Dringende frage, bitte alle mal schauen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schatzi2005 15.10.10 - 19:41 Uhr

Hallo liebe mit #schwanger


War gestern im KH weil sich mein mumu auf 21mm verkürzt hat und der Trichter auch größer geworden ist. Dort wurde mir gesagt das ich auch nach Hause kann, wenn ich die ganze Zeit liege, nur aufstehe wenn ich pipi muss. Ich halte mich wirklich strickt daran... obwohl ich heute ziemlich oft pipi muss. Soll jetzt nächste Woche wieder zu meinen FA um es kontrollieren zu lassen.
Auf jeden Fall wurde unser kleiner auch komplett ausgemessen und nachgeschaut ob mit ihm alles in Ordnung ist. Durchblutung ist super in Ordnung, Herztöne auch usw alles ok. Außer das Gewicht... da sieht es leider nicht so gut aus.

Beim ersten Messen kam ein ca Gewicht von 600g raus, dann hat sie nochmal gemessen da der kleine komisch lag, da wars bei ca 800-900g immer noch zu wenig. Jetzt lag er dann endlich ein wenig besser und da kam ein Wert von 1100g raus. Da meinte die Ärztin nur, das es etwas leicht wäre und es ein kleines Baby sei. Es liegt aber gerade noch im Grenzbereich.

Wieso ist er denn so leicht? Muss ich mir sorgen machen?#zitter


Kennt sich jemand aus? Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.


LG Christiane + Bauchprinz 29ssw#verliebt

Beitrag von ina175 15.10.10 - 19:47 Uhr

Unser Baby ist gestern im KH auch ausgemessen worden und wiegt bei 28+3 ca. 1200 gr. Die Ärztin hat nichts dazu gesagt. Allerdings war es auf der Skala ganz links also auch leicht.

Ich denke, solange die Versorgung gut ist sollte alles ok sein. Auf der anderen Seite hoffe ich einfach, dass die Ärzte im KH wissen was sie tun ;-)

LG, Ina

Beitrag von nanunana79 15.10.10 - 20:09 Uhr

Hmm,

das kann verschiedene Gründe haben. Zum Beispiel wenn die Plazentadurchblutung nicht ganz optimal ist.
Allerdings ist es aber auch so eine Sache mit dem ausmessen des Gewichts. Je nach Gerät und Berechnungsformel kann das schon mal massiv variieren. Es wird ja sicherlich in den nächsten Tagen nochmal kontrolliert. Vielleicht löst sich das Problem dann von selbst.

Alles Gute