Kinderwunsch sooo stark, aber mein Mann macht nicht mit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 25doro 15.10.10 - 21:36 Uhr

Hallo ihr Lieben

wir haben zwei Kinder, die Große 2 Jahre alt, die Kleine 1 Jahr alt. Eng beieinander, ich weiß.
Ich selbst bin 28 und mein Mann 30.
Wir leben in einer 3 Zi.whg. und haben 1 Kinderzimmer, in das man 3 Kinder reinkriegen würde.
Mein Wunsch nach einem 3. Kind ist sooo stark. Mein Mann blockt voll ab und wil nicht mal ein Wort mit mir darüber sprechen und das tut mir so weh.

Kann ihn ja verstehen, da die beiden noch so klein sind, aber dir Große kommt mit 3 in den Kindi und ist dann weg.

Gebt mir einen Tipp, wie ich meinen Mann dazu kriege zumindest mit mir zu reden.

Ich danke Euch.

Beitrag von liesbeth79 15.10.10 - 21:45 Uhr

Hallo!

Schwierig - zum KiWu gehören nun mal in der Regel zwei ;-)

Vielleicht gibst Du ihm einfach noch ein bisschen Zeit. Eure Kids sind ja noch recht klein....

LG, Andrea

Beitrag von 25doro 15.10.10 - 21:50 Uhr

Das schon, aber wenn der Wunsch einen fast verzehrt,.....es macht mich echt so wahnsinnig traurig.

Beitrag von liesbeth79 15.10.10 - 21:53 Uhr

Mag sich jetzt vielleicht blöd anhören für Dich:

Aber Du hast doch schon 2 Kids!! Wie mögen sich da erst die vielen Mädels hier fühlen, die noch nicht schwanger sind/waren (und da schließ ich mich nicht aus)

Ich kann verstehen, dass Dein unerfüllter Wunsch Dich traurig macht, aber sei doch erstmal zufrieden mit dem, was Du hast.

Frag doch mal Deinen Mann nach den Gründen, warum er kein weiteres Kind möchte...

Beitrag von 25doro 15.10.10 - 21:56 Uhr

er redet ja nicht mit mir. ich kann ihn grad gar nix fragen. leider.

Beitrag von liesbeth79 15.10.10 - 21:59 Uhr

Dann gib ihm etwas Zeit.

Ich kann nur von meinem Freund sprechen: wenn ich immer weiter bohre, macht er erst recht dicht. Männer mögen nicht bedrängt werden!!

Gib ihm Zeit, dann kommt er sicher bald von sich aus auf Dich zu...

Beitrag von emotionsflexibel 15.10.10 - 21:48 Uhr

huhu,


ich vermute fast das wird schwer! und ich denke da kann ich euch beide verstehen...frau mit KIWU ist schwer zu bändigen! dennoch kann ich mir auch gut vorstellen das es deinem mann zuviel wird!

und 3 kinder in 1 zimmer würde ich für meine kinder nicht wollen! vielleicht möchte das dein mann auch nicht?! vielleicht hat er das gefühl er kann 3 kindern nicht soviel bieten? männer denken ja mehr in diese richtung!

deine beiden sind wirklich noch klein udn brauchen euch auch noch! willst du da wirklich gleich noch eins?

deine große ist ja auch nicht weg, weil sie im kiga ist! sie ist ja nur für ein paar stunden untergebracht!

mag sich blöd anhören, aber der spruch: kleine kinder kleine sorgen, große kinder große sorgen...stimmt und du hst ja wirklich noch kleine kinder!


ich würde versuchen mal selber zu hinter fragen warum du so schnell noch ein 3 tes haben möchtest und dann kannst du ja nochmal versuchen mit deinem mann zu reden! wie?? keine ahnung, das musst du selber einschätzen können!


wünsch dir viel glück bei deinem vorhaben und alles gute!!


#winke

Beitrag von 25doro 15.10.10 - 21:54 Uhr

ach ja, weißt du, es ist einfach so, dass ich mich noch nicht komplett fühle als Familie.
und wenn immer was fehlt, dann geht einem das auf dauer an die nieren.

die kinder schlafen ja bis sie in die schule kommen meistens nur in ihrem zimmer. spielen ist ja eher im wohnzimmer der fall. und da sist groß genug.
und wer doch mal einen rückzugsort braucht, der kann bei uns ins große schlafzimmer. da haben wir eine kuschelecke für die kinder.

naja. mal sehen wie es weitergeht.

danke dir

Beitrag von tritratrullalala 16.10.10 - 00:51 Uhr

Drei Zimmer sind mit vier Personen schon eng. Wo ist der Rückzugsort für die Erwachsenen? Für dich und deinen Mann als Paar? Im Wohnzimmer spielen die Kinder, im Schlafzimmerhaben die Kinder einen Kuschelecke. Da bleibt wenig Platz für Euch. Dass dein Mann den nicht noch mit einem dritten Kind teilen will, kann irgendwie auch nachvollziehen.

Wie ist das finanzielle? Wenn dein Mann allein die Familie ernährt, erhöht jedes Kind den Druck auf ihn. Zusammen mit einer beengten Wohnsituation ist das sicher nicht sonderlich verlockend.

LG

Beitrag von wartemama 15.10.10 - 21:51 Uhr

Im Moment würde ich Deinen Mann nicht weiter drängen - er scheint einer von der Sorte zu sein, die dann total dicht machen.

Drei Kinder in einem Kinderzimmer? Das geht meiner Meinung nach auch gar nicht - die werden ja auch mal größer.

Ich kann Dir leider nicht weiterhelfen - nur Du weißt, wie Dein Mann tickt.

Alles Gute! #blume

Beitrag von schlawienchen79 15.10.10 - 22:13 Uhr

Ich kann dich da auch verstehen. Geh doch mal mit ihm Essen und frag ihn was ihn so abblocken lässt. Dein Kind ist vier und geht in den KiGa aber weg ist es nicht. Es wird größer und geht in die Schule. Entwickelt Ansprüche, kommt in die Pubertät und das zweite auch. Vielleicht ist es das was ihn zurückschrecken lässt. Die sind noch so klein. Vielleicht braucht er noch ein wenig Zeit um sich mit dem Gedanken an ein drittes Kind anzufreunden