Nach Kontrastmittel Spritze schmerzt mein Oberarm....

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lisamey 15.10.10 - 18:26 Uhr

....Hallöchen,

habe am Mittwoch ein CT bekommen wo mein gesamter Oberkörper kontrolliert worden ist, wo alles gut war. Nun bekam ich ein Kontrastmittel in den rechten Arm gespritzt und daüfr wurde so eine dünne Kanüle gelegt...nun schmerzt der Arm seit dem Abend etwas, als hätte ich Muskelkater im Oberarm, man sieht aber nichts, ausser einen kleinen blauen Fleck an der Einstichstelle der aber schon verblasst.

Kann das schonmal sein, kennt sich jemand aus???

lg Lieschen

Beitrag von hasenfratz 16.10.10 - 09:29 Uhr

Hallo Lieschen,

wenn dein Arm noch immer schmerzt würde ich zum Arzt gehen, es könnte auch eine Thrombose sein.. lieber einmal zuviel wie zu wenig.
Gute Besserung Nette

Beitrag von lisamey 16.10.10 - 11:33 Uhr

Hallo,

bin eben sicherheitshalber in ein KHn in der Nähe gefahren, und er hatv sich den Arm angesehen, wo ja nix zu sehen ist und er sagte da wären überhaupt keine Anhaltspunkte für eine Thrombose zu sehen.

Er sagte entweder ein Schmerz unabhängig von dem ganzen (da er ja später auftauchte) oder aber durch die Kanüle ein Gefäß getroffen was nun ein wenig ausstrahlt...(er hat es natürlich nicht so Laienmäßigb ausgedrückt)

lg Lieschen