38.ssw und die Kleine bewegt sich nicht mehr so arg!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1981 15.10.10 - 17:32 Uhr

Hallo Mädels,

ich mache mir etwas Gedanken. Seit gestern bewegt sie sich nicht mehr so stark als sonst. Am Mittwoch war ich beim Doc und es war alles in Ordnung. Ist es normal, dass sie sich ab ner gewissen Woche nicht mehr so bewegen bzw. dass man sie weniger spürt, weil sie weniger Platz haben?

Danke für eure Antworten!

GLG July1981:-)

Beitrag von lillebelt 15.10.10 - 17:47 Uhr

JA! Und jetzt endlich wird mein Kleiner auch ruhiger...hab schon manchmal gedacht, er will durch den Bauchnabel raus und das hat so weh getan. Dazu noch immer die Tritte in die Nieren, Leber und weiß ich wo sonst noch hin. Und ständig wurde mir gesagt, daß sie am Ende ruhiger werden wegen dem Platzmangel. Meiner wurde nur kräftiger, aber seit ein paar Tagen auch endlich ruhiger.
Mach dir keine Sorgen, ganz normal. :-)

LG, Lille ET- 4

Beitrag von michaelcarmen 15.10.10 - 18:04 Uhr

Hallo,

bin auch in der 38. SSW heute is er auch sehr ruhig, fast zu ruhig.

Gestern hat er den ganzen Tag randaliert. Das Problem is das er sich noch nicht gesenkt hat und er sich trotz stolzer 3600 gr. immer noch dreht.

Die Frauenärztin sagte die Woche zu mir ich sollte immer auf die Kindsbewegungen achten, wg. der Nabelschnur und wenn ein halber Tag sich nichts bewegt dann zum CTG. Seit sie das gesagt hat mach ich mir ziemliche Gedanken muß ich sagen.

Beitrag von lillebelt 15.10.10 - 18:16 Uhr

Wenn er gestern so doll randaliert hat find ich es verständich, daß er heute ruhiger ist. Das ist bei meinem auch immer so, halt die Erholungspause.

Aber mach dir nicht so Sorgen, oder frag nochmal genau nach, was dein FA meinte. Ich denke, wenn er sich nen halben Tag so garnicht bewegt würd ich mir auch Sorgen machen, aber meist reicht ja nen anstubsen oder am Bauch bissl schütteln, damit er mal reagiert.
Versteh ehrlich gesagt nicht,was die Nabelschnur damit zu tun haben soll. Er kann ja nicht ersticken. Und die Nabelschnur haben Babys öfters mal um den Hals, das ist nicht weiter dramatisch. Solltest dich nur hinlegen, falls deine Blase platzt, bevor sich der Kleine gesenkt hat, damit sie nicht dazwischen rutscht. So zumindest mein Infostand.

Gruß, Lille

Beitrag von 81addison 15.10.10 - 18:26 Uhr

bin auch so weit... gestern und vorgestern war er sehr ruhig... aber heute wieder voll dabei...... hab festgestellt das ich am meisten tritte ab bekomme wenn ich etwas länger auf nem Stuhl sitze im Liegen gar nicht mehr nur schluckauf