Manchmal wünschte ich mir nichts gelesen zu haben!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kinder-der-liebe 16.10.10 - 13:57 Uhr

Huhu ihr Lieben,
Ich bin nun 5+2 und mache mir solche sorgen,dass etwas schief geht.
Mein Mann meint zwar immer ich soll mir keine sorgen machen und doch beschäftigt es mich täglich!
Selbst in meinen Träumen verfolgt mich die Angst.
Ich wache durchgeschwitzt auf und fasse mir als erstes am Unterleib.
#schmoll
Ich kann das alles überhaupt nicht genießen und würde am liebsten alle 2 Tage alles kontrollieren lassen.
#schwitz
Ojeeeeeeee ich bin froh wenn die ersten wochen vorbei sind!
Geht es euch auch so ????

Beitrag von steffimarc 16.10.10 - 14:06 Uhr

Hallo,

ja da bist du nicht alleine.
Also träumen tue ich noch nicht davon, aber ich denke auch viel drüber nach.

Vorallem wenn es dann mal zieht oder zwickt, denke ich gleich, da stimmt was nicht, aber ich versuche mir dann immer zu sagen, das muss so sein, dein Körper verändert sich.
Ich habe ja auch immer mal wieder Schmierblutungen, was meinst du was ich da für Gedanken habe, aber ich denke einfach wirklich das macht nicht oder besser ich versuche es mir einzureden.

Wenn es so ist, dann ist es leider so...aber wie gesagt versuch dich einfach abzulenken, unternehmt was oder nimm dir ein gutes Buch...

Beitrag von terryboot 16.10.10 - 14:06 Uhr

du arme #liebdrueck

nein ich bin da ganz entspannt. hab bisher nur die fruchthöle gesehen und mußte jetzt 5 wochen warten bis zum nächsten termin (FA hat urlaub)
mein nächster termin ist am 28.10 und ich denke es wird schon alles gut gehen.

lg jessy mit noah (09.12.08) und muckel (ET30.05.11)

Beitrag von wiebke7 16.10.10 - 14:07 Uhr

Oh ja, das kenne ich! Bin jetzt 5+4 und habe am Montag meinen ersten FA-Termin seit ich pos. getestet habe. Albträume habe ich zum Glück nicht, aber ich bin auch ständig am Grübeln und habe beschlossen, keine Negativ-Beiträge mehr im Forum zu lesen, dass schürt nur meine Gedanken. Und mit hilft nur eines: Ablenkung! Die beste Ablenkung hatte ich z.B. unter der Woche inder Arbeit, da kam ich gar nicht zum Nachdenken, aber ich bin heilfroh, wenn das Wochenende rum ist!!!
Mach Dich nicht verückt! Unternimm irgendwas, was Dir Spass macht und recherchiere nicht zu viel im www...

Liebe Grüße,
wiebke

Beitrag von belebice 16.10.10 - 14:09 Uhr

#pro
*unterschreib*

Beitrag von bambi85 16.10.10 - 14:30 Uhr

mir geht es ganz genauso, hab sogar schon von der fehlgeburt geträumt hatte sogar ein richtigen blutklumpen im traum gesehen. ein paar tage später hab ich allerdings geträumt das ich einen jungen mit hellblauen augen geboren habe. ich muss aber dazu sagen das diese schwangerschaft schon schwer angefangen hat. ich muss auch jede woche zur kontrolle und ich bin froh das ich jede woche die bestätigung habe das alles ok ist. müsste jetzt in der 8 ssw sein. seit heute überkam mich die übelkeit und das beruhigt mich wieder ein stück. es wird schon alles gut gehen.

Beitrag von gnom79 16.10.10 - 21:41 Uhr

Hallo...
ihr werdet merken, das es von allein besser wird.

bin jetzt in der 32. SSW, hatte am Anfang auch Angst was alles passieren könnte.
Aber ca der 20. SSW hab ich meinen Kleinen gespürt und von da an war es ok.

also Kopf hoch, nicht soviele negative Beiträge lese und mit schönen Dingen befassen.

Lg Gnom