Probleme mit Stückcken im Brei

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kiara5 15.10.10 - 23:19 Uhr

Hallo,
habe unserer Kleinen heute zum ersten mal Brei mit Stücken drin gegeben.
Da sie eigentlich keine Probleme macht bei neuem essen hab ich mir keine Gedanken gemacht. Sie aß so ca. 6 Löffelchen (schluckte die Stückchen unzerkaut runter) und erbrach dann (zum 1. Mal). Sie kaut normalerweise wenn sie Brotkruste od. so bekommt. Wie soll ich es machen dass sie auch das vom Löffel kaut?

Danke im vorraus.

Lg
Kiara mit Lilien (fast 9 Monate)

Beitrag von zarah89 15.10.10 - 23:27 Uhr

Immer wieder probieren bis sie es gelernt hat. Kannst ja das Gläschen in so ein Ding zum Eiswürfel machen umfüllen und einfrieren. Dann immer nur kleine Portionen also 1-2 Würfel auftauen und ihr Ergänzend zum gewohnten Brei anbieten und dann langsam den neuen Steigern und den alten absetzen bis es klappt.

Beitrag von kula100 15.10.10 - 23:28 Uhr

Hallo,

immer wieder anbieten. Anfangs hat meiner auch immer gebrochen wenn stücke im Essen waren. Was er jetzt noch nicht leiden kann ist wenn etwas flüssig ist und stückig. Es gibt bei ihm nur ein entweder oder. Also entweder gebe ich ihm was auf die Hand oder es ist minimal stückig. Aber das kommt auch irgendwann dessen bin ich mir sicher.

lg kula100

Beitrag von 19jasmin80 16.10.10 - 15:39 Uhr

Immer wieder anbieten und probieren. Sie muss es erst lernen und in dem Alter ist es völlig i.O. dass sie es nicht mag oder kann.