Bin die Neue..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von jamaika23 16.10.10 - 10:33 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich bin neu hier und würde mich gerne vorstellen. Mein Name ist Anna, bin 23 Jahre alt und komme aus Böblingen.

Mein Schatz und ich hibbeln seit Mai 2009, bei mir ists etwas schwieriger, Ich habe PCO, Insulinresistenz und ne Schilddrüsenunterfunktion..Ich habe keinen Zyklus und somit keine Eisprünge.. Ich bin nun in der Kinderunschklinik in Tübingen.. Muss jetzt L-thyroxin 100 nehmen und Metformin.. Letztes Jahr hat schatzi ein sehr schlechtes Spermiogramm gehabt.. uns wurden fast alle Hoffnungen genommen.. Vor 2 wochen haben wir das Ergebniss bekommen, und siehe da, es ist ganz normal.. Somit kann ich mit einer Hormonbehandlung anfangen.. Muss meine meine Mens jetzt mit Duphaston auslösen, danach soll ich Puregon spritzen und dann mit Brectavid auslösen, und zum guten Schluss 14 tage lang Utrogest nehmen..
Ich hoffe diesmal auf ein Fünckchen erfolg.. Würde mich freuen wenn ich mich mit ein paar von euch austauschen könnte denen es so ähnlich geht..
LG

Beitrag von jojo75 16.10.10 - 21:49 Uhr

Dann sag ich einfach mal HALLO #winke#winke#winke#winke und viel Erfolg bei der KiWu-Behandlung !

Liebe Grüße!

K.