HILFE Streptokokken in der Scheide

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angelevita 15.10.10 - 19:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute einen Anruf bekommen, dass ich Streptokokken in der Scheide habe und dies gleich in meinen Mutterpass rein schreiben soll! Wieso was bedeutet das alles, die lassen mich hier total unwissend bis Dienstag, da hab ich einen neuen FA Termin! Ich hab ein wenig nach gelesen... jetzt geht es mir total schlecht. Dies ist unser drittes Kind und sowas hatte ich noch nie... da liest man von Lungen und Hirnhautentzündung und Tot nach der Geburt... kann mir irgend jemand helfen? Ich kann grad nur noch am heulen, die Schwangerschaft verlief bis dato sowieso alles andere als gut... ich hoffe ihr habt irgendwelche positiven Erfahrungen die mich wieder aufbauen! Grüße Evi

Beitrag von inkalilly 15.10.10 - 19:54 Uhr

Hi Evi,

ich hatte den selben Befund vor 4 Wochen, gleich zu Beginn der Schwangerschaft. Mir wurde für 2 Wochen Penicillin verschrieben, das ich alle 8 Stunden nahm. Dann waren auch das lästige Brennen und Jucken verschwunden. Einige Wochen vor der Geburt wird nocheinmal ein Streptokokkenabstrich (inzwischen wohl generell) vorgenommen, damit sich diese bei der Geburt (und da besteht wohl die hauptsächliche Gefahr) nicht auf das Baby übertragen.

Bei mir hat alles gut geholfen. Halte durch bis Dienstag! Viele Grüße

Beitrag von dicke80 15.10.10 - 20:12 Uhr

Hallo Evi,
ich hatte auch Steptokokken bei meiner Tochter, es steht im MP damit du gleich unter der Geburt ein Antibo. i.v. bekommst- dann ist dein Kind geschützt.-
Mach dire nicht soviel gedanken. Meiner Tochter geht es gut und die hat NICHTS!!!!

Beitrag von angelevita 15.10.10 - 21:57 Uhr

Ja das mit dem AB unter der Geburt hab ich auch schon gesagt bekommen, habe grad vor einer halben Stunde mit meiner Hebamme gesprochen, sie sagte bei mir sei nur die Gefahr, da meine Kinder so schnell kommen! Mein zweiter kam von erster Wehe bis ganz draussen in 28 Minuten!

Beitrag von mamijudith1980 15.10.10 - 20:12 Uhr

Du bekommst zur Geburt ein AB dann kann eigentlich nix mehr passieren

lg Judith

Beitrag von happymomi 15.10.10 - 20:29 Uhr

hallo,

wollte hier mal fragen was der abstrich bzw die untersuchung euch gekostet hat,weil meine fä hat gesagt das man das selber zahlen muss und sie würde es aber empfehlen.

nur hab ich heut nicht nachgefragt was das kostet

Beitrag von happy.young.mum 15.10.10 - 21:01 Uhr

bei mir kostet der 25€

Beitrag von angelevita 15.10.10 - 21:54 Uhr

Bei mir nichts, da ich dachte ich hätte einen Pils wegen mehrgewordenem Ausfluss wurde das mit untersucht!