...stelle mich jetzt auch mal vor...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von -wildblume- 16.10.10 - 10:45 Uhr

Hallo an Alle!
Ich gehöre auch zu den ICSI Kandidatinnen und habe jetzt so die letzten Tage still mitgelesen.
Befinde mich gerade bei Stimu-Tag 10. Gestern hatte ich meinen 2. US und es wurden "nur" 6 Follikel gesichtet. Erst auf Anfrage, wieviele zu sehen sind, hat meine Ärztin die Zahl genannt. Vorher meine sie: "Alles gut- die GS baut sich gut auf d.h. da sind auch Eizellen in den Eibläschen". Sie vermeidet es zu viel über die Größe und die Qualität zu reden, da der psychologische Aspekt eine Rolle spielt...Nach dem Motto "was ich nicht weiß...."
Da muss ich ihr auch irgendwie Recht geben, allerdings möchte man doch auch wissen was Sache ist....Schwierig...

Ich hoffe so sehr, dass bei mir auch wenigstens 2 Einzelkämpfer dabei sind die sich befruchten lassen und auch bei mir bleiben!!!
Ich drück uns allen ganz fest die Daumen!
Wollte mich nur mal mitteilen...


Beitrag von ivenhoe 16.10.10 - 11:08 Uhr

Hallo

Die Anzahl sagt ja nicht unbedingt etwas über die Qualität und auch nicht etwas über den späteren Erfolg. Natürlich möchte man möglichst noch was zum Einfrieren haben...
Doch Hauptsache ist, es entwickeln sich die richtigen weiter und werden zu richtig guten Kampfkrümel.

Ich drücke dir die Daumen!!

lg

Beitrag von -wildblume- 16.10.10 - 11:29 Uhr

Ja, das ist die Hauptsache - du hast Recht!
Aber die Angst und der Zweifel versuchen sich immer wieder breit zu machen...


Beitrag von lumi71 16.10.10 - 12:10 Uhr

Hallo,

bei mir wurde im Laufe der Stimu 3x US gemacht mit dem Ergebnis, dass 7-8 Follikel da sind.
Bei der PU letzten Do. haben sie mir dann 10 Follikel #huepf punktiert, von denen sich 8 befruchtet haben.

Bei der Größe der Follikel und dem zunehmend wenigen Platz in den Eierstöcken muss man auf dem US nicht alles sehen.!!

Und wie schon gesagt Qualität vor Quantität.

Trotzdem kann ich deine Ängst nachvollziehen, ging mir genauso. Trotzdem bleib locker, dass ist in der Phase wichtig.

Lieben Gruß Lumi

Beitrag von -wildblume- 16.10.10 - 13:01 Uhr

Danke Lumi, für Deine Worte.

Es is schon ein wenig Achterbahnfahrt. Mal denk ich total positiv a la "was denn, 6 sind doch super-hauptsache das Eine ist stark und sagt ja! zum leben", in anderen Momenten die Angst, dass es einfach gar nicht klappt....
Is wohl "normal"...geht und wohl allen so...da bleibt uns nichts weiter übrig als versuchen entspannt zu bleiben. ;-)))

Wann ist denn Dein TF? Montag?

LG und entspanntes WE!


Beitrag von lumi71 16.10.10 - 15:58 Uhr

Bitte, sehr gerne!! :-D

Wir sitzen doch alle im gleichen Boot.... Mein TF ist am Dienstag (Blasto-TF). Also weiterhin Daumen drücken, dass über´s WE alles gut bleibt.

LG und #klee von der Lumi

Beitrag von tabeya70 16.10.10 - 14:24 Uhr

Hi Wildblume,

herzlich Willkommen,
auf dass du dich - wenn du schon hier landen musstest, hier wohl fühlst und gute Unterstützung bekommst!
Hast ja zu meinem Ergenbis schon geschrieben - daher kann ich dir nur auch Mut machen, dass die Anzahl es nicht ausmacht.
Das wünsch ich dir natürlich auch.
Mit an die 40 hat man üblicherweise nicht mehr so viele Follies, daher brauchst du dir darüber keinen Kopf zerbrechen. Es hängt an so vielen Dingen, ob es klappt oder nicht. Wenn du 2-3 tolle Embryonen hast, kann es klappen.
Die gefüllte Tiefkühltruhe beruhigt etwas, aber vielleicht reicht es ja direkt #liebdrueck

Viel Erfolg beim weiteren Brüten!