Homöophatie

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von coala10 15.10.10 - 17:22 Uhr

Hallo an alle,
Hat jemand von euch Erfahrung mit sepia gemacht?
Ich habe gerade mit Nux vomica entgiftet und möchte in vier Wochen mit Sepia weiter machen.
Viele Grüße
Coala

Beitrag von hasengesicht 15.10.10 - 17:46 Uhr

Hallo Coala,

mit Sepia habe ich sehr gute Erfahrungen bei Depressionen gemacht. Bin so in einer sehr schweren Zeit in der sehr viel zusammenkam (Tod Familienangehöriger, Sterilitätsdiagnose u.a.) um ein Antidepressivum herumgekommen... Aber hom. Medis sind ja eher Typ- als Diagnosefrage, man kann das ja nicht verallgemeinern.

Warum und wie lange machst Du denn Deine Entgiftungskur, wenn ich fragen darf.:-)

Liebe Grüße

Beitrag von coala10 15.10.10 - 18:03 Uhr

Ich habe das Gefühl meinen Körper zu viel Chemie zugeführt zu haben. Ich habe jetzt einmalig Nux Vomica genommen und in vier Wochen nehme ich dann einmal Sepia damit sich der Hormonhaushalt reguliert. Die Mittel habe ich selbst besorgt. Ich war schon zweimal bei Homöophaten und die haben auch nicht ins Schwarze getroffen. wenn du mehr wissen willst findest du dazu auch ganz viel auf der Seite Kinderwunschhilfe von Birgit zart.
Viele Grüsse

Beitrag von rotes-berlin 15.10.10 - 18:47 Uhr

Geh mit sowas lieber zu einem Spezialisten und lass dich dort richtig einstellen.

Beitrag von babs2010 15.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo Coala

mache gerade auch mit Nux Vomica eine Entgiftungskur wg. vieler Medis. im Krankenhaus und BS OP wg. ELSS und Endometriose.
Nehme Nux Vomica auch wenn ich z.B. Antibiotikum nehmen musste nach Erkältungen oder ähnliches.
Sepia habe ich auch schonmal genommen bei Depressiver Verstimmung wg. KIWU und Stress aber ich finde es hat nicht wirklich geholfen.
Das ist nicht immer gleich würde es aber auf jedenfall wieder probieren.

Glg. Babs #blume

Beitrag von fallingstar19 15.10.10 - 20:59 Uhr

Hey,

ich hatte Sepia zum "Auslösen" der Mens..aber geholfen hat es leider nicht.

Liebe Grüße

Beitrag von daphnia 15.10.10 - 21:18 Uhr

sagt mal, in welcher Verdünnung nehmt ihr eigentlich nux vomica?

Ich würd mir ja so ein Gift wie Strychnin, dass nicht ausgeschieden wird und sich deshalb im Körper ansammelt, nicht regelmäßig zumuten. Auch nicht in kleinen Mengen.

Beitrag von coala10 15.10.10 - 21:30 Uhr

Ich habe eine einmalige Gabe von 10 Globulis in c1000 genommen

Beitrag von daphnia 15.10.10 - 22:03 Uhr

das ist ja dann wenigstens ungefährlich. Sorry, ich glaub nicht so ganz an Homöopathie (abgesehen vom Placebo-Effekt).

Wenn's hilft ist es ja gut (und die Schulmedizin weiß ja auch nicht immer so genau, warum ihre Medikamente eigentlich wirken), aber wenn ich Gifte zu mir nehme, wüsste ich schon gerne, was da in meinem Körper mit passiert.