Wußtet ihr schon...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von katinkalein 15.10.10 - 21:36 Uhr

Hallo Ihr!

Ich hoffe ich trete euch nicht auf die Füße, aber ein paar von euch wird es vielleicht interessieren.

Also, mittlerweile haben viele größere Friedhöfe Gedenktafeln o.ä. für unsere Sternchen aufgestellt, so das man einen Ort zum Trauern hat.
Bei uns in der Nähe gibt es regelmäßig alle sechs Monate einen Gottesdienst.
Die Pathologie der Klinik hat das ins Leben gerufen, da sie mit ihren Gewissen nicht vereinbaren konnten was mit den kleinen Würmern nach einer AS geschieht. ( Alles was noch zu klein ist und eben nicht beerdigt wird). Hier wird ALLES eingefroren, schön verpackt, kommt alles zusammen in einen Sarg und wird dann zu diesem Gottesdienst beerdigt. ( Mag für manchen ja ganz schön komisch klingen, ich fand den Gedanken irgendwie beruhigend.) Manchmal noch ein Baum gepflanzt und mit Vögelchen behängt etc.
Hab mich mit einer Mutter unterhalten die sehr engagiert ist und anschließend noch einiges zum Austausch organisiert hat.

Wäre sehr gerne hingegangen, doch mein Töchterchen steht kurz vor einer Lungenentzündung. Tja, vielleicht hätte es geholfen den Schmerz zu verarbeiten.

Lg, Katinkalein

Beitrag von schachti2005 15.10.10 - 21:45 Uhr

Hi!


Ja, dass wusste ich.
Unser Pfarrer hat das vor Jahren durchgesetzt. (Sie haben 5 Kinder, aber eben auch 5 Sternenkinder.)
Und ihnen ging es damit nicht gut zu wissen, das ihr Kind irgendwo im Krankenhausmüll entorgt wird.

Bei uns ist es auch alle halbe Jahr.



LG Sandy

Beitrag von dingens 15.10.10 - 21:51 Uhr

Ja, das wusste ich, unser erstes Kind ist auch so beerdigt worden. Gut, dass wir einen Ort zum Hingehen haben!!!!!!

Beitrag von nonn 15.10.10 - 22:48 Uhr

Ja, unser Sternchen liegt auch auf dem städt. Friedhof.
Einmal im Quartal ist eine Trauerfeier und alle Sternenkinder
werden bestattet... die bekommen das "Material" auch aus
der Pathologie. Ein Bild vom Grab ist auch in meiner VK.

Die Trauerfeier war bei uns genau 2 Wochen später, ich
habs nicht gepackt dahin zu gehen. Wir waren dann
Nachmittags am Grab.

Das war auch für unseren Großen ganz wichtig.
Er ist schon 8 und bekommt viel mit... auch dass Mama
schwanger ist. Nun kamen wir nicht umhin ihm in der
10SSW zu sagen, dass das Herzchen nicht mehr schlägt.
Er hatte viele Fragen wohin das "Baby" denn nun geht.
Er war auch mit am Grab. Das hat uns allen sehr geholfen.

LG