Ich weiß mir keinen Rat mehr... HILFE

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von giessi 15.10.10 - 17:30 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine Maus Jana ist sonst ein relativ pflegeleichtes und liebes Kind aber seit ca einer Woche will sie pardu zum Frühstück und zum Abendessen nichts mehr essen!!!! #kratz

Ich hab schon alles probiert, frühs:
Toast mit Wurst, Nutella, Marmelade, normales Brot, Brötchen, Laugenhörnchen, normales Hörnchen, Müsli...
Sie trinkt "nur" ihre 100-120ml H-Milch aber essen will sie nichts nur Yoghurt könnte sie den ganzen Tag an futtern!!!

Mittag isst sie ganz normal und abends auch wieder dass selbe Spiel,
sie will einfach nichts essen und wenn sie was isst dann auch nur seeehr wenig!!!! Aber bevor sie ins Bett geht trinkt sie noch 150ml Milch!!!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich weiß echt nicht weiter!!!#zitter#gruebel

Vielen Dank,

Christina mit Jana 20 Monate#winke

Beitrag von kleenerdrachen 15.10.10 - 17:59 Uhr

Wenn sie keinen Apetitt hat, dann lass sie. Biete ihr ganz normal was an und wenn sie nicht will, dann ist gut. Je mehr Stress du ums Essen machst, umso schlimmer wird es. Solang sie Mittag isst, mache ich mir keine Sorgen!

Beitrag von aliciakommt 15.10.10 - 18:16 Uhr

Lass sie, sie weiss was sie braucht! Ehrlich #herzlich

Beitrag von supermaus72 15.10.10 - 19:05 Uhr

Hallo Christina,
hat Jana denn schon alle Zähnchen?
Selbst wenn sie bei den anderen Zähnen anders reagiert hat, könnte ich mir vorstellen, Backenzähnchen kommen durch.
Und die "Vorschreiberinnen" haben recht: Sie holt sich das was sie braucht, ein paar Tage oder auch länger Milch und Joghurt machen sie nicht krank oder so.
Viel Glück!
Supermaus72

Beitrag von whiteangel1986 15.10.10 - 19:23 Uhr

früh würde ich da keinen stress machen. Wenn sie auf 8 uhr z.b. nur ihre milch trinkt ist doch auch gut. Biete ihr um 10 uhr einfach nochmal etwas obst an. (bekommt sie die milch immernoch in einer flasche oder trinkt sie das aus einer normalen tasse?) Wenn es wie bei meinem kind ist, das er flaschen oder tassenaufsätze komplett ablehnt würde ich mir auch wegen der zähne keine sorgen machen.

Da sie mittags aber normal ist, denke ich auch das es evtl die zähne sind. Abends habe ich aber auch gemerkt das mein kind weder wurst noch käse mag. Sondern tomatenfisch, fleischsalat, quark, eiersalat oder so. Beim tomatenfisch mische ich einfach vorher den doseninhalt in einer schale mit einer gabel und so passt er ideal aufs brot. Den quark mache ich einfach mit einem ei und etwas zucker an und mein kind liebt das auf brot. Ansonsten versuche doch mal, die reste vom Mittagessen ihr abends zu geben. Vielleicht mag sie das ja?

Schau doch mal in ihren mund rein. Vielleicht hat die eine angehende angina, und somit will sie keine feste nahrung wie brot. Oder es kommen neue zähne, das dass zahnfleisch sensibler ist, was beim kauen weh tut.

Wenn beides nicht der fall ist, vielleicht mag sie wirklich abwechslung oder ein phase?....

Alles gute WhiteAngel