Jack Russel Frage!!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von larissas-mama 16.10.10 - 13:29 Uhr

Hallo

Wir haben uns gerade Jack Russel Welpen angeschaut weil wir gerne noch einen haben wollen. Nicht fragen ja wir wissen wie die sind haben auch schon einen Hund und kennen uns mit Hunden aus. Nun zum Problem die Mama ist ein `normaler Jacki`aber der Papa ist ein langbeiniger Jack Russel und das gefällt meinem mann nict weil er denkt der wird zu gross. Kann man denn sagen was da überwiedgen würde Mama oder Papa.Frauchen hat sich ja schon verliebt #verliebt. Aber....

Gruss Bianca

Beitrag von bianca1303 16.10.10 - 15:24 Uhr

Hallo,

Ich heiße auch Bianca :) und wir haben auch eine Jack Russel Hündin und eine englische bulldogge.
Es war unser erste hund und wir haben uns auch gleich so verliebt das wir sie genommen haben, sie ist zum glück wunderschön geworden, aber wir ahben ihre eltern nie gesehen ( sehr riskant aber ging ja nochmal gut ) :)
Ich glaube man kann allgemein nicht sagen wie die kleinen sich entwickeln,ich hab zb eine freundin dessen hündin hat babys bekommen und es waren die gleichen rassen,allerdings hat der eine welpe auch sehr lange beine bekommen,woher auch immer :)
Aber ich denke wenn man sich in den hund verliebt wenn er noch ein welpe ist dann wird man ihn später wenn er ausgewachsen ist nicht "häßlich" finden :) sondern ihn genauso lieben wie am anfang.
Wünsch euch alles gute und wenn du magst kannst du ja mal berichten wie ihr euch entschieden habt.Lg Bianca

Beitrag von minimal2006 17.10.10 - 12:05 Uhr

Hallo Bianca

Lass die Finger von solch unüberlegten Verpaarungen!
Der reinrassige Jack Russell Terrier ist ein Niederläufer.
Der "hochbeinige" ist ein Parson Russell Terrier, ein Hochläufer.

Wahrscheinlich wurden die Hunde noch nicht mal untersucht!
Erbliche Erkrankungen wie Patella-Luxation, PLL, AEP sind meist Fremdwörter für solche Hobbyvermehrer.
Sie finden ihre Hund so unglaublich süß und sind der Meinung, das ihre Hündin und der Rüde x mal unbedingt Welpen haben sollten, bevor sie kastriert werden.
:-[:-[:-[

Wenn ihr einen reinrassigen JRT wollt, dann informiert euch beim VDH bzw. KfT (Klub für Terrier) über seriöse Züchter in eurer Nähe.
Ich weiß wo demnächst Würfe fallen... die Hunde sind super sozialisiert, die Eltern auf sämtliche Erkrankungen untersucht...

LG minimal

Beitrag von larissas-mama 17.10.10 - 19:08 Uhr

Hi

Also das sind keine Vermehrer die hatten vorher noch nie Welpen.
Die Hündin hatte eigentlich auch eine Spritze bekommen warum sie trächtig wurde weiss keiner. Die Leute sind auch von unseren besten Freund die Arbeitskollegen und daher können wir genau sagen das sind keine Vermehrer.
Aber wir haben uns auch entschieden keinen zu nehmen und warten erst mal noch mit einem zweiten Hund.

Gruss Bianca

PS. Gestern waren noch welche da zum anschauen und die hat er direkt wieder raus geschmissen weil die den Hund in der vierten Etage halten wollten ohne Garten und beide arbeiten. Er ist sehr bedacht wo die Hunde hin kommen.Aber vielen Dank für deine antwort.;-)

Beitrag von amarettopupsii 17.10.10 - 23:33 Uhr

Hei =)

also wir haben uns am Donnerstag einen kleinen Jackrussel welpen geholt.
toootal niedlich !! :D
bei mir ist es genauso !.. also der Papa is auch ein ,,langbeiner"..
laut den besitzer müsste der kleine aber mittel lange beine kriegen.. da die mama sehr kurze hat ...

wobei mir das eig egal war :D es war so wie ,,liebe auf den ersten blick"

WENN ihr einen kleinen holt wünsch ich euch viel glück & spaß damit =)


schönen Abend noch

Beitrag von nadina1980 18.10.10 - 09:16 Uhr

Der "Papa" setzt sich meist schon stark durch. Das ist bei meinem Parson beispielsweise mit dem Pigment so.
Allerdings würde auch ich von "Mixen" (Jack Russell/Parson Russell) abraten.