Stundenlohn Frage bei Halbtagskräfte vorher nur 400€ gearbeitet

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von mehlclaudia 16.10.10 - 08:12 Uhr

Guten Morgen zusammen,

ich habe bisher immer auf 400€ gearbeitet und jetzt bietet sich mir die Möglichkeit Halbtags zu arbeiten. Mein letzter Stundenlohn lag bei 8,50€ und ich bekam die glatten 400€ raus.

Jetzt bin ich zum Gespräch eingeladen und wüsste nicht was ich bei der Gehaltsfrage angeben soll? Wie viel ist die Höchstgrenze bei Teilzeit? Sind 800€ richtig? Wie viel wird bei Steuerklasse 5 abgezogen. Was kommt da auf mich zu?

Wie hoch soll ich meinen Stundenlohn angeben. Ein Bekannter meinte ich dürfte ruhig mindesten 10€ angeben, da die Hälfte abgezogen wird?

Es handelt sich um einen Beruf den ich nicht gelernt habe, aber mir durch eine Schulung nahe gebracht wurde und auch ein 3/4 Jahr gearbeitet habe. Darüber besitze ich ein Zertifikat.

Komme aus einem anderen Beruf.

Zusätzlich pflege ich meinen Schwiegervater was mir bei den Steuern zugute kommt. Fällt das weg oder wie gehe ich damit um.

Wer kennt sich aus und gibt mir Tipps?

Lg Chris

Beitrag von windsbraut69 16.10.10 - 08:43 Uhr

Ohne zu wissen, um welchen Beruf bzw. welches Aufgabengebiet sich handelt, kann man nicht beurteilen, ob 10 Euro/stunden angemessen sind oder nicht.
Deine Abzüge interessieren in dem Zusammenhang den Arbeitgeber nicht.

Ein Maximaleinkommen gibt es weder bei Teil- noch bei Vollzeitbeschäftigung.

Gruß,

W

Beitrag von mehlclaudia 16.10.10 - 08:51 Uhr

Es handelt sich um die Hörakustik.

Beitrag von goldtaube 16.10.10 - 09:16 Uhr

<<Wie viel ist die Höchstgrenze bei Teilzeit?<<

Wie kommst du auf Höchstgrenze? Es gibt keine Höchstgrenze.
Gehalt ist Verhandlungssache.

<<Wie viel wird bei Steuerklasse 5 abgezogen. Was kommt da auf mich zu? <<
http://www.n-heydorn.de/gehaltsrechner.html


<<Wie hoch soll ich meinen Stundenlohn angeben. Ein Bekannter meinte ich dürfte ruhig mindestens 10€ angeben, da die Hälfte abgezogen wird? <<
Du kannst auch mehr angeben.

Beitrag von curlysue1 16.10.10 - 09:24 Uhr

Hallo,

ich würde 12,50€ ansetzen.

LG

Beitrag von mehlclaudia 16.10.10 - 09:30 Uhr

OK, ihr habt mich überzeugt. Was ich gerade gelesen habe das die 800€ Grenze wohl noch zum Mini Job gehört?!

Ich vergleiche mich gerade mit zwei Freundinnen die bei Kik arbeiten auf 800€ Teilzeit. Daher dachte ich das sei die Grenze.