Trockener Husten / Schnupfen... Hausmittelchen???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunnywolke 16.10.10 - 10:12 Uhr

Ich hasse diese Jahreszeit... Seitdem es kälter geworden ist hat meine Maus (3) nun wieder Schnupfen und immer wieder Husten... Letzete Woche hatte sie dann auch Fieber und auch heute morgen waren wir wieder bei 38 als wir aufgestanden ist... Sie hustet die ganze Zeit so trocken und kann dadurch na klar auch nicht so gut schlafen... Ich hab ihr nun schon Nasentropfen gegen den Schnupfen gegeben bzw damit sie mal durchathmen kann... Wir haben auch BABIX hier, aber da wir noch ein Baby (4,5 Monater) haben und es für die kleinen ja nicht so toll ist, möchte ich damit sparsam sein...

Habt ihr nicht ein paar super tipps, was man gegen den trockenen Husten machen kann, damit meine Maus mal in Ruhe schlafen kann??

Beitrag von meandco 16.10.10 - 11:39 Uhr

du könntest "zwiebeltee" machen ... ist sehr süß, drum mögen die den normalerweise:

1 Zwiebel mittelgroß
2 Handvoll Kandiszucker braun

zwiebel waschen, mit 1 l wasser und kandiszucker aufkochen, mindestens 20 min köcheln lassen.

wenn du willst kannst du den auch noch mit etwas honig nachsüßen, obwohl ich nicht glaube dass sie das braucht.

bei uns lieben die kinder den alle außer meiner tochter, die aus prinzip keinen tee trinkt.

dann kannst du auch rettich kaufen, aushöhlen und mit kandiszucker auffüllen. schmeckt auch gut und wird gemeinhin akzeptiert.

oder du machst zwiebelsirup:
1 mittelgroße zwiebel
100 g wasser
150 g zucker
zwiebel reiben und alles zu einem dicken sirup verkochen.
(wenn du das zu ner richtig dicken masse einkochst kannst du so auch zwiebelzuckerl machen ...)

lg

Beitrag von superzicke141177 16.10.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

Phytohustil könnt ich dir empfehlen. Ist pflanzlich und schmeckt ganz gut.

LG
S.

Beitrag von zimmiuhu 16.10.10 - 13:53 Uhr

"Zwiebelsaft"
Eine Zwiebel in große Stücke schneiden und anschließend Zucker(egal ob weiß oder braun) darüber streuen und ein paar Stunden abgedeckt /ab nicht luftdicht) ziehen lassen.
Nach einer Weile hat das ganze Saft gezogen und den kannst du dann Eßlöffelweise geben je nach bedarf!
Wirkt garantiert sofort dem Hustenreiz vor #huepf und wirkt antibakteriell!!
Ist mir sogar als Kind von underem Hausarzt "verordnet" worden! ;-)

Beitrag von evaundpaul 16.10.10 - 19:18 Uhr

Quarkwickel, das hilft bei uns IMMER.
Quark leicht anwärmen in Zewa packen und ein Geschirrtuch drüber. Lauwarm auf die Brust und mit dem Unterhemd und Schlafanzug fixieren.
LG, Eva

Beitrag von keep.smiling 16.10.10 - 22:25 Uhr

Hustenlöser geben, damit sie abhusten kann.
Ich hatte das auch mal, diesen Reizhusten, dachte, es sei eine Allergie, aber da steckte was fest und mit Hustenlöser ging es weg.
Also viell. Prospan oder Zwiebelsaft. Oder mal den Arzt fragen.
LG ks