Bin grad so sauer auf mein Monster...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von courtney13 15.10.10 - 20:46 Uhr

Boa ich bin grad so sauer auf mein Monster man kann es gar nicht glauben.

Was sie diese Woche alles kaputt gemacht hat geht einfach gar nicht.

Sie hat vor ca. 6 Monaten einen kleinen WinniPuh Computer bekommen (hat ihr bruder aus dem KH mitgebracht). Gestern spielen wir gemeinsam dran, da muss ich erkennen, das sie mit irgendwas spitzes das ganze Display zerkratzt hat. Fazit Computer geht nicht mehr - man kann nichts mehr drauf lesen.

Dann geht sie mit al ihren sachen total schlecht um. Sie schmeißt jetzt zwar nicht alles afu dem Boden rum oder so, aber auf allem wird rumgekritzelt oder die hefte haben eselsohren etc.

Und jetzt hat sie gerade mal wieder den Vogel abgeschossen. Sie hat von mir einige Bibi Blocksberg kassetten weil sie die so gerne hört bekommen. Ich hab ihr aber schon 100 mal gesagt, wenn die kassette aus ist, soll sie mich zum umdrehen rufen. Aber, wie sollte es auch anders sein, sie hat es mal wieder nicht gemacht. Stattdessen hat sie das komplette Band aus der Kassette rausgezogen und zerknickt und zerrissen.

Sie passt auf nix auf!
Ich hab jetzt gesagt, sie bekommt nichts mehr. Keine Zeitung bzw. kein Buch mehr, keine Kassette und auch sonst nichts bis sie lernt auf ihre sachen aufzupassen.

Mein Mann allerdings findet ich übertreibe!
Ja aber wie soll sie denn den Wert von etwas lernen wenn wir über alles nur hinwegsehen???

Morgen lass ich sie mal auf seinen Unterlagen malen, mal schaun wie er das findet!

Sorry fürs auskotzen, aber bin grad stink sauer auf sie!

Beitrag von tascha82 15.10.10 - 20:55 Uhr

Hi,

will dir ja nicht zu nahe treten, aber so sind Kinder eben...
Wie alt ist denn deine kleine?

Vielleicht weis sie den Wert der Gegenstände ja noch nicht einzuschätzen!?

Sorry, aber das wird bestimmt nicht das letzte Mal sein, dass sie etwas "zerstört" :-p

LG #winke

Beitrag von courtney13 15.10.10 - 21:03 Uhr

ja da hast du recht, ich hab mich einfach nur geärgert. Klar wenn es super wertvoll wäre, hätte ich es ihr ja nicht gegeben. (sie ist fast 4)
Aber ich denke sie muss einfach verstehen lernen, das man mit den sachen nicht so umgeht.

Beitrag von geralundelias 15.10.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

die Kleine ist drei Jahre alt, da sind Eselsohren in Heften und mal eine kaputte Kassette doch nicht so dramatisch, dass man dem Kind so schrecklich böse sein muss.
Klar... Kinder sollen lernen, verantwortungsvoll mit ihren Sachen umzugehen...aber wie soll sie es lernen, wenn du es ihr aus der Hand nehmen möchtest!? Sie wollte die Kassette bestimmt umdrehen, weil sie sich unheimlich groß fühlt und wollte vielleicht später ganz stolz berichten, dass sie es allein schafft...
Wie schnell so ein Band der Kassette mal ein bisschen raushängt, wissen wir doch alle...ebenso, dass es verlockend ist, daran mal zu ziehen.

Das mit dem anmalen von Dingen ist natürlich nicht in Ordnung, das muss sie lernen. Sie ist als Dreijährige aber noch durchaus in der Lage dazu. Packe die Stifte weg und erkläre ihr, warum du die Stifte weglegen musst.
So ein Computer ist wohl eher etwas für viel ältere Kinder...zerkratzen ist zwar blöd, aber woher soll sie wissen, dass das Teil anschließend etwas für die Mülltonne ist!? Schmeißt den Computer gemeinsam in den Müll (wenn er tatsächlich nicht mehr zu gebrauchen ist), dann sieht sie, dass man mit seinen Sachen anders umgehen muss, wenn man länger Spaß daran haben möchte.

Kritzelt sie vielleicht an Gegenständen rum, weil sie Langeweile hat?
Vielleicht ist´s auch ein bisschen Eifersucht auf den kleinen Bruder, weil du dich auch um ihn kümmern musst?

Beitrag von courtney13 15.10.10 - 21:26 Uhr

Ich glaub sie weiß einfach nicht, wie man mit seinen sachen umgeht!
Ich hab sie jetzt nicht super dolle zur Sau gemacht oder so, ich hab es ihr gesagt das ich das nicht gut finde und dann meine Wut halt in mich reingefressen.

Also Langeweile hat sie eigentlich nicht.
Ich kümmere mich vormittags sehr intensiv um den kleinen Bruder, dafür ist sie nachmittags die nummer eins. Wir machen dann sehr viel zusammen. Malen, spazieren gehen oder spielen. Deshalb ist sie auch nicht eifersüchtig.

Beitrag von hanni123 15.10.10 - 21:12 Uhr

Öhm, sie ist 3 Jahre alt... Klar ist das ärgerlich, aber Kinder haben kein Verhältnis zu Geld, wert, etc. Sie ist zu klein, um "aufzupassen". Und für sie ist ein Buch mit Kritzeleien noch genauso gut wie ohne, Eselsohren stören sie auch nicht. Gut, die Kassetten sind jetzt futsch, aber das ist ja dann "Strafe" genug.

Mein Sohn hat so einiges an Spielzeug, das kaputt ist, er spielt trotzdem sehr gerne damit. Elektronikspielzeug hat er nicht, also kann da auch nix kaputt gehen.

LG

Hanna

Beitrag von shabnam85 15.10.10 - 21:58 Uhr

HAllo,

meine ist fünf, uns es wird nur laaaangsam besser. Sie macht auch ALLES kaput, die gesichter der Puppen mit kulli zerkritzeln, die sehen dann soo schrecklich aus. Ihren Prinzessinen Betthimmel ( schön Pink mit Pailletten usw) hat sie mit der Schere zerschnitten, die Schere kam dann weg, nach Monaten durfte sie mal die schere wieder ALLEINE haben, was macht sie ?? Ihre Haare verunstalten, das war letzte Woche.

Ihre Lillifee Magazine, sind alle zerfetzt und zerkratzt. die anderen bücher auch...

Die Wand wurde auch mit Kreide verunstaltet, obwohl ne riesen tafel bei ihr im zimmer hängt!! Ihre Schminke ( sie liebt lipgloss usw) schmiert sie auf den Teppich!!

ABER ich schaffe es nicht, ihr nix zu kaufen, wenn ihr Bruder was kriegt!! Ich werde das niemals können, leider ! Obwohl es mich tierisch nervt!

LG

Beitrag von sunny_harz 16.10.10 - 08:30 Uhr

Hallo....

komisch, wenn ich immer hörem was andere Kinder so kaputt machen?
Zum Glück ist es bei uns anders....z.B. hat meine Tochter mit 3 einen richtigen CD-Kassetten-Rekorder bekommen und meine (alte) richtige Digitalkamera. Wir haben erklärt, daß das kein Spielzeug ist, und wenn sie Dinge wie Erwachsene haben möchte, muß sie auch dementsprechend damit umgehen. Beides ist ständig bei ihr im Zimmer #kratz

Zu den Kassetten: Wenn die von dir sind, sind die Dinger mit MUSS 15-20 Jahre alt. Eine Kassette hat nun mal keine sooo lange Lebensdauer. Unsere haben 20 Jahre auf dem Dachboden gelegen, da gibts oft unrettbaren Bandsalat ohne Fremdeinwirkung.

Vielleicht wollte deine Tochter auch nur herausfinden, wo die Bibi in der Kassette steckt, das rechtfertigt nicht ihr Tun, aber ihren Entdeckungdrang. Bei EINER Kassette würde ich ihr erklären, daß die nun kaputt ist, aber sonst weiter keinen Herrmann machen.

Wenn sie mit Schere und Stiften nicht vorsichtig umgeht, dann gehört das m.M.n. nicht ohne Aufsicht ins KiZi. Dann malt und bastelt doch gemeinsam. Hat sie denn genug versch. Papiere zum Bemalen? Als unser Basteltisch ins KiZi kam, habe ich Regeln aufgestellt: Meine Tochter kann alles aus dem Bastelschrank haben (vorher fragen, Locher, Bänder, Papiere, Sticker undundund), aber es wird nichts angemalt, keine Bücher, keine Möbel, es wird nicht rumgeschnippelt....bisher klappts prima.

Was den Laptop angeht...das ist echt Mist, da würde ich auch schimpfen. aber dann gibts auch keinen neuen.

LG, Sunny

Beitrag von nudelmaus27 16.10.10 - 13:24 Uhr

Hallo!

Du redest jetzt aber nicht gerade über dein 3jähriges Kind oder?!

Mal ehrlich was verlangst du? Sie ist 3 Jahre alt und soll den Computer #schock nicht zerkratzen, keine Eselsohren in die Bücher machen, nirgens drauf rum kritzeln oder die Kassetten wie rohe Eier behandeln?

Ganz ehrlich du übertreibst total. Mein Kind (bereits 4) darf auch nur mal mit mir zusammen am Notebook kurz was gucken (Schmunzelhase oder so) und ja sie hat auch schon das Band aus ner Kassette gezogen, tja war ich wohl selber Schuld wenn ich sie so lasse, dass sie ran kommt.

Was die Bücher betrifft, ich bin froh, wenn sie nicht versehentlich kaputt reist und kritzeln irgendwo ist doch normal. Gut ich habe auch geschimpft als ich Buntstiftstriche an der Wand gefunden habe und sie musste sie selbst wegmachen und als sie ihr Schaukelpferd bemalt hat :-[, weil es so angeblich schöner wäre "naja", habe ich ihr erstmal für ne Weile das Malen ohne Aufsicht gestrichen. Und übrigens den Vogel hat sie abgeschossen, als sie eines mittags in der Ruhepause doch glatt alle Puppen im Gesicht angemalt hat #schock, nunja ich einfache Erklärung "die feiern Fasching". Wir haben dann alle geschrubbt und ihr gesagt, dass sie das nie mehr machen darf. Wobei wie gesagt Buntstifte, denn Filzer gibt es bei uns eh keine.

Ansonten finde ich bist du in der Pflicht auf manche Sachen zu achten, denn sie ist ein Kind und kein Erwachsener.

Wenn sie allerdings Sachen mutwillig zerstört also beispielsweise ein Buch aus Trotz zerreist, nach dann würde ich es nehmen und vor ihren Augen wegschmeißen und natürlich kein neues kaufen. Sonst aber finde ich reagierst du völlig unangemessen *sorry*!

Gruß, Nudelmaus mit 2 Mädels (4 Jahre & 4 Monate)