinem auge.

naja ich versuch mir deinen rat zur herzen zu nehmen und hoff das wir damit gut fahren!

#pro#blume

Beitrag von rene2002 16.10.10 - 11:40 Uhr

H Jessie,

ich hab jetzt mak geguckt. Also Rene hat Rechts und Links + 3.00. Und die Titanflex kann ich nur empfehlen, haben wir auch. Die hält auch wirklich was aus. Das andere haben wir ja schon besprochen;-).

Lg Anita, (die gestern mit ner Urbiafreundin ne ziemlich lange aber tolle Nacht hatte;-))

Beitrag von minkabilly 15.10.10 - 17:55 Uhr

manchmal überraschen uns auch unsere Kinder...
ich dachte das gleiche wie du als es hieß mein Sohn braucht ne Brille (er war 4 J.) und ich dachte...die wird er nie dulden...und was war...nix...alles ok ;-)

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 18:04 Uhr

hey!

Aber 4 jahre sind doch schon ein deutkicher unterschied zu nicht mal 2.mit 4 jahren kannst du es einem kind erklären oder ein spiel draus machen aber can würd mich nur anschauen und denke was will die alte schon wieder von mir.

hmm...mensch,ich frag mich echt ob er sie dulden wird.

Beitrag von minkabilly 15.10.10 - 18:10 Uhr

mit erklären war da nix zu machen...das Problem bei uns war:
jede noch so kleinste Veränderung war für meinen Sohn die Hölle (frühk. Autist) und ich hab ihn total falsch eingeschätzt...es klappte ohne Probleme...deshalb: nicht immer vom schlimmsten ausgehen ;-)

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 18:55 Uhr

Ach so,stimmt ja.

Wow ich hoff ich hab da auch keine grossen probleme mit.#zitter


lg jessie

Beitrag von bobinha 15.10.10 - 20:34 Uhr

Hi

Hab die Tage immer mal wieder an euch gedacht. Mein KiA wäre begeistert von Cans Entwicklung. :-D Er freut sich immer wenn Kinder in die Trotzphase kommen. Wünsch dir viel Kraft dafür. Mein Sohnemann hört immer dann nicht wenn ich gerade was anderes mache. Wenn ich mich mit ihm beschäftige ist er das liebste Kind. ;-)

Mit der Brille kann ich dir leider nicht helfen. Bei uns sagen sie immer, dass es noch nicht so dringend ist und er sie in dem Alter eh nicht aufbehalten würde. Daher sind wir bis jetzt immer drum rum gekommen. Mal schaun was sie im Februar meinen.

Wünsch dir wirklich viel Geduld und Kraft, weil ich weiß wie die Kleinen terrorisieren können.

LG Bobinha mit Mr. Ich-hab-den-Rückwärtsgang-gefunden

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 22:58 Uhr

#winke

jaja die rabauken!
ja die woche war hier viel los.ich hatte geburtstag,can hat 2x die woche kg und ich jez auch dazu,ein termin nach der anderen und diese wunderschönen phase#verliebt#aerger

ist echt schön zu hören und lesen wie die kleinen sich entwickeln.heute waren wir auf der ITS wo can lag und alle waren so begeistert!!und natürloch stolz!ist ja ihre "arbeit" gewesen.

Naja heute bekam ich durch den ganzen stress n schönen ausschöag im gesicht!aber besser wie graue haare#rofl

Beitrag von bobinha 16.10.10 - 20:47 Uhr

Hi

Na dann alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Schau so selten auf mein Profil und habs daher verpasst. Sorry. :-)

Ja auf die Intensiv gehen ist immer wieder schön. Die freuen sich dann immer so und man kann andere Eltern deren Kinder da sind aufbauen. Freut mich immer wieder. :-)

Also ich hatte schon 2 oder 3 graue Haare. Denke die werden dann mehr wenns hier richtig los geht. Spätestens wenn die Pubertät kommt. ;-) Ich bin dafür fast dauererkältet. Werd mich dieses Jahr auch mal wegen ner Grippeimpfung schaun, weil ich echt keine Lust mehr habe. Naja ist ja nur ne Phase die so mit 4 Jahren wieder aufhören müsste. :-D

Liebe Grüße Bobinha mit Mr. Ich-motz-wenn-was-nicht-klappt

Beitrag von rowan855 15.10.10 - 20:38 Uhr


Hi Du :-)

Mir erging es genauso wie Dir. Ich wollte es auch nicht glauben, als wir mit knapp 17 Monaten erfuhren, das Mara wohl eine Brille bräuchte, aber man wolle es noch etwas warten um sicher zu sein......

Mara hat eine stärkere Hornhautverkrümmung, aber denoch kann sie sehr gut gucken und sieht auch alles ohne Brille. Halt nur alles unscharf.

Alle in unserer Familie schlugen Alarm :Sie werde doch nie die Brille auflassen, so aktiv, wie die ist.

Ich zitterte schon etwas und alle gaben mir gute Tips, wie wir sie dazu kriegen sollten sie aufzulassen. Z.B. erstmal mit 15 Min anfangen und dann wieder absetzten, also stufenweise gewöhnen.

Pah, unsere Zaubermaus erstaunte alle mal wieder. Am ersten Tag holten wir die Brille ab und auch wenn erstmal nur Nasen-Flügel, statt Steg gab, blieb die Brille bis abends drauf. Auch am nächsten Tag ließ sie sie ohne Probleme zu machen auf. Tja, so kanns gehen. #pro

Klar weiß sie, das sie die Brille nicht abnehmen soll, doch wenn sie die Mama ärgern will, wird da schonmal an der Brille gezupft. ;-)

Uns gab man noch den Tip, 1.) einen Nasensteg zu nehmen
2.) Flex-Bügel und 3.) Sportbügel zu nehmen.
Ich kann nur sagen, es lohnt sich.

Wir sind schon gespannt auf den Dezember, da soll sie ihre endgültige Sehstärke bekommen. Unsere Augenärztin in der Augenklinik (sind Spezialisten für Frühchen) will sie stufenweise an die Brille gewöhnen, so das es den Kinder leichter fällt mit dem neuen und nicht sofort ins ganz kalte Wasser gestoßen werden, sozusagen.

bye Rowan, mit einem kleinem Monsterchen :-p

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 23:00 Uhr

Danke dir für die antworten und tips!

also die ärzte wollen nicht warten weil sie nicht wollen das es schlimmer wird.

Can hat von mir eine leichte Hrnhaut verkrümmung und seine stärke sind:

FERNE:

R:plan cyl.+1,0 102°(das steht zwischen Achse und Prisma)
L:-0,5 +1,25 76°

also scheint echt nicht viel zu sein...#kratz

Beitrag von jessie86 15.10.10 - 23:05 Uhr

ach ja da steht noch :

Hornhautscheitelabstand: 14mm