Beschäftigung an Regentagen... neue Ideen??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cludevb 15.10.10 - 19:17 Uhr

Hi!

Wo wir gerade unten schon grob drüber geredet haben nochmal eine allgemeine Umfrage:

Was kennt ihr für "billig"-Beschäftigungen an langweiligen Regentagen für die Kinder?
Alles was improvisiert werden kann und keine Unmengen kostet ist erwünscht ;-)

Es gab als Ideen schon

(z.b.)
- Wattebällchen-Wett-Pusten (funktioniert äusserst gut auf Laminat :-p)
- "Dosenwerfen"... allerdings mit kleinem Plastikball und Klopapierrollen
- Kegeln... auch mit Klopapierrollen oder leeren Plastikflaschen + Ball
- Cricket: Klorollen o. Flaschen mit Plastikball geführt von einer Suppelle oder Kochlöffel umrunden...

Wer hat noch Ideen? Immer man her damit! #huepf
Die können ich und wohl einige Andere für die nächsten langweiligen, tristen, verregneten Herbst/Wintertage wohl gut gebrauchen wenn hier und da mal der Spruch "mamaaaa mir ist laaaaangweilig..." kommt #cool

LG Clude, Lukas (bald 4) und Michel (1,5)

Beitrag von doris72 15.10.10 - 19:25 Uhr

Hallo Clude,

ich habe heute bei Aldi noch Bastelpapiersets ergattert.
Und morgen geht es los. Wir werden Herbstdeko für die Fenster basteln.
Ich zeichne Blätter, Kastanie, Kürbis und Co auf. Die werden wir dann ausschneiden und zusammen an die Fenster hängen. Bin mal gespannt, wie weit wir kommen. :-D

LG von Doris

Beitrag von karna.dalilah 15.10.10 - 19:34 Uhr

Im Moment bastel ich mit meinen Kindern bunte Girlanden.
Kann man für Silvester, Geburtstage usw verwenden und man kann die Bastelei immer mal wieder abbrechen.
Ich nehme Krepppapier und schneide die Rollen in Streifen.

Wir spielen oft UNO.
Murmelspiele (Hindernisse kann man schnell selber bauen)

Unser Jüngster 18 Monate spielte im Alter deines Jüngsten gern mit seiner Knopfdose.
Leere Cappucinodose säubern in den Deckel und evt an den Seiten ein Loch/Löcher reinschneiden und Knöpfe dazu.
Ich habe die Knöpfe immer in eine Schale getan, damit sie nicht umherfliegen und Dose und Schale auf ein kleines Tablett.
Mein kleiner Maulwurf und mein Rebell (gerade 4)mögen es "Sandbilder" zu malen.
(auf ein Tablett oder Backblech Sand ( oder Gries oder Mehl oder ähnlich ) dünn ausstreuen dazu mit einem Kamm Muster malen lassen, mit den Fingern malen.
Luftballonspiele sind immer klasse.

Viel Spass

Beitrag von mamiskleinermann 15.10.10 - 19:55 Uhr

Kastanien....verwenden wir ganz vielseitig. Haben nen großen Wäschekorb voll damit. Darin tun wir dann als "baden". Oder wir füllen sie in leere Kaffee Dosen das Scheppert schön.... Oder mein Sohn füllt sie um in den Anhänger vom Bobby Car usw.

Beitrag von kleine1102 15.10.10 - 21:49 Uhr

Hallo,

unsere Mädels fanden bzw. finden es immer mal wieder toll, (am Waschbecken) mit Rasierschaum matschen/spielen zu dürfen. "Nebenbei" kann man noch ein wenig Wasser planschen mit Becher, Sieb, Messlöffel, ... und ist erstmal eine Weile zufrieden und gut beschäftigt. Größere Überschwemmungen hatten wir bisher zum Glück noch nicht ;-). Wenn die Möglichkeit besteht, ist im Herbst/Winter auch eine kleine Sandkiste für drinnen toll. Deren Größe hängt natürlich davon ab, wieviel Platz man zur Verfügung hat/stellen möchte.

Liebe Grüße #blume,

Kathrin & #huepf Lina Emilia (bald 4) und #baby Antonia Maria (1 3/4)

Beitrag von krickel 15.10.10 - 22:58 Uhr

Hallo Clude,

- wir haben Heute eine Stadt aus großen Pappkartons gebaut, für jedes Kind ein Haus, Fenster und Türen reingeschnitten, ein Dach aus abgeschnittener Pappe angeklebt.
- Dann mit Fingerfarbe angemalt oder mit bunten Blättern verziert und schon steht die Stadt.
- auch einen Roboter zum Überziehen wurde schon aus Pappkisten gebaut.
- Morgen werden wir wohl Kekse backen.
- Pfützenspringen und danach ein schönes warmes Bad ist auch immer gut
(wir gehen bei jedem Wetter raus, mindestens 1x am Tag!)
- eine Zirkusaufführung mit den Duplotieren hatten wir auch schon und ne Menge Spaß dabei gehabt,
- Verkleiden und Modenschau
- Laternenspaziergang

Vielleicht ist etwas dabei???
LG
Alex

Beitrag von lapillus 16.10.10 - 04:35 Uhr

Hallo,

bei uns steht Höhle bauen hoch im kurs. Glücklicherweise verfügen wir über einen großen Esstisch.

Die Pappkartonstadtidee finde ich auch prima - werden wir alsbald mal probieren.:-D


Alles liebe,

Lapllus