ein paar Fragen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyka 15.10.10 - 22:09 Uhr

Also nachdem ich verschiedenes gelesen habe, frage ich mal euch. Schadet Baden in der SS? Ich habe vor einer Woche gebadet, ist mir sowieso nicht gut bekommen, hatte voll Kreislaufprobleme. Mache mir jetzt Gedanken ob sowas zu einer Fehlgeburt führen kann. Ich bin in der 8 SSW.
Und darf man Paracetamol nehmen wenn man Kopfschmerzen hat?

Beitrag von sensual19 15.10.10 - 22:13 Uhr

NEIN definitiv KEINE Paracetamol!

Du darfst nichtmal Nasenspary nehmen wenn es kein Meerwasserspary ist bzw am besten gar keins!

Lass dich beim Arzt oder in der Apotheke beraten- hab ich auch gemacht.

Und BAden macht doch normal nix aus?! Ich denk das du Kreislaufprobleme vlt wegen dem warmen Wasser hattest oder so? Hab ich auch manchmal... hatte ich auch ohne Schwangerschaft...

Beitrag von maylu28 15.10.10 - 22:24 Uhr

Hollaaaa..

wir kommst Du denn darauf.....Ich war in zwei Krankenhäusern und in 3 Arztpraxen und auch die Apotheke hat gemeint Paracetamol ist kein Problem, nur Asperin soll man nicht nehmen, da es das Blut zu sehr verdünnt...

Man ich hatte ne Rippenfellentzündung in der 6. SSW, ich wär ohne Schmerzmittel gestorben....daher war ich bei so vielen Ärzten...

Hast aber ganz schön alternative Ärzte und Apotheken....

Jeder so wie er es mag. Klar sollte man immer vorsichtig sein und lieber weniger als mehr, aber das halte ich jetzt doch für etwas übertrieben..

LG Maylu

Beitrag von sensual19 15.10.10 - 22:27 Uhr

Ich war krank die Woche und zu mir hat man gesagt keine chemischen Medis... sry dann war ich falsch informiert.

Beitrag von maylu28 15.10.10 - 22:30 Uhr

Hey kein Thema, ich nehm auch lieber keine, aber wenn es nicht anders geht, dann muss abgewogen werden....

....muss leider auch Kortison nehmen, da ich Asthmatikerin bin und gute Sauerstoffwerte im Blut fürs Kind wichtiger sind....

Aber weniger ist mehr.

LG Maylu

Beitrag von fruchtschnitte83 15.10.10 - 22:55 Uhr

Ich hab auch in meiner 1. SS und auch jetzt mehr wie einmal Paracetamol genommen. Natürlich darf man die nehmen.

Und auch Nasenspray, nämlich für Säuglinge darf man nehmen.

Beitrag von leelala 15.10.10 - 22:15 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß kann man problemlos bis 37°c baden, was mir persönlich viel zu kalt ist und deshalb lass ich es ganz.
Und wenn dir das letzte Mal schwindelig war lasse svielleicht auch erstmal.

Mein FA hat mir erlaubt bis zu 3 Paracetamol täglich zu nehmen.(Ich hab bis jetzt einmal eine halbe genommen als ich es gar nicht mehr ausgehalten habe)

Wenn du dir unsicher bist sprich mit deinem FA

LG
Leelala 15SSW

Beitrag von sensual19 15.10.10 - 22:16 Uhr

Les mal im Beipackzettel was bei deinen Paracetamol drinne steht! ;)

Mein Freund hat jetzt alle zu sich genommen seit ich schwanger bin das ich die nich nehmen kann... *g* wobei ich die eh nie nehm.

Beitrag von leelala 15.10.10 - 22:22 Uhr

Die müssen das in den Beipackzettel schreiben und wenn du so klar kommst ist ja schön für dich.
Wenn mir mein FA erlaubt etwas zu nehmen (und der Mann hat, vermutlich im Gegensatz zu dir Medizin studiert) dann galub ich ihm.
Im übrigen ist eine sehr gute Freundin von mir Hebamme und auch sie hat gesagt, das man Paracetamol problemlos nehmen kann, da der Wirkstoff nicht über die Plazenta geht.

Beitrag von maries-mami 15.10.10 - 22:25 Uhr

#pro

Ich habe im KH auch sofort 3 Paracetamol in die Hand gedrückt
bekommen. Hab die allerdings nicht genommen. Steh eher auf
Homöophatie in der SS :-D

Aber Paracetamol kann man in der SS wirklich nehmen!

LG

Beitrag von maylu28 15.10.10 - 22:27 Uhr

Das müssen die schreiben, jeder vernünftig Arzt schaut in der Roten Liste nach, was genau über die medizinischen Test drinsteht, da ist jedes Medikament drin, auch Infos über jedes Trimester der Schwangerschaft....

Ich glaube Du hast nie einen Arzt oder Apotheker gefragt oder???!!!

Beitrag von maries-mami 15.10.10 - 22:15 Uhr

Also mein FA sagt bis zu 6 Paracetamol am Tag!

Baden schadet sicherlich nicht in der Früh-SS.

LG

Beitrag von fembajo 15.10.10 - 22:15 Uhr

Also Baden in der Schwangerschaft ist schon erlaubt, man sollte nur darauf achten das das Wasser nicht zu warm ist. Paracetamol ist so das einzige chem. Schmerzmittel was man in der Schwangerschaft einnehmen darf. Ansonnsten kann man sich auch gut mit Homöopathie über Wasser halten.
Lg Fembajo 25 SSW

Beitrag von maylu28 15.10.10 - 22:17 Uhr

Baden solltest Du halt nicht so heiß und wenn Du Probleme mit dem Kreislauf hast dann eher duschen....Fehlgeburt glaube ich jetzt nicht....

Paracetamol darfst Du nehmen.

LG Maylu

Beitrag von mamakissa 15.10.10 - 22:19 Uhr

Wieso den bitteschön kein Paracetamol???
Mein Arzt, Hebamme und auch der Oberarzt bei denen ich war, haben alle gesagt, das ich ruhig ein Paracetamol nehmen darf, da es nicht zum Baby gelangt und total unschädlich fürs baby ist!! Habe bis jetzt insgesamt in der SS 3 stück genommen. Und meiner kleinen geht es super!!

lg

Beitrag von alessa-tiara 15.10.10 - 22:35 Uhr

also baden schadet nicht , es sei denn man hat blutungen oder andere sachen die nicht in eine normale ss gehören..

und paracetamol darfst du nehmen. hab ich in beiden ss bis jetzt genommen

LG

Beitrag von night72 15.10.10 - 22:41 Uhr

Paracetamol bis zu 4 stück in 24 Stunden die mit 500mg mehr auf keinem Fall -Baden nicht wärmer wie 37° .Bei Blutungen nicht- nur schnell abduschen und wieder raus.
Michaela ssw 31

Beitrag von jans_braut 15.10.10 - 23:50 Uhr

Hallo,

Baden schadet nicht - schau einfach, dass du nicht zu HEISS badest, sonst geht dir der Kreislauf in den Keller.
Gruss

Beitrag von cindy-78 16.10.10 - 12:56 Uhr

Hi ,

also Baden ist ok, aber nicht zu heiß, obwohl duschen für den kreislauf wohl besser ist.

Paracetamol, wenn es dir echt mal nicht gut geht ist auch kein Problem, Nasenspray ja am besten Meersalz oder baby- kleinkeindernasensprays, die sind unbedenklich.

Also also halb so wild.

Bei bedenken immer dein Arzt oder Apotheker fragen.

Lg Cindy