seehecht+wir zubereiten?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jayda2009 16.10.10 - 15:10 Uhr

hallo

hab hier 5 seehechtfilets und weiß nicht, was ich damit machen soll ;-)

meine männer essen am liebsten gebratenen fisch-geht das mit dem?

nichts mit soße o.ä. das ess dann nur ich.

danke euch

lg jayda

Beitrag von fensterputzer 16.10.10 - 15:57 Uhr

Gebratener Seehecht (Dorsch, Kabeljau) m. Pilzen u. Tomaten

Zutaten:
1 kg Seehecht Oder Goldbarsch, Dorsch, Kabeljau, Wittling,Seewolf
Schellfisch oder Seelachs
4 El. Zitronensaft
Salz
Pfeffer
40 g Butter fuer die Form
50 g Schalotten
1 Knoblauchzehe; gehackt
2 El. Petersilie; gehackt
4 Tomaten; geschaelt,entkernt gewuerfelt
200 g Champignons;in Scheiben
1 El. Frisches Basilikum;gehackt
4 El. Parmesan
40 g Butterflocken

Zubereitung:
Den Fisch mit Zitronensaft saeuern. Kurz vor der Zubereitung mit Salz und
Pfeffer wuerzen. In einer feuerfesten Form die Butter zergehen lassen,
Schalotten, Knoblauch und Petersilie hineinstreuen, leicht anduensten. Den
Fisch in die Form legen und in der Butter waelzen. Die Tomaten mit den
Pilzen und dem Basilikum vermischen und den Fisch damit bedecken, leicht
salzen und pfeffern. Den Parmesan darueberstreuen und mit Butterflocken
belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200-220°C etwa 30 Min. braten. Man
serviert den Fisch in der Form.

Quelle: Jochmann Kochschule

Beitrag von gedankenspiel 16.10.10 - 17:34 Uhr

Naja, einfach panieren und backen?!

LG,
Andrea