Was kommt bei Euch in den Gulasch und in Rouladen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von babysun1978 15.10.10 - 20:22 Uhr

Hallo! #winke

Meine Frage steht ja schon oben. Da mein Mann und ich bei Rouladen immer anecken, stellt sich mir die Frage, wie z. B. Rouladen (oder eben auch Gulasch) in verschiedenen Regionen gekocht werden.

Ich fang einfach mal an:
Ich komme aus Berlin (gebürtig Mc Pomm)

Rouladen (Rind):
Für die Füllung:
- Speck
- Gewürzgurke
- Zwiebel
- Wiener
- Senf
Gewürze:
- Salz
- Pfeffer
- Loorbeer
- Piment

Gulasch (Rind/Schwein 50/50)
- Tomaten
- Zwiebeln
- Knoblauch
- Gewürzgurke
- Pilze
Gewürze
- Salz
- Pfeffer
- Loorbeer
- Piment
- Paprika edelsüß

Na dann bin ich ja mal gespannt. Guten Appetit! #mampf

LG babysun :-D

Beitrag von alkesh 15.10.10 - 20:58 Uhr

Rouladen mache ich wie Du, nur ohne Wiener ;-)

Gulasch:

Rinder- oder Pferdefleisch
Zwiebeln
(manchmal) Paprika
Tomatenmark
Rotwein
Brühe

Ich würze mit Paprika, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Piment, Nelken (nicht zu viel)

LG

Beitrag von rmwib 15.10.10 - 21:15 Uhr

Also ich mache es so:

Rouladenfüllung:

Gewürzgurke, Zwiebel, Senf, Pfeffer, Salz

Gulasch (100% Rind)
Zwiebeln, Möhren, Paprika, Knoblauch, Pilze, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili, etwas Soyasoße

Beitrag von emmy06 16.10.10 - 05:56 Uhr

Ich kome aus NRW, sehr grenznah zu Hessen - mein Mann ist gebürtig aus MeckPom, wohnte lange in Thüringen und dann in Hessen....


Rouladen
Rind - Schinkenwürfel oder Salami/ Zwiebel, Gewüzgurke, Salz, Pfeffer
Geflügel - getrocknete Tomaten, Mozzarella, Basilikum, Salz, Pfeffer, Oregano



Gulasch
gemischt Rind und Schwein
Zwiebel, Paprika, Pilze, Salz, Pfeffer, viel Paprika






LG

Beitrag von windsbraut69 16.10.10 - 07:55 Uhr

Ich mach beides recht ähnlich, die Rouladen aber ohne Wiener und Goulasch ohne Gewürzgurke. Lorbeer und Piment verwende ich bei beidem nicht.

Was stört denn Deinen Mann an beiden Gerichten?

LG

Beitrag von babysun1978 16.10.10 - 21:23 Uhr

Mein Mann mag bei Rouladen keine Wiener und kann überhaupt nicht verstehen, warum ich immer Loorbeer und Piment beimache. Aber essen tut ers trotzdem immer... ;-)

Beitrag von windsbraut69 17.10.10 - 09:13 Uhr

Kann ich verstehen - es gibt so Klassiker, da mag ich keine Variationen.
Goulasch und Rouladen gehören für mich dazu, allerdings würden mich die sauren Gurken im Goulasch mehr stören als Lorbeer und Piment, glaube ich.

LG

Beitrag von dominiksmami 16.10.10 - 10:11 Uhr

Huhu,

ich komme aus NRW, lebe in den Niederlanden...und weigere mich beharrlich Rouladen und Gulasch immer nur auf ein und dieselbe Art zuzubereiten...mein Mann und ich sind ganz extrem gegen Langeweile in der Küche *grins*

Rindsrouladen:

Speck, Zwiebeln, Senf und für mich manchmal noch eine Gürkchen ( mein Mann mag Gewürzgurken überhaupt nicht und ich muß richtig Lust drauf haben)
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß, Suppengrün und Knochen für die Soße, Lorbeerblatt, Piment.

Viel lieber machen wir aber Kalbsrouladen:

Senf, Hackfleischzwiebelmischung, Paprika edelsüß, Salz, Pfeffer, Suppengrün für die Soße.


Oder Schweinerouladen:

Schalotten-Hack-Ei-Schafskäse-Kräuter-Mischung, Salz, Pfeffer, Paprika scharf, Tomaten und Paprika für die Soße, Tomatenmark ....


Oder Rinderrouladen mal anders:

mit weißem Speck und Sauerkraut gefüllt,

oder Belgische Rouladen mit Hack und Möhren,

oder...oder...oder


Gulasch:

Rind und Schwein
Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Tomatenmark, Pfeffer, Salz, Rotwein, Brühe, Suppengrün und Knochen für die Soße Lorbeer, Piment.

oder

Rind und Schwein,
Rinderhack, Knoblauch, Paprika, Tomatenmark, Chilisoße ( fertige oder selbstgekochte), Speckwürfel, Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß,

oder

Schweinegulasch
Zwiebeln, Paprika, Champignons, Brühe, Salz, Pfeffer,


ich denke das sind so die Arten die wir am häufigsten machen *g*

lg

Andrea

Beitrag von silsil 16.10.10 - 11:53 Uhr

Hallo,

ich komme aus Bayern aber meine Küche ist ziemlich österr. angehaucht.

Rindsrouladen, mache ich die Füllung ähnlich:-)

Salz, Pfeffer, scharfen Senf, Scheibe Wammerl/Speck, Essiggurkerl und Zwiebel. Einrollen, stark anbraten, aufgiesen, köcheln und mit Sauerrahm, Salz und Pfeffer abschmecken.

Gulasch, mach ich ganz anders ;-)

Hälfte Rindfleisch, Hälfte Zwiebeln. Zwiebeln kleinschneiden, anbraten,Paprika dazu mit Essig ablöschen, Fleisch, Gewürze Salz, Pfeffer, Knoblauch, Majoran, Kümmel, bissl Tomatenmark dazu, gut anbraten, kleinweise aufgießen. zwei geschälte Kartoffeln dazu und wenn ich es schärfer mag, koch ich eine Pepperoni mit. Meistens ist es sämig genug, ansonsten mit Mehl stauben.

lg
Silvia

Beitrag von babysun1978 16.10.10 - 21:25 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Also so unterschiedliche Rezepte habe ich noch nicht gelesen. Ich fand es schon sehr interessant, wie die beiden Gerichte noch gekocht werden können. Vielleicht probier ich ja mal das ein oder andere aus.

Danke erst mal für Eure Beiträge!

LG und einen schönen SA-Abend wünscht babysun
#winke