Wieviel anbieten? Hasenkaefig

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von biene81 15.10.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

ich moechte gern einen gebrauchten Hasenkaefig kaufen, 140x70cm, gebraucht. aber guter Zustand. Die Verkaeuferin fragt mich was ich zahlen moechte, ich habe aber keine Ahnung. #schwitz
Was ist ein guter Preis?

Danke & LG

Biene

Beitrag von sfudie 15.10.10 - 19:58 Uhr

Hallo
Gar nicht kaufen.
Ein Käfig in dieser Grösse ist immernoch zu klein.
Pro Kaninchen brauchste mindestens 2 qm.Auslauf.
Was weniger ist,ist Tierquälerei.
Das habe ich alles hier gelernt:-)
Kauf bitte keinen Käfig sondern bau Dir ein Gehege,in dem die Tiere,ich hoffe es sind mindestens 2 #hasi genug Bewegung haben.
Lg.Beate

Beitrag von maddytaddy 15.10.10 - 20:39 Uhr

Wie meine Vorschreiberin schon sagte: Das Beste um Kaninchen in der Wohnung zu halten ist ein Gehege. Das kannst du ganz einfach mit fertigen Gitterelementen aus dem Zooladen bauen.

Den Käfig kannst du jedoch offen in das Gehege stellen als Kuschelplatz z.B. Für einen gebrauchten Käfig in der Größe würde ich maximal 15-20 Euro noch zahlen. Jedoch zuhause nochmal gut mit heißem Wasser ausspülen und wischen.

Achja: Beispiele für Wohnungsgehe findest du unter anderem bei

http://diebrain.de/ Auch super was Kaninchenhaltung sonst angeht

http://kaninchengehege.com/

http://kaninchengehege.de/

LG

Beitrag von biene81 15.10.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

emmm, ich moechte da kein Kaninchen oder Meerschwein halten, ich meochte lediglich den Stall kaufen ;-)
Wuerde mich also ueber eine Antwort auf die eigentliche Frage freuen.

LG

Biene

Beitrag von biene81 15.10.10 - 20:57 Uhr

Achso, danke an Madditeddi fuer die Antwort. Ich hatte der VK sogar 30 angeboten, aber sie will mind, 50 haben. #gruebel

LG

Biene

Beitrag von melcha 15.10.10 - 21:11 Uhr

Da kannste dir ja auch nen neuen kaufen! ;-)

Beitrag von biene81 15.10.10 - 21:16 Uhr

Dachte ich auch. Mach ich vielleicht auch, obwohl ich ihn nur ein paar Monate brauchen werde. Aber hab irgendwie keine Lust rumzufeilschen. ;-)

LG


Biene

Beitrag von maddytaddy 15.10.10 - 21:26 Uhr

In Supermärkten oder Tierläden hängen oft Anzeigen, dass die Dinger günstig zu verkaufen sind.. Auch wenn es nur für ein paar Monate ist leg ich dir trotzdem nochmal die Gehegehaltung zusätzlich ans Herz.

LG

Beitrag von biene81 15.10.10 - 21:39 Uhr

Danke, aber wie ich sagte es geht um kein Kaninchen oer aehnliches Es geht um die Ueberwinterung eines Igelbabies. Das Kleine Ding ist ganze 5 Wochen alt und wird noch auch der Spritze gefuettert. Er braucht keine Gehegehaltung. ;-)

LG

Biene

Beitrag von windsbraut69 16.10.10 - 07:52 Uhr

50 Euro finde ich frech. Da würde ich neu im Geschäft kaufen oder auf dem Flohmarkt schauen, da bekommt man die Dinger hinterher geschmissen.

Gruß,

W

PS.: viel Erfolg bei der Aufzucht!

Beitrag von biene81 16.10.10 - 09:06 Uhr

Danke, ja ich fands auch frech. Werde heute in den Baumarkt fahren und einen neuen kaufen.

LG

Biene

Beitrag von windsbraut69 17.10.10 - 07:43 Uhr

Hätte ich auch gemacht!

LG

Beitrag von maddytaddy 16.10.10 - 08:18 Uhr

Oh okay ^^... Andere Idee wäre noch: Mach selbst einen Aushang. Es gibt wirklich viele Leute die Käfige im Keller stehen haben.

LG