Kinderwunsch mit fast 20

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von littlerainbow 16.10.10 - 11:48 Uhr

Hallo,
hört sich an sich ja nicht so tragisch an, jedoch gehe ich noch zur Schule, da ich mein Abitur machen werde. Danach gibt es dann natürlich erst einmal eine Ausbildung. Alles ein vernünftiger Plan, den ich auch nicht über Bord werfen möchte.
Auf der anderen Seite befindet sich jedoch mein Kinderwunsch. Ich weiß, dass das mit Arbeit verbunden ist, dass es auch mal Stressig werden kann und dass man in der Erziehung konsequent bleiben muss. Allerdings gibt es da ja auch noch die schönen Seiten. Man wird bedingingslos geliebt, kann Liebe schenken, wenn das Kind größer ist Abends eine Geschichte vorlesen, zusammen mal was kochen, mit dem Kind basteln usw.
Bevor das Kind da ist, kann man mit Liebe das Zimmer gestalten mit Bärchen, süßen Vorhängen und was es da noch alles gibt.
Was denkt ihr über mein Problem?

LG

Beitrag von heldin89 16.10.10 - 11:55 Uhr

Mir ghet es ähnlich, aber dennoch sind unsere Situationen anders.

Ich werde im Januar 22 und habe meine Schulausbildung fertig und im Februar bin ich gelernte Fremdsprachensekretärin.

Im April diesen Jahres haben mein Freund und ich ein Haus gekauft und nun kann das Baby eigentlich kommen :)

Allerdings habe ich den Kinderwunsch auch schon seit ich 18/19 bin. Richtig üben tun wir aber erst seit Juni 2010 :)

Hast du denn einen Freund oder besteht einfach nur ein Kinderwunsch, der momentan nicht zu erfüllen ist?

lg

Beitrag von sparla 16.10.10 - 11:57 Uhr

Hallo du,

mit 20 hatte ich auch einen Kinderwunsch , daran ist nichts falsches, aber es ist zu früh um in auszuleben...im nachhinein wirst du es bestätigen...
warte doch noch 5 Jahre und erts wenn du reifer bist und den RICHTIGEN gefunden hast... kannst du ja mal ernsthaft darüber nachdenken...

Sparla;-)

Beitrag von kathi.net 16.10.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

ich denke du hast dir noch keine ernsthaften Gedanken über ein Kind gemacht. Ist ja auch okay in dem Alter.
Ich würde erstmal an deinem Plan mit Abitur und Ausbildung festhalten. Oder wie willst du dein Kind später mal finanzieren? Du hast doch noch Zeit für deinen Kiwu.

LG Kathi

Beitrag von schatzisengelchen 16.10.10 - 12:00 Uhr

ich würd erst ne ausbildung fertig machen und dann über sowas nachdenken, damit man was inner hand hat.und so schnell mit dem schwanger werden gehts ja auch nicht...

Beitrag von lucas2009 16.10.10 - 12:13 Uhr

Huhu,
viele in deinem Alter haben einen Kinderwunsch. Ging mir auch so. Aber deinen Plan mit Schule, Abi und Ausbildung solltest du erstmal verwirklchen.
Du die Zeit für ein Kind kommt auch für dich noch. Schön dass du dir jetzt schon gedanken machst, aber du wirst es viel mehr genießen können, wenn du die anderen Dinge bereits fertig hast und auf eigenen Füßen stehst.
Das würdest du dir doch für dein Kind auch einmal wünschen, oder? Also sei ein gutes Vorbild und mache erstmal Schule und Ausbildung fertig.
Ein guter Mann gehört ja eben auch noch dazu.
Auch wenn du heute denkst, ich schaffe das schon, wirst du in fünf Jahren froh sein gewartet zu haben.
Lg

Beitrag von ladymacbeth82 16.10.10 - 13:44 Uhr

also ich hatte in deinem alter keinen kinderwunsch, aber ein kind *lach*
hab mitten in den vorabiklausuren entbunden und war zwei wochen später wieder in der schule!
finanziell, beziehungstechnisch und psychisch eine totale belastung und doch die beste entscheidung meines lebens!
mittlerweile ist meine tochter acht jahre alt, ich hab mein abi, ne abgeschlossene ausbildung, nen festen job, bin verheiratet und leben in einem super schönen haus!
für mich persönlich ist mein leben so wie es ist, perfekt! ich würde nichts ändern wollen!

denk genau drüber nach, ob du deinem kinderwunsch jetzt schon nachgehen willst!
machbar ist es auf jeden fall, aber es ist wirklich leichter, wenn man den kopf frei hat (also wenigstens schonmal ne ausbildung und nen job hat)!

wie du dich auch entscheidest, ich wünsche dir viel glück!

(was sagt eigentlich dein freund/mann dazu?)

Beitrag von -tinkerbell- 16.10.10 - 14:51 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur raten die Ausbildung vorher zu machen!

Ich hab meine Tochter mit 17 bekommen und mit 20 dann meine Ausbildung angefangen als sie 2 3/4 war. Ich kann dir nur sagen, es ist sowas von anstrengend eine Ausbildung mit Kind zu machen und vor allem auch dann bis zum Ende durchzuziehen. Ich hab oft gekämpft, aber für mich war immer klar, dass ich das durchziehe! Ich hab meine Ausbildung im Juni beendet und wurde zum Glück übernommen.

Ich hatte übrigens während der Ausbildung auch schon einen tierischen Kinderwunsch, aber der Verstand sagte NEIN! Das wäre auch das schlechteste gewesen, was ich hätte machen können. Dann hätte ich das wahrscheinlich nicht so durchgezogen.

Und eine Ausbildung ist heute sooooo wichtig. Ohne kommst du leider nicht weit!

LG -tinkerbell-

Beitrag von katrin-2010 16.10.10 - 15:55 Uhr

Also ich habe mit 19 unsere tochter bekommen ,das ist schon recht früh sber ich hatte auch zwei abgeschlossen Ausbildungen (mit gut bestanden)
und es hat perfekt funktioniert...wir arbeiten beide und haben geheiratet als ich 21 war auserdem haben wir ein haus geerbt, unser leben könnte kaum besser laufen,ABER das ist nicht die Regel normalerweise wollen Mädls in deinem Alter nich feiren und spaß haben, du musst dir bewusst sein das sich du das dann sehr einschränken musst.

ich rate dir warte einfach noch 1-2 Jahre du hast noch genug zeit zum Kinderkriegen, auch wenn die kleinen wirklich viel Spaß machen. Du hast alle zeit der welt!

Viele Grüße Katrin#winke