Frage wegen Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juliasosic 15.10.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

ich nehme seit 5 Tagen Agnus castus und hab normaler Weise einen Zyklus von 28 Tagen. Aber jetzt bin ich erst beim 25.Tag und hab Blutung bekommen. Kann das sein dass das Mönchspfeffer so schnell wirkt und ich deswegen meine Tage früher bekommen habe oder könnten das vielleicht auch Einnistungsblutungen sein? Ich muss jetzt auch erst mal schauen ob die Blutung länger anhält.

Ich danke jetzt schon mal für Antworten.

MFG, Julia

Beitrag von sparla 15.10.10 - 20:05 Uhr

Hallo Julia,

es kann beides sein, aber es kann auch sein, dass du ihn nicht verträgst wie viele andere auch, warte mal ab wie du es gesagt hats

Sparla;-)

Beitrag von schlawienchen79 15.10.10 - 21:23 Uhr

Wo ist dein ZB?

Beitrag von juliasosic 15.10.10 - 21:32 Uhr

Zb führe ich nicht weil ich nachts arbeite und unterschiedlich aufstehe

Beitrag von schlawienchen79 15.10.10 - 22:17 Uhr

Das heißt nichts. Es gibt viele die Schichtarbeiten und ihre Kurven sind top, du musst lediglich 5 Stunden geschlafen haben und nach dem Aufwachen aber vor dem Aufstehen messen, mehr nicht. Keine Frau hat jeden Monat einen Zyklus von genau so und so vielen Tagen. Ein Zyklus ist nie gleich. Wahrscheinlich war dein ES früher als gewohnt und deshalb kam auch deine Blutung früher als du erhofft hast.