Blöde Frage: Bekommt man IMMER einen Blasenkatheter nach der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von kawamouse 15.10.10 - 21:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe gerade einen der Geburtsberichte gelesen und dass nach der Geburt ein Blasenkatheter gelegt wurde. Nun meine Frage: Bekommt man IMMER nach der Geburt einen Blasenkatheter gelegt? Das macht mir ja erst richtig Angst...#zitter
Vielen Dank für Eure fundierte Antwort.
LG
kawamouse

Beitrag von jolin80 15.10.10 - 22:36 Uhr

Hallo ,

nein bekommt man nicht immer .
Das waren bestimmt Kaiserschnittgeburten oder ?

Ansonsten gab es wahrscheinlich irgendwelche Komplikationen , denn nach einer spontanen Geburt bekommt man keinen Katheder.

Und wenn es so sein soll dann ist das überhaupt nichts schlimmes !

lg

Beitrag von aliciakommt 16.10.10 - 12:44 Uhr

Nein, ganz sicher nicht, denn es gibt ja auch Hausgeburten #herzlich

Beitrag von tauchmaus01 16.10.10 - 17:15 Uhr

Nein!

Beitrag von dani.only 16.10.10 - 20:09 Uhr

ich hatte einen. aber nur, weil ich quasi drum gebeten habe. wollte vor der entbindung nochmal zum klo, da kamen mir aber die presswehen in die quere, so dass ich die blase nicht mehr entleeren konnte. 20 minuten später war fabian da und ich musste noch genäht werden und so. es war also auch für die nächsten minuten kein klo in sichtweite ;-)
da hat die hebamme mich dann gefragt, ob sie meine blase mal eben entleeren soll :-p
ganz ehrlich, es war überhaupt nicht schlimm und die reinste erlösung. die blase war leer und sie hat das ding wieder gezogen.
alles nicht der rede wert...:-)

lg

Beitrag von coco1902 16.10.10 - 21:06 Uhr

Hallo,

nein, bekommt man nicht.

Ich hab den zB damals bekommen, als bei meiner ersten Geburt eingeleitet wurde. ich konnte einfach nicht mehr auf die Toilette gehen wegen der vielen krassen Wehen und weil ich solche Rückenprobleme hatte,

Das tat aber gar nicht weh, nur eben Pipi konnte man dann einfach laufen lassen. Das ist echt nicht schlimm und das Teil rausziehen merkt man nachher gar nicht mehr ;-)

Also keine Angst...

LG Coco

Beitrag von kawamouse 16.10.10 - 22:06 Uhr

Danke für Eure Antworten! Die Geburt meines kleinen Riesen (ca. 4000-4500 Gramm!) nach ET +14 wird Montag früh eingeleitet und ich bin zumindest Katheter-Frage nun etwas ruhiger. Der Grund weshalb mich diese Frage beunruhigte war einfach, weil ich mal so ein DIng gelegt bekommen hatte mit einer fiesen Harnwegsentzndung, das tat so weh, ich kann es kaum beschreiben...#schwitz
LG kawamouse

Beitrag von derhimmelmusswarten 17.10.10 - 15:08 Uhr

Musste leider zwei Mal einen bekommen! Und ich hatte eine normale Geburt. Aber nach Saugglocke war ich so zugeschwollen, dass ich überhaupt nicht mehr aufs Klo konnte.

Beitrag von fechtwoman 17.10.10 - 21:54 Uhr

Ich hatte bei meinem ersten Sohn eine schwere Geburt und konnte 2 Tage nicht aufstehen, um Wasser zu lassen. Also musste wohl oder übel ein Katheter her. Du kannst dir nicht vorstellen, wie ich geheult habe, als die Schwester es mir sagte. Ich versuchte noch zwei Mal aufzustehen, aber beide Male wurde ich wieder ohnmächtig - ich konnte mich nicht einmal auf den Schieber setzen.

Bei der Geburt habe ich nicht geschrien, aber bei der Ankündigung einen Katheter gelegt zu bekommen. #schein

Na ja, ich kam dann nicht drum herum und ich muss dir sagen, ich habe es nicht einmal gemerkt, obwohl ich so dermaßen verkrampft und negativ eingestellt war.

Alles Gute!

Beitrag von anyca 18.10.10 - 13:21 Uhr

Warum sollte man nach einer Geburt einen Blasenkatheter bekommen?#kratz

Beitrag von tapsie70329 18.10.10 - 13:37 Uhr

NEIN! bei spontan Geburten - aber öfters bei Kaiserschnitten (aber da merkst Du es auch nicht wenn man den legt oder man einen Katheter hat!!!!!!)
Das sage ich dir als Krankenschwester und 2 Fache Mutter (spontan ohne Kaiserschnitt entbunden)
,brauchst Du dir keine Sorgen machen !!!

Lieben Gruß
Tapsie

Beitrag von a79 20.10.10 - 23:04 Uhr

Hallo,

ich hatte bei beiden Geburten keinen Blasenkatheter -warum auch?
War zwar anfangs etwas schmerzhaft, weil ich bei derersten Geburt gerissen war und genäht werden mußte aber sonst ging das alles von allein.

LG

Andrea