Ab wann Fusssack, dickere Schlafanzüge/-sack?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von corinna1988 15.10.10 - 21:17 Uhr

Ja hallo meine Frage steht ja schon oben, aber ich bin mir derzeit echt unsicher, weil das Wetter auch immer so umschlägt.

Wann setzt ihr den Fusssack bei euren Mäusen ein? Einen Vierjahreszeiten oder was gibt es noch für Möglichkeiten?

Wann benutzt ihr Fleeceschlafanzüge etc? Mein Sohn trägt nachts derzeit normale Schlafanzüge und einen langen Body.

Sollte ihc schon einen gefütterten Schlafsack nehmen?

lg corinna mit Marlon Leandro (21 Monate)

Beitrag von nina1984 15.10.10 - 21:33 Uhr

Da wir Flohmarktgänger sind ist der Fußsach seit letzten Sonntag drin. Nachts trägt er langarm-Body, Schlafi und Daunensack bzw gefütterten

Beitrag von corinna1988 15.10.10 - 21:37 Uhr

Was habt ihr da für einen Fusssack? Wir hatten mal einen mit Daunen, die kamen dann raus. Haben noch einen dicken, kann mich aber daran erinnern das wir diesen im Winter benutzt haben.

Beitrag von nina1984 16.10.10 - 20:47 Uhr

Von Tchibo vom Flohmarkt. Ist keine wucht, aber war billig.

Beitrag von scura 15.10.10 - 21:33 Uhr

Fleeceschlafanzüge? Habe ich noch nie benutzt. Gibts so was? Wenn Du diese Nickischlafanzüge meinst, dann benutzen wir die schon seit nem Monat ungefähr. Ohne Body. Meine Tochter schläft mit Daunendecke. Würde also einen dicken Schlafsack benutzen. Aber einen langen Body und Schlafanzug und Schlafsack fände ich definitiv zuviel.

Beitrag von corinna1988 15.10.10 - 21:36 Uhr

ja ich meine diese nickischlafanzüge. Da haben wir ein paar davon. Ich habe immer Angst das ihm zu kalt ist, er ist eine irre Frostbeule wie die Mama. Dann müsste ich mal einen Daunenschlafsack besorgen, wir haben nämlich noch die ungefütterten, deswegen auch der Body drunter.

Beitrag von schnurzelsmama 15.10.10 - 21:36 Uhr

Schlafanzüge haben wir ganz normale, Felix hat zwar auch einen dickeren Fleeceschlafanzug aber da schwitzt er doll drin und schläft unter der Bettdecke. Finja hat ganz normale Schlafsäcke, einer ist gesteppt, die anderen haben einen dickeren Stoff (keine Ahnung). Sie wird aber noch in eine ganz dpnne Decke zusätzlich gepuckt. Ach wir haben Nachts die Fenster auf Kipp, also ist es schon recht kalt aber sie sind beide schön warm.

Fußsack haben wir schon drin, wenn es wärmer ist, mach ich ihn einfach nicht zu.

schnurzelsmama

Beitrag von -vivien- 15.10.10 - 21:37 Uhr

unser kleiner sitzt seit 2 tagen im fußsack. mir ist das langsam doch zu kalt.
nachts hat unser kleiner eine langarm body an und normalen schlafanzug+ einen gefütterten schlafsack. nachts hat er nur so um die 16 grad im zimmer.

lg