Samuel kommt bei 3o+ :-(

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von krtecek 15.10.10 - 18:01 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von minkabilly 15.10.10 - 18:08 Uhr

mein Sohn kam bei 30+4 SSW mit 1200g...falls du Fragen hast frag mich einfach ;-)

Beitrag von krtecek 15.10.10 - 18:56 Uhr

Siehst du mein großer vorbild, ich dachte nicht, ich werde deine hilfe brauchen.

ich habe versucht zu googeln, wie es mit Frühchen um die 31.ssw ist...kann ich irgendwo deine Geschichte nachlesen, wie ist es dazu kommen, welche probleme hatte dein sohn, hast du vorher die spritze bekommen..Wann wurdet ihr entlassen..ich kann mir nicht einmal 1500gramm vorstellen.

geht das Kind in den inkubator, ich wäre für jede aber jede info dankbar!!!!!!

hat dein sohn magensonde...was kommt gleich nach der Geburt auf Samuel zu ?

ich bin wikrlich hilflos und wäre dir für jede infos, auch gerne per PN dankbar, sehr dankbar.

Beitrag von corinna2202 15.10.10 - 18:11 Uhr

#liebdrueck

ich lese mit tiefer erschütterung deinen beitrag und mir rennt die gänsehaut über den rücken #schmoll
es tut mir sooo unendlich leid, dass du soetwas durchmachen mußt ...
samuel kann sooo stolz sein, dass er sich so eine tapfere und rücksichtsvolle mama wie dich ausgesucht hat.
du hast gekämpft für ihn solange es ging und jetzt wird samuel für dich kämpfen und du wirst sehen er wird das ganz fantastisch machen
ich bewundere deine stärke sei noch mal ganz lieb umarmt

corinna

Beitrag von tragemama 15.10.10 - 18:18 Uhr

Sag mal, kennst Du die Vorgeschichte? Sie ist bewusst schwanger geworden, obwohl klar war, dass es genau so laufen würde. Ich finde sie verantwortungslos.

Abgesehen davon hinkt die story - wieso schädigt Ibuprofen eine bestimmte Arterie? Das würde ich gerne genauer wissen.

Andrea

Beitrag von corinna2202 15.10.10 - 19:02 Uhr

hi

soweit ich mich an damals erinnern kann und ich denk dass kann ich ganz gut ist sie nicht bewußt schwanger geworden also schon bewußt aber ungewollt und hat sich dann bewußt für das kind und gegen eine abtreibung entschieden obwohl sie wußte wie sie unter der ss leiden wird und das soll ihr mal wer nachmachen und dann den ersten stein werfen.
mit den nebenwirkungen verschiedener medis in der ss kenn ich mich leider nicht aus denn ich war in der glücklichen lage ausser mal ein mexalen nichts nehmen zu müssen.
man kann so schnell selber in so eine situation oder in ähnliche kommen und ich finde es überhaupt nicht falsch hier mein mitgefühl auszudrücken!
lg corinna #winke

Beitrag von kolbo-sauri 15.10.10 - 20:20 Uhr

Ich verfolge ihre Story und hochtrabenden "pseudo-Gutmensch"-Beiträge schon seit Monaten (da hieß sie auch noch howgh)... das ist alles mehr als merkwürdig und verantwortungslos..

VG

Beitrag von summer2611 15.10.10 - 23:15 Uhr

#pro

Beitrag von 98honolulu 15.10.10 - 23:36 Uhr

Danke, genau das gleiche denke ich auch!

Beitrag von sharlely 15.10.10 - 22:30 Uhr

Genau das denke ich auch. Gut das Kind ist in den Brunnen gefallen und ich hoffe für den armen kleinen Mann, dass es ihm gut geht und er keine Schäden davonträgt.

LG S.

Beitrag von belala 16.10.10 - 11:12 Uhr

Hallo Andrea,

Ibuprofen wird in der Neonatologie benutzt um den häufig bei Frühgeborenen noch offenen Ductus Botalli (PDA) medikamnetös zu schliessen, weil Ibuprofen sich vasokontriktiv auf die Arterien auswirkt.

LG, belala

Beitrag von belala 16.10.10 - 20:33 Uhr

vasokonstriktiv sollte es heißen.

Beitrag von kolbo-sauri 15.10.10 - 20:37 Uhr

Schrecklich, was Dein Sohn mitmachen muss. Hoffentlich erholt er sich irgendwann davon. Ich wünsche ihm alles erdenklich Gute.

Beitrag von ronjaleonie 15.10.10 - 22:42 Uhr

Hallo!

Ich habe eine ähnliche Geschichte, allerdings mit besserem Ausgang. Ich konnte beide SS trotz massiver psychischer Probs und körperl. Probleme bis 36+ führen.

Ich wünsche dir viel Kraft die SS vielleicht doch noch weiter durchzustehen, denn ein Frühchen wird dich dann auch sehr sehr belasten. Und falls bleibende Schäden bleiben, was bei 30+ schon möglich ist, wirst du dir ewig Vorwürfe machen.

Dem kleinen Samuel wünsche ich alles erdenklich Gute und einen, wann auch immer, kraftvollen Start ins Leben.

Sollter er wirklich früher geholt werden, lass dir bitte vorher die beiden Lungenreifespritzen geben, so hat er eine deutlich bessere Chance gut durchzukommen.

Grüße
Nicole

Beitrag von krtecek 16.10.10 - 17:49 Uhr

Hi liebe Nicole, ich bedanke mich für deine Nachricht...gott sei dank hat das KH die Einstellung zu medikamenten geändert, so dass ich nicht bei 30+o entbinden muss...mehr ganz weit unten..
Gestern abend haben sich leute zusamengesetzt, die auch das Sagen haben!

Trotzdem lieben Dank, bin selber extrem erleichtert

Beitrag von tierras 16.10.10 - 02:36 Uhr

Ich verstehe das alles nicht wieso schädigt ibuprofen die Arterien? Das stimmt doch so garnicht. Warum hast Du davon soviel genommen? Warum stirbt er deswegen?!
Also in Deinem Alter solltest Du wissen was passiert, wenn man miteinander herzelt. Ich finde das alles verantwortungslos.
Ich habe auch psychische Probleme aber darunter leidet mein ungeborenes Kind nicht, weil ich vor der SS mich gut genug dafür gefühlt habe.

Beitrag von mylife35 16.10.10 - 09:36 Uhr

Also das mit der Schädigung der Arterien kann schon irgendwie stimmen, bin kein Mediziner, mußte aber in der SS auch über ein paar Wochen Ibuprofen nehmen (Kleinstdosis) und mein Arzt sagte damals, daß ich das "rechtzeitig" absetzen müsse, weil es Probleme mit den Arterien geben könnte, glaube aber dass er sagte, dass es da um den Zeitraum des letzten ss-Drittels ging.

Bei mir ist es ja dann leider eh nicht weitergegangen, allerdings wegen HELLP und einiger gravierender Komplikationen, aber als ich das eben las, erinnerte ich mich daran.

Zu der eigentlichen Schilderung der TE äußere ich mich mal besser nicht.

LG mylife

Beitrag von krtecek 16.10.10 - 17:54 Uhr

mylife...da du noch höflich geblieben bist...antowrte ich...du schreibst, ...dass es um den Zeitraum des letzten SS-Drittel ging...schaue mal, wo ich jetzt bin..

und dann kannst du auch bei www.embryotox.de nachschauen, vllt ist es manchmal besser als hier urteilen zu wollen..

Alle NSAR medikamente (dadrunter Iburpofen) können der vorzeitigen Verschluss von Ductus Arteriousus Botuli bewirken und dann tirbt dein Kind, weil es nicht mehr versrogt wird...es kommt zu herzüberlastung..

Gestern wurde extra eine pränatale Diagnostik gemacht um zu schauen, wie hoch der Flow ist und er liegt bei mir tortz der minimalen medikamenten gabe so hoch, dass man sofort dass medikament absetzen..

sonst immer noch LG krtecek

Beitrag von linda1983x 16.10.10 - 08:57 Uhr

sorry kann ich nicht verstehen !! mein mann und ich haben 20 monate gebraucht bis ich endlich schwanger bin ,ich hab so dafür gekämpft auch wenn ich schon drei kinder habe es war unser grösster wunsch und er ist gott sei dank in erfühlung gegangen ,wenn ich dann sowas lese ich kann nicht mehr ich lass es früher holen und und ....
mein sohn lag auf der intensiv wegen einen schlimmen virus und er war grade drei wochen alt und das hat mich schon fertig gemacht ,und was ich gesehen hab auf der kinder klinik was die eltern durch machen mit ihren früchen ,sie sitzen stunden lang am bettchen mit tränen in den augen und hoffen das es die kleinen schaffen !!
dein kind kann nichts dafür das du nicht mit klar kommst,es ist vieleicht etwas hart was ich dir geschrieben hab aber denk an die gesundheit von deinen kind was du unter deinem herzen trägst.

Beitrag von kaktusnelke 16.10.10 - 09:30 Uhr

Also DU hast echt ne Macke.....

Verfolge Dich und Deine bescheuerten Beiträge ( auch in anderen Rubriken) schon länger und ich meine zu wissen das Du den Knall nicht mehr gehört hast.
Verschwinde und fake woanderst weiter.
Und noch was: Geh wirklich mal zum Kopfdactor, lass DIch dort für Dein Aufmerksamkeitsgespinne behandeln.

Ich glaub echt langsam es hackt.
GASKAMMER.
Gehts noch?

Einfach nur schrecklich #schmoll

Beitrag von 2008-04 16.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo, geht es dir noch gut????

Gaskammer#klatsch

Bekommst den blauen stift von mir.

Beitrag von yvschen 16.10.10 - 11:43 Uhr

das hast du falsch verstanden oder gelesne..Das hat die TE selbst geschrieben sie hätte von geträumt

lg

Beitrag von kaktusnelke 16.10.10 - 11:47 Uhr

ich habe IHREN TEXT zitiert meine Liebe!

Eher ein Wort

Beitrag von 2008-04 16.10.10 - 13:07 Uhr

Sorry, war dann keine absicht.#hicks

Beitrag von wackilein 16.10.10 - 13:04 Uhr

Mir fehlen die Worte!
Ich hoffe das der kleine Samuel alles gut überstehen wird!
Mir kommen echt die tränen, das arme kleine!!!

Wir hätten alles dafür gegeben, das unserer nicht so nen schweren
Start ins leben gehabt hätte, wir hatten aber nicht die Wahl!!!!